Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wenigzell - Wildwiese - Kreuzwirt, Weg Nr. 3

Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Heimatmuseum Wenigzell
    / Heimatmuseum Wenigzell
    Foto: Birgit Zingl, Tourismusverband Joglland-Waldheimat
Karte / Wenigzell - Wildwiese - Kreuzwirt, Weg Nr. 3
750 900 1050 1200 1350 m km 2 4 6 8 10 12

Der aussichtsreiche Wanderweg führt unter anderem auch zur Wildwiesen - Aussichtswarte.

schwer
13,8 km
4:30 h
472 hm
472 hm

Auf dem abwechslungsreichen Rundwanderweg kommt man auch an die Ortsgrenzen zu Miesenbach und Strallegg. Der Wildwiesen Aussichtsturm befindet sich auf dem Dreiländereck Wenigzell - Strallegg - Miesenbach. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Wenigzell, in der Bergler Stub´n und in der Wildwiesenhütte.

Autorentipp

Direkt am Weg: artAtelier Gruber, Heimatmuseum sowie Korbflechter und Krippenbauer Josef Pillhofer.

outdooractive.com User
Autor

Silke Almer

Aktualisierung: 29.09.2017

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1253 m
Tiefster Punkt
807 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Regenbekleidung sollten mit dabei sein.

Weitere Infos und Links

Weitere Infos unter www.wenigzell.at.

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Start

Dorfplatz Wenigzell (829 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.426048, 15.786160
UTM
33T 559291 5252810

Ziel

Dorfplatz Wenigzell

Wegbeschreibung

Wir starten am Dorfplatz in Wenigzell und wandern über Heimatmuseum, Brunnschneider, Reith und Stockbauer zum Kreuzwirt und gehen dann der Römerstraße entlang, bis zur Abzweigung Wildwiese. Von hier gehen wir direkt zur Wildwiese und können die wunderscchöne Aussicht genießen. Danach wandern wir zum Toten Mann und über Walddörfl, Brunnschneider, Heimatmuseum zum Wenigzeller Dorfplatz zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

 

www.postbus.at

 

www.oebb.at

 

www.busbahnbim.at

 

Anfahrt

 

Von Wien: über die A2, Abfahrt Pinggau - Friedberg, Rohrbach an der Lafnitz, Mönichwald, Waldbach, Wenigzell

 

Von Graz: über die A2, Abfahrt Gleisdorf, Kaindorf, Pöllau bei Hartberg, Schloffereck, Richtung Vorau, Links nach dem Kreuzwirt nach Wenigzell

 


Weitere Informationen: www.at.map24.com

 

Parken

 

Parken in ganz Wenigzell möglich, am besten beim alten Rüsthaus oder beim Friedhof

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
472 hm
Abstieg
472 hm
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.