Teilen
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Klettersteig

Les Canyons de Lantosque

Klettersteig • Provence-Alpes-Côte d'Azur
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, Outdooractive Redaktion
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Les Canyons de Lantosque
    / Les Canyons de Lantosque
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
  • Hängebrücke (links) und Tyrolienne (rechts)
    / Hängebrücke (links) und Tyrolienne (rechts)
    Foto: Patrick Schmidt, © patruckel.com
Karte / Les Canyons de Lantosque
150 300 450 600 750 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 Va ferrata - Tickets Via ferrata - Einstieg Hängebrücke und Tyrolienne

Eindrucksvoller Schluchten-Klettersteig durch zwei enge Klammen rund um das beschauliche Bergdorf Lantosque mit vielen Seilbahnen, Hängebrücken und einer abschließenden Seilbahnfahrt.
mittel
1 km
3:00 h
58 hm
58 hm
Der Klettersteig "Canyons de Lantosque" wurde im Jahr 2001 errichtet und führt auf rund 1000 m Länge rund um das Dörfchen Lantosque in den französischen Seealpen. Der Ort liegt zwischen den beiden Bergbächen Le Riou de Lantosque und La Vésubie, die sich tief in den Fels gegraben haben und zwei eindrucksvolle Klammen haben entstehen lassen. Auf zahlreichen Trittstiegen, Eisenkeilen, Seilbrücken und Leitern führt der in drei Teile aufgeteilte Klettersteig (Les Édroits de Riou, La Roche suspendue und La Gorge de la Vesubie) durch die schattige Felslandschaft, wird gegen Ende hin immer schwieriger, bietet allerdings auch einige Ausstiegsmöglichkeiten entlang des Wegs.

Autorentipp

Tickets im Via ferrata-Büro kaufen und Seilrolle ausleihen! Der Steig hat in der Nebensaison nur am Wochenende geöffnet. Öffnungszeiten beachten!
outdooractive.com User
Autor
Patrick Schmidt 
Aktualisierung: 02.03.2014

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
507 m
461 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
0 m 0:05 h
Wandhöhe
100 m
Kletterlänge
100 m, 3:00 h
Abstieg
0 m 0:10 h

Sicherheitshinweise

Für die Seilbahn ausschließlich dafür vorgesehene Stahlseil-Doppelrollen nutzen.

Ausrüstung

Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, KS-Set, Helm, Klettersteighandschuhe), Wanderschuhe/Klettersteigschuhe, Seilrolle für die Seilbahnfahrt am Ende des Steigs.

Weitere Infos und Links

Via Ferrata Canyons de Lantosque

Start

Lantosque (488 hm)
Koordinaten:
Geographisch
43.973474, 7.312153
UTM
32T 364617 4870311

Ziel

Lantosque

Wegbeschreibung

Zustieg:
Vom Parkplatz laufen wir über den Platz, queren die Straße und laufen an der Post vorbei, entlang des unter uns fließenden Baches Riou de Lantosque. Am Ende der Straße finden wir den Einstieg an einer Tafel. Wir überqueren hier die Steinbrücke, um auf der anderen Seite im Via ferrata-Büro die Tickets zu kaufen und das Materilal (Seilrolle, etc.) auszuleihen. Anschließend kehren wir zum Einstieg zurück.

Routenverlauf:
Les Étroits de Riou:
Am Einstieg steigen wir erst einige Stufen hinab (B) und folgen anschließend dem Flusslauf in nur wenigen Metern Höhe über dem Wasser. Merhmals müssen wir die Flussseite mittels schwankender Holzbrücken oder Seilbrücken wechseln (A/B bis B, teilweise kurz B/C). Hinter einer kurzen Gehpassage folgt der erste Ausstieg. Anschließend geht es nahtlos über in den zweiten Teil der Via ferrata.

La Roche suspendue:
In geringer Höhe klettern wir hangparallel (A/B, teilweise B) entlang der Felswände, bis wir an den Zusammenfluss der beiden Bäche gelangen. Hier steigen wir erst einige Meter ab (B), queren auf einer Seilbrücke nach rechts auf einen eingeklemmten Felsblock (B) und von dort über mehrere kurze Seilbrücken hinüber in den flussaufwärtsführenden Abschnitt entlang des La Vésubie. Die Route führt nun wieder in größere Höhen und über rutschigen Fels und feuchte Trittstiegen. Teilweise sind kurze Passagen leicht überhängend (B/C), fordern daher etwas mehr Armkraft als der erste Teil. Das Ende des zweiten Teils markiert eine Holzplattform, von der man wahlweise zur Straße hinaufsteigen kann (C), oder über eine Seilbrücke in den dritten Teil wechseln kann.

Les Gorges de la Vésubie:
Hinter der schwankenden Hängebrücke folgen einige Querungen in geringer Höhe sowie weitere Seilbrücken-Passagen, bis wir wieder linksseitig flussaufwärts klettern (B/C). Leichte Überhänge(C) wechseln sich mit technisch leichteren Passagen ab (B), bis wir erneut auf einer Seilbrücke die Klammseite wechseln und rechtsseitig erst die senkrechte Klammwand hinaufsteigen, und anschließend weitere 70 m auf Leitersprossen senkrecht erklimmen (C). In großer Höhe (D) müssen wir uns zwischen der Hängebrücke (rechts) und der Seilbahn (links) entscheiden (Notabstieg über Wanderpfad von Beiden erreichbar). Seilbahn (B) als auch die Hängebrücke (B) führen in großer Höhe auf die gegenüberliegende Schluchtseite, wo wir eine kurze Wand aufsteigen (B/C) und anschließend eine Tür erreichen, die den Ausstieg markiert.

Abstieg:
In Richtung Kirche laufen und über die Treppen hinunter durch die schmalen Gassen ins Dorfzentrum am Platz Général de Gaulle.

 

 

Anfahrt

Von Nizza auf der A8 in westlicher Richtung bis zur Ausfahrt auf die M6202. Bei La Rivière halten wir uns rechts und fahren wieter auf der Route de la Vésubie (M2565) in nordöstlicher Richtung bis nach Lantosque. Im Ort dann zum großen Parkplatz am Platz Général de Gaulle.

Parken

Parkplatz am Platz Général de Gaulle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
58 hm
Abstieg
58 hm
Rundtour familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp durchgehend seilversichert Sportklettersteig Fun-Klettersteig

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.