Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Stoakogler - Heimatweg in Gasen

· 1 Bewertung · Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark - TV Naturpark Almenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Gasen
    / Blick auf Gasen
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoani Haus der Musik
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoakogler-Weg, Einstieg in Gasen
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoakogler-Weg, Rastplatz oberhalb von Gasen
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoakogler-Weg, Kneippstation
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoakogler-Weg, Rastplätze
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoakogler-Weg, Weltturm
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoakogler-Weg, Aussicht vom Weltturm
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Ortszentrum von Gasen
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Stoani
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Hausansicht
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
  • / Hausansicht
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
  • / Gasthof Schweiger "Jagawirt"
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
ft 4000 3800 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 5 4 3 2 1 mi Grabenbauer, Gasthof Willingshofer, Landgasthof Stoanihaus der Musik Stoanihaus der Musik

Familienwanderweg rund um den malerischen Ort Gasen mit mehreren Erlebnisstationen und vielen Schautafeln - speziell auch für Fans der Musikgruppe "Die Stoagkogler"!
mittel
9,6 km
3:30 h
450 hm
450 hm

Das ist natürlich der perfekte Wanderweg für alle Fans der "Stoakogler", die aus Gasen stammen und auch noch heute hier ihre Höfe bewirtschaften. Der Weg ist mit seinen Erlebnisstationen aber auch ideal für Familien. Da gibt es eine "Kneipp-Anlage" im Wildbach, einen Aussichtsturm, der bestiegen werden kann, oder das größte noch intakte Wasserrad Österreichs bei der Schreinhofermühle.

Der Erlebnisweg führt vorbei an den malerischen Gehöften der Stoakogler-Brüder und beschreibt als Lehrpfad ausführlich die Land-, Alm- und Forstwirtschaft, sowie die Jagd und das Wild. Im Ortszentrum kann dann noch die sehenswerte Ausstellung über das Leben der "Stoanis" im Stoanihaus der Musik besucht werden und für die Einkehr gibt es gleich mehrere Wirte.

Autorentipp

Im Stoanihaus der Musik gibt es nicht nur einen umfangreichen Souvenirshop, sondern auch eine Musikschule und ein gemütliches Kaffeehaus mit Gastgarten.
outdooractive.com User
Autor
Christine Pollhammer
Aktualisierung: 07.07.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Eisenkögerl, 1117 m
Tiefster Punkt
Gasen, 837 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Willingshofer, Landgasthof
Grabenbauer, Gasthof

Sicherheitshinweise

Der Weg ist ohne größere Schwierigkeiten begehbar und deshalb für die ganze Familie geeignet.

Notruf Bergrettung: 140 (wenn möglich bitte GPS-Daten bekanntgeben) Bitte beachten Sie die Regeln für richtiges Verhalten in den Bergen.

Zur Wettervorschau

 

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können, wo es Zimmer gibt und wo Sie die Beschreibung der Ausflugsziele und Betriebe finden:

Naturpark Almenland

Telefon: +43 3179 23000

Email: info@almenland.at

 

 

Start

Im Ortszentrum von Gasen (831 m)
Koordinaten:
DG
47.382532, 15.569873
GMS
47°22'57.1"N 15°34'11.5"E
UTM
33T 543014 5247832
w3w 
///trugen.vorgeben.anfallend

Ziel

Stoanihaus in Gasen

Wegbeschreibung

Die Tour ist durchgängig mit dem "Stoakogler Heimatwanderweg"-Dreieck beschildert!

  • Der Einstieg in den Wanderweg ist gut gekennzeichnet im Ortszentrum, zwischen Raiffeisenbank und Gemeindeamt.
  • Der erste steile Anstieg führt uns hinauf zu einer kleinen Aussichtswarte mit Blick auf den Ort und weiter zum Bauernhof Haberl.
  • Der Weg führt jetzt über Wiesen, Wälder und Almen, aufpassen bei der Querung der Forststraße geht es geradeaus weiter.
  • Bald haben wir die "Kneippstation" beim Wildbach im Turtentalgraben erreicht.
  • Der Weg führt uns jetzt hinunter zum Gehöft "Pest-Steffl" und über die asphaltierte Straße weiter zur Eisenkögelhütte (nicht bewirtschaftet!)
  • Dort biegen wir rechts hinauf ab und gehen dann durch den Wald bis zum Aussichtspunkt über dem Gehöft "Petschenhofer" und weiter zum Aussichtsturm.
  • Zuerst noch etwas bergauf, führt der Weg bald durch den Hochwald bergab.
  • Bei der Schautafel mit den "Rabenvögeln" können wir einen Abstecher zur Schreinhofer-Mühle machen ("Mühlen-Panoramaweg")
  • Der "Stoani"-Weg führt in Richtung Gasen, vorbei an der Pfarrkirche und endet beim "Stoanihaus" im Ortszentrum.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zwischen Birkfeld und Gasen verkehren regelmäßig Busse.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Alle Infos zur Anreise

 

 

Anfahrt

Von Mixnitz/Mautstatt über Breitenau und das Strossegg (L104/Breitenauerstraße)

von der Brandlucken in Richtung Sommeralm und bei der "Buckligen Lärche" hinunter nach Gasen

von Birkfeld nach Gasen (L104/Breitenauerstraße)

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Parken

Im Ortszentrum von Gasen.

Koordinaten

DG
47.382532, 15.569873
GMS
47°22'57.1"N 15°34'11.5"E
UTM
33T 543014 5247832
w3w 
///trugen.vorgeben.anfallend
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Almenland-Wanderführer, erhältlich im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich  im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben,

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel.

Ausrüstung

Entsprechende Verpflegung und ausreichend Wasser mitnehmen - oder die Einkehrmöglichkeiten (mit den Öffnungszeiten!) unterwegs prüfen.

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf nie fehlen.

Eine Notfallausrüstung (Blasenpflaster!) gehört in jeden Rucksack.

Kleiden Sie sich nach dem "Zwiebelprinzip" und vergessen Sie nicht auf Regenschutz. Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderkarte & Fotoapparat.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Christine Pollhammer

Sehr geehrter Herr Schunko,

vielen Dank für ihren Kommentar und das Lob. Leider gibt es unterwegs keine Möglichkeit zur Einkehr, dafür aber am Ausgangs- bzw. Zielpunkt Gasen gleich mehrere Wirte.

Mit lieben Grüßen aus dem Naturpark Almenland!

Christa Pollhammer

mehr zeigen
Alois Schunko
eine traumhaft schöne unschwere Wanderung von Gasen in Richtung Plankogel und zurück. Schade war nur, dass nur wir keine Möglichkeit fanden um unseren Hunger zu stillen fanden.
mehr zeigen
Gemacht am 06.10.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.