Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung: Gschaider Kögerl

Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schlosspark Pöllau: Allee
    / Schlosspark Pöllau: Allee
    Foto: Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
  • / Aupark Pöllau mit Statue
    Foto: © Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
  • / Landschaft: Wanderweg im Naturpark Pöllauer Tal
    Foto: Hermann Auerbäck, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
m 1200 1000 800 600 400 20 15 10 5 km Inseltown Bowling … Partner Pfarrkirche und … Partner ***Superior Hotel-Restaurant Gruber Gasthaus Derler Parkcafé Schlosspark Pöllau Gasthof Heschl Restaurant Haider

Ein besonderes Erlebnis ist diese Wanderung in der Oststeiermark in der warmen Jahreszeit aufgrund der farbenprächtigen landschaftlichen Vielfalt des Naturparks Pöllauer Tal.

mittel
Strecke 24,7 km
7:00 h
670 hm
670 hm

Diese Rundwanderung beginnen wir im Schlosspark von Pöllau und verlassen den Ort Richtung Norden durch die Ortenhofenstraße. Über den NaturKRAFTpark in der Hinterbrühl, vorbei am Hotel Restaurant Gruber, Toni auf der Wiesn, Grottenstüberl gelangen wir auf den Gschaid-Sattel. Hier haben wir eine herrliche Sicht in den Naturpark Pöllauer Tal und auf die Region rund um Birkfeld (Joglland) sowie den dahinter (nordwestlich) gelegenen Naturpark Almenland. Ab hier wandern wir retour über das Gasthaus Derler und dem Grottenstüberl zum Toni auf der Wiesn, wo wir dann in Richtung ehem. Gasthaus Hörting abbiegen und vorbei beim Hörting weiter über Gasthaus/Inseltown Heschl nach Pöllau zurückkehren.

Autorentipp

Ein Besuch der Pfarrkirche Pöllau - dem Steirischen Petersdom - lohnt sich auf jeden Fall!

Profilbild von Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal / Naturparkverein Pöllauer Tal
Autor
Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal / Naturparkverein Pöllauer Tal
Aktualisierung: 16.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.017 m
Tiefster Punkt
421 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Haider
Café Hannes
Café - Konditorei - Lebzelterei Ebner, GenussCard Partner
Parkcafé
Inseltown - Bowling und Pizza, GenussCard Partner
***Superior Hotel-Restaurant Gruber
Gasthof-Restaurant Hubmann
Schloßwirt Schmitz
Gasthof Heschl
Gasthaus-Fleischerei Ritter
Café-Pub "s'Gwölb"
Gasthaus Derler

Sicherheitshinweise

  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112
  • Verhaltensregeln „Sicherer Umgang mit Weidevieh“ 

Weitere Infos und Links

zu der Region, Nächtigungsmöglichkeiten sowie kulinarische Tipps:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
+43 3335 4210
info@naturpark-poellauertal.at
www.naturpark-poellauertal.at 

 

Veranstaltungen

Wetter   

Mobilität in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM             

E-Tankstellen            

GenussCard                

Steiermark Touren App  

Start

Pöllau, Schlosspark (429 m)
Koordinaten:
DG
47.302515, 15.831998
GMS
47°18'09.1"N 15°49'55.2"E
UTM
33T 562895 5239118
w3w 
///gelassen.belegt.ausrufen

Ziel

Pöllau, Schlosspark

Wegbeschreibung

Pöllau - Grottenstüberl - Gschaid-Sattel

  • Wir beginnen diese Rundwanderung im Schlosspark bei den Wegweisern östlich vom Parkcafe.
  • Der Wegweiser "Richtung Gschaid" führt uns durch die Ortenhofenstraße in Richtung Norden bis zu einem Bildstock und dem blauen Haus der Almbauermühle, bei dem wir links der gelb/blauen Markierung und dem „Naturpark-Erlebnisrundweg“ bis zum Hotel Restaurant Gruber folgen. 
  • Bei der Brücke beim Hotel gehen wir in nordwestliche Richtung und orienitieren uns an den  Markierungen weiß-blau-weiß und weiß-gelb-weiß mit den Nummern 2 und 3.
  • Bei der Weggabelung beim Bauernhof „Almer“ vulgo Toni auf der Wiesn, wählen wir nun die Markierung Nr. 2.
  • Nach dem Grottenstüberl führt der Weg anfangs der Landesstraße entlang, biegt dann links in den Wald ein, führt uns zur Abzweigung Richtung GH Derler, wo wir uns jedoch rechts halten und so zum Gschaid-Sattel (SAM Haltestelle: HF 5996) gelangen.

 

Gschaid - GH Derler -  Gasthaus/Inseltown Heschl - Pöllau

  • Vom Gschaid-Sattel führt unsere Wanderung auf der anderen Straßenseite in Richtung Pöllau der Markierung rot-weiß-rot Nr. 921 folgend weiter bis zur Abzweigung, wo die Markierung weiß-blau-weiß Nr. 2 kommt, welcher wir nach links, in Richtung GH Derler (SAM Haltestelle HF 5974), folgen.
  • Auf dieser Markierung bleiben wir bis wir wieder zum Anwesen der Familie Almer, vulgo Toni auf der Wiesen, gelangen.
  • Hier wechseln wir auf den Wanderweg Nr. 3 mit der weiß-gelb-weißen Farbe und kommen so am ehemaligen GH Hörting vorbei. 
  • Auf diesem Wanderweg kommen wir dann kurz nach dem Gasthaus/Inseltown Heschl zur Gabelung, wo wir auf den "Roseggerweg" mit der Nr. 5 treffen.
  • Dieser führt uns zurück nach Pöllau zu unserem Ausgangspunkt (SAM Haltestelle "Pöllau, Zwinger": HF 5943).

 

SAM - das Sammeltaxi in der Oststeiermark - ist erreichbar unter +43 50 363738 (Wartezeit ca. 1 Stunde). 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

www.maps.google.at

Parken

Koordinaten

DG
47.302515, 15.831998
GMS
47°18'09.1"N 15°49'55.2"E
UTM
33T 562895 5239118
w3w 
///gelassen.belegt.ausrufen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Pöllauer Tal 1:30.000

Ausrüstung

  • Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten inkl. Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.
  • Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf nie fehlen.
  • Eine Notfallausrüstung (Blasenpflaster!) gehört in jeden Rucksack.
  • Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer.
  • Auf Regenschutz, Sonnenbrille und Trinkflasche nicht vergessen sowie auch auf Wanderkarte, Taschenmesser, Stirnlampe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
670 hm
Abstieg
670 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.