Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Zustieg auf die Bertahütte von Faak am See/Latschach

Wanderung · Karawanken und Bachergebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Ferdinand Messner
Karte / Zustieg auf die Bertahütte von Faak am See/Latschach
600 900 1200 1500 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Gasthof Post Gasthof-Pension FeWo Martinihof

Von Faak am See bzw. Latschach geht es auf Wiesen und durch Wälder sachte ansteigend bis zum Martinihof. Von dort wandert man auf markierten Wegen über den Worounitzabach bis nach Illitsch Raut und zum Schluss steiler ansteigend in Kehren durch den Wald bis zur Bertahütte, die auf 1.567 m auf dem Ferlacher Sattel in Mitten der Kärntner Karawanken steht. 

leicht
8,4 km
3:15 h
958 hm
0 hm

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bertahütte, 1529 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Faak, 571 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bertahütte

Start

Faak am See bzw. Latschach (571 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.563907, 13.910389
UTM
33T 416490 5157281

Ziel

Bertahütte

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Faak am See geht es auf rot markiertem Wanderweg unterhalb des Weinberges bis nach Latschach. Wer mit dem Postbus anreist, kann die Tour bequem von hier starten. Von Latschach folgt man dem rot markierten Wanderweg Nr. 681 (zuerst Fahrweg dann Pfad) durch Wiesen und Wälder bis Wucherer, wo man wieder auf einen größeren Fahrweg trifft, dem man über Untergreuth bis zum Gasthaus Martinihof folgt. Bei der Weggabelung am Martinihof hält man sich links, wandert ein kurzes Stück auf der markierten Fahrstraße Nr. 25 entlang, bis rechterhand der rot markierte Weg Nr. 681/603 abzweigt. Auf diesem geht über Kofler leicht ansteigend bergauf, der Worounitzabach wird überquert, bis nach Illitsch Raut. Hier trifft man wieder auf einen größeren Fahrweg (Nr. 603/680), auf dem es in Kehren zum Schluss steiler ansteigend bis hinauf zur Bertahütte geht. Alternativ kann man den Fahrweg auf ca. 1.100 hm linkerhand verlassen und das letzte Stück auf dem markierten Steig Nr. 603 (Teil des Südalpenweges) direkt und etwas steiler durch den Wald zur Hütte aufsteigen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis nach Faak am See oder von Villach mit dem Postbus Linie 5194 bis zur Haltestelle "Latschach ob dem Faaker See Ortsmitte"

 

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB und ÖBB Postbus.

Anfahrt

Von Villach oder aus dem Rosental kommend geht es mit dem Auto auf der B85 (Rosentalstraße) bis nach Faak am See bzw. Latschach.

Von der A2 bei Villach-Faaker See auf die B84 wechseln und weiter in Richtung Egg am Faaker See. Am Ende der Ortschaft weiter auf der B84 links nach Ledenitzen und Unteraichwald. Von dort auf die B85 wechseln und das letzte Stück bis nach Latschach bzw. Faak am See.

Parken

Parkmöglichkeiten in Faak am See

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,4 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
958 hm
Abstieg
0 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.