Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Bergkapellen Maria Elend

· 2 Bewertungen · Wanderung · Carnica-Region Rosental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Carnica-Region Rosental Verifizierter Partner 
  • Bergkapellen Maria Elend
    / Bergkapellen Maria Elend
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental_Jörg Schmöe
  • Bergkapellen Maria Elend
    / Bergkapellen Maria Elend
    Foto: Katharina Schorer,Verein Mensch und Kultur, Carnica-Region Rosental
Karte / Bergkapellen Maria Elend
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 6,7 km Länge

Nette Halbtageswanderung zu den Bergkapellen oberhalb von Maria Elend.
mittel
6,7 km
3:00 h
360 hm
360 hm
Gemütliche Halbtageswanderung zu den beiden Bergkapellen. Schöner Rastplatz mit toller Aussicht. Diese Wanderung ist auch für sportliche Kinder geeignet.

Autorentipp

Ein leeres Gefäß/Flasche mitnehmen und das nach altem Volksglauben heilkräftige Wasser abfüllen!
outdooractive.com User
Autor
Sissi Wutte
Aktualisierung: 31.08.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bergkapellen, 794 m
Tiefster Punkt
Maria Elend, 486 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Maria Elend, Kirche (507 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.529600, 14.083150
UTM
33T 429686 5153300

Ziel

Maria Elend, Kirche

Wegbeschreibung

Die Wallfahrtskirche Maria Elend bildet das Zentrum des Ortes, hier startet auch diese Wanderung auf 507 m Seehöhe. Vorbei an den letzten Häusern, die Eisenbahnschienen querend, wenig anstrengend den Forstweg folgen, dann steiler hinauf zu den beiden Bergkapellen auf 781 m. Der Rückweg führt vorbei am Augenwasser "Vodice" über den Weg 603 nach Greuth zum Bahnhof Maria Elend. Weiter bis zur Bundesstraße und nach Westen bis nach Maria Elend. Beim Gasthof Auer links abbiegen zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von Villach kommend über die Karawankenautobahn A 11 nach St. Jakob, ca. 3 km weiter nach Maria Elend, rechts abbiegen, bei der Kirche parken

Von Klagenfurt kommen über die B 91 Loiblpass Bundesstraße bis nach Kirschentheuer, beim Kreisverkehr Richtung Feistritz abbiegen, Feistritz durchfahren, Maria Elend, hier links abbiegen, bei der Kirche parken

Parken

bei der Kirche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

freytag & berndt, WK 234


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Manfred Berger
29.04.2018 · Community
Sehr schöne Wanderung. Wer das Gebet liebt, wird hier sicherlich an der Kirche Maria Elend und den Kapellen nicht achtlos vorbeigehen.Einziges Manko die Markierung Richtung Greuth fordert den Wanderer denn durch die vergangenen Sturmschäden wurden nicht nur die Bäume entfernt, sondern auch so manche Markierung.
mehr zeigen
Hans
28.09.2017 · Community
Habe heute Die Wanderung auf den Gipfel 1226 erweitert. Trotz des Hinweistafel "Weg gesperrt", ist der Weg frei begehbar Nach der Bergkapelle 15 Minuten Karrenweg für Holzbringung danach sehr steiler Fußweg. Bei Nässe Vorsicht da das Gelände sehr steil! Auf ca 900Hm ober dem Felsen schöner Ausichtspunkt. Danach steil weiter, auf Grund Schneebruch teilweise Unterbrechung der Markierung aber kein Problem. ab 1100 Hm etwas flacher auf den Gipfel dazwischen 2 schöne Aussichtspunkte. Ab Gipfel Abstieg über Illitschalm zurück nach Greuth/Rute möglich. Wegzeit ab Greuth/Rute (Ende der Asphaltstrasse) 1.37 bei schnellen Tempo.
mehr zeigen
Gemacht am 28.09.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.