Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg Etappe

Panoramaweg Südalpen, Etappe 06 - Klagenfurter Hütte zum Gasthof Deutscher Peter

Fernwanderweg · Carnica-Region Rosental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Panoramaweg Südalpen Verifizierter Partner 
  • Tschaukofall, Tscheppaschlucht
    / Tschaukofall, Tscheppaschlucht
    Foto: vaude/ Tobias Hauser, Panoramaweg Südalpen
  • /
    Foto: Panoramaweg Südalpen
  • /
    Foto: Foto: Jörg Schmöe, Carnica-Region Rosental
  • / Ogrisalm
    Foto: Panoramaweg Südalpen
  • / Gasthof Deutscher Peter
    Foto: Carnica-Region Rosental, Panoramaweg Südalpen
  • / Wegmarkierung Panoramaweg Südalpen
    Foto: Panoramaweg Südalpen, Panoramaweg Südalpen
  • / Wegmarkierungen am Panoramaweg Südalpen
    Foto: Panoramaweg Südalpen, Panoramaweg Südalpen
  • / Auf der Ogrisalm
    Foto: Carnica-Region Rosental, Carnica-Region Rosental
  • /
    Foto: Schober Erich, Panoramaweg Südalpen
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km Weggabelung Franzbauer Ogrisalm Waldseilpark Tscheppaschlucht Meerauge Deutscher Peter

Im Herz der Karawanken: Vom Bären- ins Bodental mit wunderbaren Nah- und Fernblicken.
schwer
12,1 km
5:00 h
217 hm
1172 hm

Sehr schöne und abwechslungsreiche Etappe durch das Herz der Karawanken: vom Bärental ins Bodental.  Die Etappe bietet obgleich ihrer Kürze wirklich viel: eine Nacht auf einer gemütlichen Hütte, schöne Aussicht auf die schroffen Berge rund ums Boden- und Bärental, ein gesichertes Wegstück im oberen Teil des Bodentales und zu guter Letzt ein wunderschönes Wegstück entlang der Tscheppaschlucht. Insgesamt ein sehr schöner Weg, der all die Schönheit der Karawanken widerspiegelt.

 

Autorentipp

Variante über die Märchenwiese zum Gasthaus Bodenbauer und weiter vorbei am Meerauge, einem türkisblauem Relikt aus der Gletscherzeit.

Weitere Unterkünfte im Bodental findet man hier:

http://www.naturerlebnis-bodental.at/

outdooractive.com User
Autor
Panoramaweg Südalpen
Aktualisierung: 11.05.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1711 m
Tiefster Punkt
695 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg befindet sich in gutem Zustand und auch gut markiert. Über etwa 70Hm erfordert der sogenannte "Stinzesteig" jedoch Trittsicherheit und ist mit Drahtseilen gesichert (wäre ohne Versicherungen etwa Schwierigkeitsgrad I).

Weitere Infos und Links

www.carnica-rosental.at

www.naturerlebnis-bodental.at

 

Start

Klagenfurter Hütte (1670 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.446966, 14.183019
UTM
33T 437250 5144034

Ziel

GH Deutscher Peter

Wegbeschreibung

Von der Klagenfurter Hütte den markierten Weg Richtung “Bodental/Ghf. Sereinig” leicht bergauf in 15 min auf den Matschachersattel (1714m; den Weg Richtung “Kosiak” links liegen lassend). Auf der anderen Seite auf markiertem Steig bergab bis zum Beginn einer felsigen, etwa 70Hm hohen Felsstufe, die teilweise mit Hilfe von Drahtseilen absteigend überwunden wird (“Stinzesteig”). Unten, mit Drahtseilunterstützung links ums Eck und noch einmal 10Hm hinauf. Weiter den schönen Steig entlang bis zu einer Wegkreuzung. Jetzt den linken Weg bergauf zur Ogrisalm (1569m). An der Alm vorbei wieder in den Wald, auf schönem Wanderweg unter der Kosmatitza querend, dann wieder absteigend immer den Markierungen “603” folgend, bis zu einem Forstweg. Diesen weiter bergab bis knapp vor dem Anwesen "Ogrisbauer". Hier rechts hinunter über den Wanderweg Nr. 10 zum Gasthof Bodenbauer (1056m) und vorbei am Meerauge zum Gasthof Sereinig.    

Vom Gasthof Sereinig die schmale Asphaltstraße nach Osten entlang. Nach 5min bei einer Abzweigung weiter geradeaus bis vor einer Brücke. Nun rechts des Baches den Weg entlang bergab bis knapp oberhalb des Tschaukofalls (Beschilderung “Tscheppaschlucht”, bis hierher etwa 1h). Dort wendet man sich rechts Richtung Ghf. Deutscher Peter und folgt dem Wanderweg durch schöne Buchenwälder leicht auf- und absteigend bis zum Gasthof Deutscher Peter (weitere 20min).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

AV Führer "Karawanken" von Hans M. Tuschar, Rother Verlag, 1. Auflage 1990

Kartenempfehlungen des Autors

WK 234, freytag & berndt WK 61 Wörthersee-Karawanken West, Kompass Verlag

Ausrüstung

Komplette Berg- und Wanderausrüstung mit aufgeladenem Handy, Erste Hilfe-Paket, Regenschutz, Proviant, ausreichend Flüssigkeit, Hüttenschlafsack.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Sissi Wutte

Achtung: Die Klagenfurter Hütte öffnet heuer erst in der 2. Maihälfte.
Nähere Infos dazu auf http://www.alpenverein.at/klagenfurt/

 

mehr zeigen
Panoramaweg Südalpen
Foto Felsstürze Bodental_Märchenwiese

Quelle: ORF Kärnten_Sonja Ogris

mehr zeigen
Foto: Panoramaweg Südalpen, Panoramaweg Südalpen
Panoramaweg Südalpen
Wanderwege zur Märchenwiese aktuell nach Felssturz gesperrt!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,1 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
217 hm
Abstieg
1172 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.