Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg Etappe

Etappe 16 - Panoramaweg Südalpen: Naturfreundehaus Klippitztörl - St. Martiner Hütte

Fernwanderweg · Lavanttal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Panoramaweg Südalpen Verifizierter Partner 
  • Seetaler Alpen-Feldalmhütte 1750 m
    / Seetaler Alpen-Feldalmhütte 1750 m
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • Seetaler Alpen-St.Martiner Hütte 1541 m
    / Seetaler Alpen-St.Martiner Hütte 1541 m
    Foto: Tourismusbüro Wolfsberg
  • Wegmarkierungen am Panoramaweg Südalpen
    / Wegmarkierungen am Panoramaweg Südalpen
    Foto: Panoramaweg Südalpen, Panoramaweg Südalpen
  • Klippitztörl-Blick zur Saualpe
    / Klippitztörl-Blick zur Saualpe
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • Almidylle am Angerlkogel
    / Almidylle am Angerlkogel
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • Klippitztörl-Blick auf Wolfsberg
    / Klippitztörl-Blick auf Wolfsberg
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Wieterling-Blick zum Hohenwart
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Klippitztörl-Blick zum Zirbitzkogel
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Klippitzsee
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Pressner Alpe-Judenburger Kreuz
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Klippitztörl-Blick auf die Sommerau
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Klippitztörl
    Foto: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
1350 1500 1650 1800 1950 m km 2 4 6 8 10 12 Klippitztörl - Naturfreundehaus 1644 m

Diese Etappe des Panormaweges Südalpen ist auch für ungeübte Wanderer leicht zu bewältigen. Der Weg führt durch schattige Wälder und saftige Almweiden. Ideale Tour zum "Seele baumeln lassen".

leicht
13,7 km
4:30 h
366 hm
298 hm

Das Klippitztörl bezeichnet eine Ortschaft, Passstraße und ein Skigebiet auf der Saualpe in Kärnten. Die Ortschaft gehört zur Stadtgemeinde Wolfsberg. Die Landesstraße über das Klippitztörl verbindet den Bezirk Wolfsberg mit dem Bezirk St. Veit. Die 28 km lange Passstraße zweigt südlich von Bad St. Leonhard von der Obdacher Straße (B78) in Richtung Westen ab und führt über den Scheitelpunkt am Klippitztörl in 1.642 m Seehöhe und die Ortschaft Lölling-Graben bis zur Görtschitztal-Straße (B92) südlich von Hüttenberg.

 

Autorentipp

Das Klippitztörl bietet viele Möglichkeiten für einen wunderschönen und abwechslungsreichen Urlaub im Sommer als auch im Winter (gut markierte Wanderwege - Klettergarten - Sommerrodelbahn - Schneeschuhwandern - Ski- und Snowboardfahren).

outdooractive.com User
Autor
Schober Erich , RML. GmbH.
Aktualisierung: 17.01.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1796 m
1636 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mutterkuhhaltung - bitte Hunde an die Leine.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenbekleidung

Weitere Infos und Links

www.region-lavanttal.at

www.klopeinersee.at

www.carnica-rosental.at

www.sonnenwinkel-kaernten.at

 

Start

Naturfreundehaus Klippitztörl (1636 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.936219, 14.675076
UTM
33T 475268 5198127

Ziel

St. Martiner Hütte

Wegbeschreibung

Vom Naturfreundehaus Klippitztörl über den Wanderweg K bzw. 308 bis zum Wieterling (Kreuzungspunkt der Klippitztörler Wanderwege). Weiter geht es über die "Jägerstube" (1.749 m) und den Angerlkogel (1.774 m) zur Pressner Alpe (1.784 m). Das letzte Teilstück der Wanderung führt vorbei an der Feldalmhütte und in weiterer Folge über den Zöhrerkogel zur St. Martiner Hütte. (Weg Nr. 308).

Öffentliche Verkehrsmittel

Juli/August Wanderbus

Anfahrt

Von Graz/Klagenfurt: A2 Südautobahn Abfahrt  Bad St. Leonhard. Rechts abiegen Richtung Bad St. Leonhard. Nach ca. 2 km links abbiegen auf die Klippitztörl Landesstraße. Der Klippitztörl Landesstraße ca. 12 km entlang bis zur Passhöhe am Klippitztörl (1.770 m) folgen.

Parken

Öffentlicher Parkplatz oberhalb vom Naturfreundehaus Klippitztörl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Am Fuße des Angerlkogels liegt auf der Lavanttaler Seite (Osten) die Sommerau. Das zur Marktgemeinde Reichenfels zählende Kleinod wird heute noch von sechs Bergbauernfamilien bewohnt – um 1900 waren es noch doppelt so viele. Silber- und Goldbergbau bestimmten einst die Geschichte in der Sommerau. Das Bergdorf liegt auf exakt 1.300 Metern Seehöhe und dürfte zwischen 1006 und 1072 von Bergknappen erbaut worden sein. Um diesen Bergbau sind einige Sagen entstanden (nachzulesen im Buch "Sagenhaftes Lavanttal" von Fr. Dr. Dagmar Wabnig).

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nr. 219 - Lavanttal, Saualpe, Koralpe; Freytag & Berndt - SAUALPE bis zum Zirbitzkogel; Freytag & Berndt - WK 237- Saualpe, Lavanttal, Koralpe, Region Schilcherheimat;

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
366 hm
Abstieg
298 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.