Hiking trail recommended route

Bivio - Septimerpass - Lunghinpass (Dreifache Wasserscheide) - Maloja

· 4 reviews · Hiking trail
Responsible for this content
Tourismus Savognin Bivio Albula AG Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Angela Jäger, Savognin, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
  • /
    Photo: Tourismus Savognin Bivio Albula AG, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 14 12 10 8 6 4 2 km
Die einzige dreifache Wasserscheide Europas. Auf dem Lunghinpass steht einem Regentropfen der Weg in drei Weltmeere offen. Eine Einzigartigkeit, die man nicht verpassen darf.
moderate
Distance 14.3 km
5:00 h
923 m
875 m
Zuerst erklimmt man den geschichtsträchtigen Septimerpass, bevor es dann auf der linken Talflanke weiter hinauf zum Lunghinpass geht. Oben angekommen erwartet einem die einzige dreifache Wasserscheide Europas. Von hier aus fliesst das Wasser in drei verschiedene Weltmeere. Die Eva dal Lunghin, später Eva da Sett, fliesst in die Julia und gelangt dann in den Rhein, welcher in der Nordsee endet. Auch die Quelle des Inns, der in die Donau mündet und dann ins Schwarze Meer gelangt, hat seinen Ursprung auf dem Lunghin. Der Fluss Maira durchfliesst das Bergell, vereinigt sich dann mit dem Po und gelangt schliesslich ins Adriatische Meer. Der Abstieg nach Maloja wird belohnt mit einer wunderschönen Aussicht ins Engadin. 

Author’s recommendation

Wer noch mehr Aussicht geniessen will, macht noch einen Abstecher auf den Piz Lunghin 2779 m. Die Aussicht ins Engadin ist einmalig.
Profile picture of Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Author
Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Update: April 07, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,643 m
Lowest point
1,771 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Bivio (1,771 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'769'800E 1'149'033N
DD
46.471090, 9.649690
DMS
46°28'15.9"N 9°38'58.9"E
UTM
32T 549878 5146596
w3w 
///easily.flinch.bitter

Destination

Maloja

Turn-by-turn directions

Von Bivio geht es am Ende des Dorfes nach dem Hotel Post los in Richtung Septimerpass. Kurz vor dem Pass gelangt man zum Abzweiger Richtung Lunghinpass. Runter geht es am Lägh dal Lunghin nach Maloja, von wo man mit dem PostAuto via St. Moritz Bad zurück nach Bivio fährt.

Möglichkeit:

Vom Lunghinpass gibt es auch weniger steile Abstiege wie z.B. nach Plaun da Lej oder via dem Heididorf Grevasalvas nach Sils i.E.. Eine dritte Variante wäre über die Fuorcla Grevasalvas auf den Julierpass. Von hier fährt im Sommer ein PostAuto nach Bivio zurück (Achtung, nur wenige PostAuto-Kurse).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Rhätischen Bahn oder dem PostAuto von Chur nach Tiefencastel. Anschliessend mit dem PostAuto nach Bivio. Von dort sind die Wanderwege signalisiert.

Parking

Hinter dem Hotel Guidon. Der Parkplatz ist von Mitte Mai bis Mitte November kostenlos

Coordinates

SwissGrid
2'769'800E 1'149'033N
DD
46.471090, 9.649690
DMS
46°28'15.9"N 9°38'58.9"E
UTM
32T 549878 5146596
w3w 
///easily.flinch.bitter
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Parc Ela Wanderkarte 1:50'000

Equipment

Festes Schuhwerk und zweckmässige Outdoorkleidung sind zu empfehlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.8
(4)
Corinne Kellenberger 
July 21, 2021 · Community
Tolle Wanderung - hat Spass gemacht
Show more
When did you do this route? July 21, 2021
Photo: Corinne Kellenberger, Community
Photo: Corinne Kellenberger, Community
Photo: Corinne Kellenberger, Community
Reto Wettstein 
August 18, 2019 · Community
wundervolle tour, echt raumhafte aussichten
Show more
Photo: Reto Wettstein, Community
Photo: Reto Wettstein, Community
Thomas Näf
June 18, 2017 · Community
Sehr schöne Tour. Zur Zeit hat es zwischem dem Septimerpass (Pass da Sett) und dem Lägh dal Lunghin noch einige Schneefelder. Die Tour ist aber machbar.
Show more
When did you do this route? June 16, 2017
Photo: Thomas Näf, Community
Knabenkraut
Photo: Thomas Näf, Community
Lägh dal Lunghin
Photo: Thomas Näf, Community
Lägh dal Lunghin
Photo: Thomas Näf, Community
Schwefel-Anemone und Enzian
Photo: Thomas Näf, Community
Silsersee
Photo: Thomas Näf, Community
Blaunca
Photo: Thomas Näf, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 9

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
14.3 km
Duration
5:00 h
Ascent
923 m
Descent
875 m
Scenic Geological highlights Refreshment stops available Insider tip Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view