Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Klettersteig

Klettersteig Bocchette Centrali

Klettersteig · Altopiano della Paganella
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT Dolomiti di Brenta e Paganella Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hütte Pedrotti
    / Hütte Pedrotti
    Foto: ph.. Frizzera
  • Croz dell'Altissimo
    / Croz dell'Altissimo
    Foto: ph. Frizzera
  • Cengia lungo le Bocchette Centrali
    / Cengia lungo le Bocchette Centrali
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
  • Bocchette Centrali
    / Bocchette Centrali
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
  • Bocchette Centrali
    / Bocchette Centrali
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
  • Bocchette Centrali
    / Bocchette Centrali
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
  • / Bocchette Centrali
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
  • / Panorama verso la Presanella e Madonna di Campiglio
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
  • / Bocchette Centrali
    Foto: APT Dolomiti di Brenta e Paganella
2400 2550 2700 2850 3000 m km 0.5 1 1.5 2 2.5

Der erste Teil des bekanntesten Klettersteigs der Brenta Dolomiten.

schwer
2,9 km
2:04 h
596 hm
465 hm

In das wahre Herzen der Brenta Dolomiten, von Hütte Pedrotti zur Hütte Alimonta, durch wilde und spektakuläre Landschaften. 

Schwierigkeit
D/E schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2846 m
Tiefster Punkt
2442 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NICHT für Anfänger. 

1) Organisiere Deine Reiserute

2) Wähle eine Route aus, die zu Deiner Vorbereitung past

3) Wähle eine geeignete Ausrüstung aus

4) Checke die Wetterkarten bzw. Wettervorhersagen

5) Alleine zu wandern und klettern ist gefährlicher

6) Hinterlasse Deine Reiseroute und Deine ungefähre Ruckkehrzeit

7) Zögere nicht, einem Profi zu vertrauten

8) Achte auf die Hinweise und Signale die du auf Deine Route findest

9) Zögere nicht, zurück zu kehren

10) Im Falle eines Unfalles: rufe 112 an

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Ausrüstung

Trekkingschuhe, Regenjacke, warme Kleidung, Getränke; Klettersteig Set.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Dolomiti Paganella

Start

Hütte Pedrotti (2446 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.154242, 10.898968
UTM
32T 646631 5112937

Ziel

Hütte Alimonta

Wegbeschreibung

 Sogar 1936 begannen die Bauarbeiten dieses Klettersteigs, der durch herrliche Landschaften und am Fuße vertikale und imposante Wände geht. Der erste Teil der Strecke geht an Cima Brenta Alta vorbei, und zwar auf ein natürliches Felsband, das zu Bocchetta del Campanil Basso führt (2.620m.). Hier beginnt die Arturo Castelli Strecke bis zu Bocchetta Bassa degli Sfumini. Du gehst dann auf die steilen Hänge des Campanil Bas bis zu Bocchetta del Campanile Alto und zur kleinen Sentinella-Ebene. Hier weiter zu Bocchetta Bassa degli Sfulmini und weiter auf die Carla Benini de Stanchina Strecke; auf ein Felsband und durch ein Tunnel gehst du vorbei an die Torri degli Sfulmini bis zu Bocchetta Alta degli Sfulmini, wo die Figari Strecke beginnt. Du gehst um das Torre di Brenta und du erreichst einen charakteristischen Punkt oberhalb der Bocca Armi; von hier gehst du abwärts auf Leiter und in zirka 30 Minuten erreichst du die Hütte Alimonta.

Zurück nach Molveno:

- runter zur Hütte Brentei und dann weiter zu Bocca di Brenta und Hütte Pedrotti

- Klettersteig Felice Spellini und zurück zur Hütte Pedrotti

Öffentliche Verkehrsmittel

Trentino Trasporti - Linie 611; Trento-Mezzolombardo mit einem lokalen Zug, Mezzolombardo-Molveno mit dem Bus.

Anfahrt

Von der Brenner Autobahn Ausfahrt Trento Nord, fahren wir Richtung val di Non und Altopiano della Paganella; nach dem langen Tunnel bei Mezzolombardo, biegen wir Rechts (SP 64) Richtung Fai della Paganella - Andalo - Molveno ab.

Parken

Talstation der Gondel.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
D/E schwer
Strecke
2,9 km
Dauer
2:04 h
Aufstieg
596 hm
Abstieg
465 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights durchgehend seilversichert klassischer Klettersteig

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.