Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Ela Rundtour

Wanderung · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bergün Filisur Tourismus Verifizierter Partner 
  • Lai Grond
    / Lai Grond
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
  • / Blick Richtung Val Tuors
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
  • / Richtung Orgels Pass
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
  • / Blick vom Ela Pass Richtung Fuorcla Tschitta
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
  • / Blick von der Fuorcla Tschitta Richtung Albula Pass
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24

Aussichtsreiche Tour rund um den Piz Ela

mittel
24,6 km
9:27 h
1756 hm
1756 hm

Diese abwechslungsreiche Wanderung startet in Bergün und führt über die Ela-Hütte, den Ela-Pass und die Fuorcla Tschitta nach Naz und wieder nach Bergün. Die Tour ist natürlich auch in umgekehrter Richtung möglich.

outdooractive.com User
Autor
Marc Barandun
Aktualisierung: 22.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2831 m
Tiefster Punkt
1362 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderstöcke und feste Wanderschuhe werden empfohlen.

Start

Bergün (1365 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.627782, 9.746282
UTM
32T 557129 5164072

Ziel

Bergün

Wegbeschreibung

Bei der Sägerei in Bergün startet die Tour und führt über einen steilen Anstieg bis zur Abzweigung Chavaigl grond. Von dort geniessen Sie einen fantastischen Ausblick ins Val Tuors und Val Tisch. Nach einem kurzen Abstieg zur Ela Hütte SAC gelangen Sie über eine stetig ansteigenden Pfad zum Ela Pass. Als Ergänzung kann der Umweg über den Orgels Pass gewandert werden.

 

Vom Ela Pass führt der Weg hinunter zu den drei Bergseen. In diesem Gebiet sind die verschiedenen Gesteinsarten sehr gut zu erkennen und mit dem Piz Ela in greifbarer Nähe wird die Wanderung zu einem besonderen Erlebnis. Der Aufstieg zur Fuorcla Tschitta belohnt mit einer wunderschönen Aussicht auf die Bergwelt um den Albulapass. Nach dem Passübergang führt der Weg über die Alpwiesen bis zur Maiensäss-Siedlung Naz. Der Rückweg erfolgt auf dem Bahnerlebnisweg nach Bergün.

Die Rundwanderung kann in Preda beendet werden. Von dort fährt jede Stunde ein Zug nach Bergün.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bergün

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,6 km
Dauer
9:27 h
Aufstieg
1756 hm
Abstieg
1756 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.