Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Königskogel - Rundwanderweg

Wanderung • Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
Karte / Königskogel - Rundwanderweg
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Diese Wanderung führt rund um den Königskogel

leicht
8,4 km
2:29 h
220 hm
218 hm

Entlang dieses Wanderweges können Sie im Sommer eine üppige Vegetation bewundern. Besonders häufig ist das Rainfarnkraut. Schmucke Bauernhäuser entlang der Tour.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1146 m
926 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Sallegg Parkplatz Obi-Hansl-Hütte (926 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.338038, 15.661302
UTM
33T 549957 5242942

Ziel

Sallegg Parkplatz Obi-Hansl-Hütte

Wegbeschreibung

Wir starten in Sallegg vom Parkplatz der Obi-Hansl-Hütte (ist geschlossen) und folgen den Hinweistafeln „Um den Königskogel“ in Richtung Wolfersberger. Der schöne Wanderweg führt anfangs gemütlich durch Weideland und zieht dann im Wald bergauf – man folgt immer den Almenland Hinweistafeln. Bei der gut beschilderten Wegkreuzung (noch ca. 800 m vor dem Gehöft Wolfersberger) geht’s dann in Richtung „Königskogel“ links bergauf, bei der nachfolgenden Kurve rechts halten, immer auf der breiten Forststraße bergauf bis zur großen, ebenfalls gut beschilderten Forstwegkreuzung (etwas oberhalb von Zepfendorf gelegen). Nun folgt man wieder der Hinweistafel „Um den Königskogel“, zuerst leicht bergab, dann wieder bergauf – zwischendurch Aussicht in das teilweise extreme Bergbauerngebiet der Oberen Haslau. Wo der Forstweg endet zieht ein schöner Waldsteig weiter zur Kreuzung – dort trifft man auf den Königskogelweg Nr. 64, der vom Offner Kreuz heraufkommt. Wir wählen aber nicht diesen leicht schweißtreibenden, steilen Anstieg zum Königskogel-Gipfelkreuz, sondern setzen unsere gemütliche Königskogel-Umrundung fort. Man folgt also der Hinweistafel Richtung „Koglhof“, anfangs auf einer Forststraße leicht bergab, bei der nächsten Rechtskurve jedoch in denKarrenweg geradeaus wechseln (rot-weiß-rot markiert und Almenland-Hinweistafeln!). Auf dem sanften, (fast) romantischen Waldweg gelangt man schließlich zu einem Bildbaum (gekreuzigte Christusskulptur). Achtung - aufpassen! Jetzt halb rechts auf einem Waldsteig bergab, erreicht man in wenigen Minuten die Zufahrtsstraße zum Gehöft Aibler. Der Weiterweg zieht nun leicht bergauf zum Gehöft und auf dem nachfolgenden Forstweg gemütlich dahin zum „Panoramablick-Bankerl“. Auf dem ebenen Forstweg weiter erreicht man in Kürze das schöne, erst kürzlich restaurierte „Zahenhoferkreuz“. Nun noch leicht bergab und man erreicht beim Gehöft vlg. Egger (Fam. Felberbauer) einen weiteren tollen Aussichtspunkt. Eine kurze Strecke auf der asphaltierten Straße bergab, an einem besonders schön restaurierten alten Bauernhaus (jetzt Wochenendhaus) vorbei zur Abzweigung. Als Alternative zur Asphaltstraße kann man dort den Forstweg (Schranken und Fahrverbotstafel) bergauf wählen, und dann im oberen Bereich bei der Hinweistafel nach rechts schwenken. Es geht kurz durch eine Kuhweide, dann auf einem Forstweg im Hochwald bergab zum Ausgangspunkt Sallegg Parkplatz bei der Obi-Hansl-Hütte (ist geschlossen),

Parken

Obi-Hansl-Hütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Franz Schirnhofer
25.07.2016
An und für sich eine sehr schöne Wanderung. Nur leider ist die interaktive Karte mit Pfeilen im Urzeigersinn ausgestattet und die Wegbeschreibung gegen den Urzeigersinn somit ist es für nichts Ortskundige extrem schwer sich zurechtzufinden.

Franz Schirnhofer
25.07.2016
Gemacht am
24.07.2016
Königskogel Gipfel
Königskogel Gipfel
Foto: Franz Schirnhofer, Community
Ausicht Richtung Birkfeld
Ausicht Richtung Birkfeld
Foto: Franz Schirnhofer, Community

Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,4 km
Dauer
2:29 h
Aufstieg
220 hm
Abstieg
218 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.