Wanderung empfohlene Tour

M6 Safental-Wanderweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Oststeiermark · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Feld in der 2-Thermenregion
    / Feld in der 2-Thermenregion
    Foto: Riedenbauer, CC BY-ND, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Luftaufnahme Buch St. Magdalena
    Foto: Gemeinde Buch St. Magdalena, CC BY-ND, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Idyllischer Wald in Bad Waltersdorf
    Foto: Ingrid Jansky, CC BY-ND, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Abendstimmung in 'Bad Waltersdorf
    Foto: Ingrid Jansky, CC BY-ND, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Familie im Kletterpark Geier
    Foto: Mias Photoart, CC BY, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Pärchen in den Wäldern von Bad Waltersdorf
    Foto: Mias Photoart, CC BY, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / GenussCard
    Foto: Thermenland Süd- & Oststeiermark Marketing GmbH, CC BY-ND, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
m 500 450 400 350 300 250 7 6 5 4 3 2 1 km Erlebnispark Geier Magdalena Stüberl Magdalena Stüberl Buschenschank Familie Vogel
Ein wunderbarer Weg der einen Ausblick bis nach Pöllauberg und das schöne Pöllauer Tal bietet.
geöffnet
mittel
Strecke 7,7 km
2:30 h
160 hm
160 hm
Ausgangspunkt der Wandertour ist die Ortsmitte St. Magdalena. Bei der 7,7 km langen Wanderung ist ein bisschen Ausdauer gefragt.

Autorentipp

 

  • GenussCard - Eine Karte. Drei Regionen. Unendlicher Genuss!
  • Erlebnispark Geier
Profilbild von Infobüro Bad Waltersdorf
Autor
Infobüro Bad Waltersdorf
Aktualisierung: 21.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
460 m
Tiefster Punkt
300 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Buschenschank Familie Vogel
Magdalena Stüberl

Sicherheitshinweise

Wichtige Notrufnummern:

Notruf Bergrettung: 140

Notruf Feuerwehr: 122

Notruf Polizei: 133 

Notruf Rettung: 144

Euro-Notruf: 112

ÖAMTC-Pannen-Notruf: 120

ARBÖ-Pannen-Notruf: 123

 

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben:

Was ist passiert?

Wieviele Verletzte?

Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)?

Wer meldet (Rückrufnummer)?

Wann ist der Unfall passiert?

Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Infobüro 2-Thermenregion

Tel.: +43 3333 3150-0
8271 Bad Waltersdorf, Hauptplatz 90 
info@badwaltersdorf.com

www.badwaltersdorf.com

Start

Ortsmitte St. Magdalena (451 m)
Koordinaten:
DD
47.219990, 16.025871
GMS
47°13'12.0"N 16°01'33.1"E
UTM
33T 577671 5230121
w3w 
///eisblau.grünes.begeisterung

Ziel

Ortsmitte St. Magdalena

Wegbeschreibung

Start der Wanderroute ist in der Ortsmitte der Gemeinde St. Magdalena. Los gehts Richtung Unterbuch und bei Grubberg müssen Sie links, über Jungberg Richtung Geiseldorf. Der Bahn entlang, dann links. Nach einem leichten Anstieg kommen Sie zum Buschenschank Vogel. Weiter wandern Sie über Geier. Hier können Sie eine wunderbare Aussicht ins Pöllauer Tal und Pöllauberg genießen. Schlussendlich gehts wieder zurück zum Ausgangspunkt nach St. Magdalena.

  1. Start Ortsmitte St. Magdalena
  2. Richtung Unterbuch
  3. bei Grubberg links, über Jungberg Richtung Geiseldorf
  4. der Bahn entlang, dann links
  5. nach leichtem Anstieg zum Buschenschank Vogel
  6. weiter über Geier (herrliche Aussicht ins Pöllauer Tal und Pöllauberg), zurück zum Ausgangspunkt

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

Thermen-Genuss-Taxi: Mit gültigem Gästepass können Gäste innerhalb der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf von Mo. bis So. 17.00 bis 23.00 Uhr zum Tarif von € 1,00 p.P./ Fahrt befördert werden. Zu den Orten Auffen-Großhart-Buch-Magdalena sowie Bad Blumau kostet die einfache Richtung € 2,50 p.P. - bitte rechtzeitig vorbestellen unter +43 664/455 45 00

 

Thermenlandbus: Von Wien gemütlich mit dem Thermenlandbus nach Bad Waltersdorf

 

Die Steiermärkischen Landesbahnen und die ÖBB-Busse bringen Sie sicher nach Bad Waltersdorf. Suchen Sie sich gleich Ihre passende Verbindung!

Anfahrt

Aus Richtung Wien:
Autobahn A2 Richtung Graz - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf, dann Richtung St. Magdalena

Aus Richtung Graz: 
Autobahn A2 Richtung Wien - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf, dann Richtung St. Magdalena

Routenplaner für Ihre Anreise

Parken

Im gesamten Ortszentrum stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
47.219990, 16.025871
GMS
47°13'12.0"N 16°01'33.1"E
UTM
33T 577671 5230121
w3w 
///eisblau.grünes.begeisterung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Diverse Wanderkarten finden Sie im Infobüro Bad Waltersdorf.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Gerhard Vierzigmann 
18.10.2019 · Community
Aussichtsreicher Weg, wenn auch nicht übermäßig aufregend, nur auf öffentlichen, nicht ganz verkehrsarmen Asphaltsträßchen. Man ist immer wieder froh, wenn man ein vorbeirauschendes Fahrzeug unbeschadet "überlebt" hat. Eher eine E-Bike-Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 15.10.2019

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.