Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Genussrundweg

1 Wanderung • Oststeiermark
  • Mühle im Märchenwald
    / Mühle im Märchenwald
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • / "Schott- Hansl" Kreuz
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Forellenhof Holzerbauer
    / Forellenhof Holzerbauer
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Brauerei Schmallegger
    / Brauerei Schmallegger
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Gasthaus Stixpeter
    / Gasthaus Stixpeter
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Hummelnest
    / Hummelnest
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Feistritztalbahn Viadukt Oberfeistritz
    / Feistritztalbahn Viadukt Oberfeistritz
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Töchterlehof
    / Töchterlehof
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Cafe Die Glocke
    / Cafe Die Glocke
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Karte / Genussrundweg
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Auf diesem Rundweg empfiehlt es sich Zeit zu nehmen, um die wunderschöne Landschaft, sowie die kulinarsichen Schmankerln der Region zu genießen.

Tipp:

  • Mühle im Märchenwald
  • Forellengasthof Holzerbauer
  • Ein Besuch der Hofbrauerei Schmallegger in Haring
  • Gasthaus Kulmer "Stixpeter"
  • "Hummelnest"- Museum
  • Stutenhofgestüt- Töchterlehof
  • Cafe "Die Glocke"
  • Kaffeehaus-Bar- "Resini´s"
mittel
16,6 km
5:30 Std
472 m
473 m
outdooractive.com User
Autor
Barbara Grobbauer
Aktualisierung: 05.12.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
868 m
438 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Entsprechende Kleidung- möglichst mehrere Lagen- "Zwiebelprinzip"
  • Regen- sowie Sonnenschutz
  • Ausreichend Getränke und Proviant 
  • Wanderstöcke nach Bedarf
  • Notfallsausrüstung (Blasenpflaster, Desinfektionsmittel, Mullbinde...)

Weitere Infos und Links

Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee

8223 Stubenberg am See 5

Tel.:+43 3176 8882

 

www.apfelland.info

 

Start

Schwimmbad Anger (467 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.273024 N 15.694750 E
UTM
33T 552549 5235739

Ziel

Schwimmbad Anger

Wegbeschreibung

Der Genussrundweg führt Sie zu Beginn entlang dem „Erlebnisweg Honigbiene“ zur Mühle im Märchenwald. Eine funktionstüchtige Wassermühle sowie eine kleine Kneippanlage im „Fresenbach“ laden hier zum Verweilen ein. Weiter entlang   „Erlebnisweg Honigbiene“ vorbei an einem Fischteich gelangen Sie zu einer Straße, links halten und nach ca. 50 m auf die andere Seite wechseln und der Markierung „Blau|Weiß sowie „ Genussrundweg“   folgen.

Nach ca. 10 min Gehzeit kommen Sie zum „ Schott-Hansl- Kreuz“. Das aus dem Jahr 1722 stammende Kreuz wurde im letzten Jahr komplett renoviert und bietet einen herrlichen Blick auf „Keppeldorf und Schulhausviertel“ der Gemeinde Baierdorf bei Anger.

Den Markierungen „Blau| Weiß“ und „Genussrundweg“ folgend gehen Sie unter der Materialseilbahn- die noch heute den Talkstein vom Rabenwald nach Feistritz bei Anger liefert, durch und gelangen dann zu einer wohl verdienten Rast zum Forellengasthof Holzerbauer.

Nach einem guten Essen geht’s dann bestens gestärkt weiter des Weges bis Sie zu einer Straßenkreuzung kommen. Sie halten sich bitte rechts und nach ca. 20m biegen Sie links ab. Es geht auf einer Asphaltstraße (sehr wenig befahren) weiter bis zum „Eckzeiler Kreuz“. Rechts halten und der Markierung folgen bis zum „Kreilkogl“ Kreuz.

Bergab geht’s dann weiter zur Hofbrauerei Schmallegger (Haringer Bräu) wo Sie vom Besitzer eine kleine Führung sowie Verkostung des selbstgebrauten Biers („Haringer Gold“) genießen können.

Danach wieder bestens erholt, frisch und munter geht’s weiter am Genussweg und Sie gelangen in die Ortschaft Lebing und weiter nach Unterfeistritz, wo schon die nächste Einkehrstation GH „Stixpeter“ auf Sie wartet. Die Besitzerfamilie Kulmer bewirtschaftet auch einen Obstbauernhof. Dem entsprechend können Sie flüssige und feste Apfel-Produkte aus eigener Produktion im Wirtshaus genießen. Angeschlossen ist das begehbare „Hummelnest mit Informationen zu den fleißigen Blütenbestäubern.

Entlang des Radweges R8 wandern Sie entlang der Feistritz unter einem Viadukt (wenn Sie Glück haben fährt gerade der Dampfbummelzug- die Feistritztalbahn drüber) zum Stutenmilchgestüt Töchterlehof. Besichtigung und Führungen warten auf Sie. Am R8 geht’s dann wieder weiter und schon wieder würde eine kleine Cafepause im Cafe „Die Glocke“ zum Rasten einladen.

Von da aus weiter am R8 zurück nach Anger zum Ausgangspunkt.

Also nehmen Sie sich für diese kulinarische Wanderung Zeit und genießen Sie die besonderen Schmankerln im ApfelLand.

Anfahrt

Mit dem AutoAus Wien kommend:

Über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Hartberg - via Bundesstraße (B54) in Richtung Graz - 2 km nach Kaindorf in Richtung Graz Abzweigung Richtung ApfelLand-Stubenbergsee

Aus Salzburg/Deutschland kommend:

Autobahn über Salzburg - Pyhrnautobahn (A9) bis Graz - weiter über die Südautobahn in Richtung Wien (A2) bis zur Abfahrt Gleisdorf West - Bundesstraße (B54) bis Kaibing - ApfelLand-Stubenbergsee.Mit der BahnEs liegen die Bahnhöfe Hartberg bzw. Gleisdorf in der Nähe zum ApfelLand-Stubenbergsee.

Mehr Information zu einzelnen Bahnverbindungen und Fahrplanauskünfte erhalten Sie entweder unter Tel.: 05/1717 oder auf www.oebb.at

HausabholungJeden Samstag (ganzjährig), sowie Ausflugsfahrten vor Ort. Informationen unter Tel:: 03176/8889.

Parken

Schwimmbad Anger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte ApfelLand Stubenbergsee -erhältlich im Tourismusbüro Stubenberg und Anger

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Helga Sammer
31.08.2017
Sehr schöne Waldwege! Zugang trotz zahlreicher Schilder schwer zu finden.
Bewertung
Cooles Platzerl
Cooles Platzerl
Foto: Helga Sammer, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
5:30 Std
Aufstieg
472 m
Abstieg
473 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.