Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Heulantsch-Runde, Teichalm

· 1 Bewertung · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark - TV Naturpark Almenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Harrerhütte
    / Harrerhütte
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
  • Teichalm
    / Teichalm
    Foto: Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Teichalmsee
    / Teichalmsee
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Blick in Richtung Sommeralm
    / Blick in Richtung Sommeralm
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Blick vom Heulantsch in Richtung Schöckel
    / Blick vom Heulantsch in Richtung Schöckel
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
Karte / Heulantsch-Runde, Teichalm
1050 1200 1350 1500 1650 m km 2 4 6 8 10 Stoahandhütte

Diese Gipfel-Rundtour ist eine richtige Almtour für die ganze Familie, immer mit Ausblick und gleich mehreren Einkehrmöglichkeiten.

mittel
11,6 km
4:00 h
410 hm
410 hm

Die Heulantsch-Runde verbindet die Sommeralm mit der Teichalm und kann dort um eine Runde um den Teichalmsee oder durch das Hochmoor erweitert werden. Höhepunkt, im wahrsten Sinn des Wortes, ist der 1.473 m hohe Heutlantsch-Gipfel mit seinem schönen Ausblick. Die Tour ist schon früh im Jahr begehbar oder im Winter auch mit Schneeschuhen zu bewältigen. Gleich mehrere Hütten und Gasthöfe entlang des Weges laden zur Rast ein.

Für alle, die gerne eine richtig große Tour gehen möchten, kann die Heulantsch- Runde mit dem Siebenkögel Sommeralm-Weg zum Gipfelrundwanderweg Teichalm – Sommeralm verbunden werden.

Einkehrmöglichkeiten:

GH Holzmeister, Teichalm 100

Stoahandhütte, Mooskogel

Hotel Pierer, Teichalm 77

Hotel Teichwirt, Teichalm 41

Latschenhütte, Teichalm 134

Harrerhütte, Teichalm 49

Autorentipp

Gleich nach dem Parkplatz vor dem Hotel Pierer, führt rechts ein markierter Gehweg hinunter bis zum GH Teichwirt am Teichalmsee. Wir queren die Straße und gehen jetzt direkt am idyllischen See entlang zurück bis zum "Holz-Ochsen", dort ist wieder der Einstieg hinauf zum Weg-Nr. 745.

Wer schon am Teichalmsee ist, sollte auch gleich einen Spaziergang durch das Hochmoor machen, mehrere Schautafeln erklären die Entstehung des Moors und die Fauna und Flora; ca. 20 Gehminuten auf Holzplanken mit mehreren Rast- und Aussichtspunkten.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Heulantsch, 1473 m
Tiefster Punkt
Teichalm, 1198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Harrerhütte, Sennereibetrieb
Gasthaus Holzmeister
Stoahandhütte

Sicherheitshinweise

Der Weg ist ohne größere Schwierigkeiten begehbar und deshalb für die ganze Familie geeignet.

Ausrüstung

Geschlossene Schuhe, Jacke und Regenschutz reichen aus.

Weitere Infos und Links

Die Beschreibung des Moorlehrpfades durch das Hochmoor finden Sie hier.

Start

Gasthof Holzmeister, Teichalm 100 (1228 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.352220, 15.509339
UTM
33T 538467 5244432

Ziel

Gasthof Holzmeister, Teichalm 100

Wegbeschreibung

  • beim Einstieg "Moosholt" (etwas oberhalb vom GH Holzmeister) gehen wir links den Weg-Nr. 745 hinauf
  • bei der nächsten Gabelung wechseln wir auf den Weg-Nr 730 und gehen weiter bis zur "Haberlstall Alm"
  • jetzt biegen wir links in den Weg-Nr. 7 ab
  • bald taucht in der Senke die "Stoahandhütte" auf, wer schon durstig ist kehrt hier ein
  • der weitere Weg-Nr. 7 führt entlang des Weidezauns, einen Zaun müssen wir übersteigen
  • nach einem Waldstück steigen wir den Almboden hinauf, bevor es rechts hinunter geht
  • jetzt nehmen wir den letzten Anstieg durch den Wald zum Heulantsch-Gipfelkreuz auf 1.473 m Seehöhe
  • der Weg-Nr. 7 führt uns jetzt entlang der Weidezäune steil hinunter zum Parkplatz "Heulantsch"
  • jetzt gehen wir ein Stück auf der Teichalm-Straße bis zur Tafel "Hotel Pierer"
  • dort steigen wir links in den Weg-Nr. 745/45 in Richtung Sommeralm bis zum Ausgangspunkt beim GH Holzmeister

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der ÖBB bis zum Bhf. Mixnitz-Bärenschützklamm

Im Juli und August fährt sonntags ein Postbus von Mixnitz bzw. von Weiz über die Sommeralm hinauf auf die Teichalm.

Alle Taxi-Anbieter finden Sie hier.

Anfahrt

  • von Graz od. Bruck/Mur über Breitenau (L104) hinauf auf die Teichalm
  • von Gleisdorf od. Weiz über die Brandlucken und Sommeralm auf die Teichalm
  • von Graz über den Rechberg (B64) und Fladnitz auf die Teichalm

Parken

Parkplätze rund um den Teichalmsee

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Almenland-Wanderführer, erhältlich im Tourismusbüro oder bei den Betrieben

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich  im Tourismusbüro oder bei den Betrieben

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Martin Sattler
02.12.2018 · Community
Sehr schöne Wanderung, mit toller Aussicht
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
410 hm
Abstieg
410 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.