Teilen
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Klettersteig

Via Örfla - Klettersteig

Klettersteig • Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Outdooractive Redaktion
  • Im Via Örfla-Klettersteig.
    / Im Via Örfla-Klettersteig.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Tafel am Einsteig des Via Örfla Klettersteigs.
    / Tafel am Einsteig des Via Örfla Klettersteigs.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
  • Im Via Örfla-Klettersteig.
    / Im Via Örfla-Klettersteig.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
  • Im Via Örfla-Klettersteig.
    / Im Via Örfla-Klettersteig.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
  • Im Via Örfla-Klettersteig.
    / Im Via Örfla-Klettersteig.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
  • Im Via Örfla-Klettersteig.
    / Im Via Örfla-Klettersteig.
    Foto: © Christian Wachter, Outdooractive Redaktion
Karte / Via Örfla - Klettersteig
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 1,0 km Asphalt 3,5 km Pfad 0,6 km weglos Einstieg Klettersteig Via Örfla
Wetter

Abenteuerlicher Fun-Klettersteig entlang des Bachlaufs der Örfla im Bregenzerwaldgebirge. Während der wassernahe Routenverlauf für nasse Füße sorgt, erfordert die steile und leicht überhängende Schlusswand vorhandene Kletterkenntnisse.
mittel
5,1 km
3:00 Std
360 hm
360 hm
Entlang des Bachlaufs der Örfla verläuft mit der Via Örfla ein relativ abenteuerlicher Klettersteig, der weniger durch hohe Steilwände und luftige Überhänge glänzt, als durch seine interessante Routenführung entlang der felsigen Uferlandschaft inmitten unberührter Waldidylle. Der Steig führt meist sehr wassernah flussaufwärts und wird mehrmals auf Steinen überquert - nasse Füße garantiert. Zusammen mit den beiden nahen Klettersteigen Via Kapf und Via Kessi bietet sich dem geneigten Klettersteiger ein volles Tagesprogramm mit abwechslungsreichen Routen im westlichen Bregenzerwaldgebirge und schönen Ausblicken auf das Rheintal und den nahen Bodensee.

Autorentipp

Klettersteig mit dem Via Kessi und dem Via Kapf zu einer Tagestour verbinden.

outdooractive.com User
Autor
Patrick Schmidt 
Aktualisierung: 01.12.2015

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
783 m
478 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
150 m, 1:00 Std
Wandhöhe
30 m
Kletterlänge
100 m, 1:00 Std
Abstieg
395 m, 1:00 Std

Sicherheitshinweise

Aufgrund der Bachnähe ein durchgängig sehr feuchtes Klima, das gerade auf den erdigen und verwurzelten Passagen für hohe Rutschgefahr sorgt. Bei Nässe ist von einer Begehung abzuraten.

 

Ausrüstung

Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, KS-Set, Helm, Klettersteighandschuhe), Wanderschuhe/Klettersteigschuhe + evtl. Sicherungsseil für schwächere Geher.

Start

Parkplatz am Schwimmbad Götzis (490 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.332360 N 9.652300 E
UTM
32T 549283 5242305

Ziel

Parkplatz am Schwimmbad Götzis

Wegbeschreibung

Zustieg:
Vom Parkplatz am Schwimmbad gehen wir auf dem Meschatleweg entlang des Baches talaufwärts und überqueren ihn mehrfach. An der dritten Brücke verlassen wir den Weg und folgen dem Bach zur steilen Wandstufe, bei der oberhalb auf einem Band eine Tafel und der Einstieg zum Klettersteig ist.


Routenverlauf:
Wir beginnen unsere Klettersteig-Runde   an dem Einstiegsband (A) und laufen rechtsseitig entlang des Baches flussaufwärts (A und B), bis wir einen großen Klemmblock im Bachbett erreichen. Kurz davor enden die Seilversicherungen und wir klettern auf feuchtem, erdigem und verwurzeltem Boden weiter, queren den Bach um auf der anderen Seite steil nach oben zu steigen. In der Folge wechseln sich seilversicherte Abschnitte mit einigen Aufschwüngen (A/B bis C) und kurze Gehpassagen auf feuchtem und rutschigem Boden ab. Erneut queren wir den Bach und befinden uns direkt an der 30 m hohen Schlusswand des Steigs. Knapp 3 m klettern wir frei nach oben, bis wir die ersten Klammern und das Stahlseil erreichen, an dem wir bis hinauf zum Ausstieg im Wald emporklettern (C/D, dann B/C).

Abstieg:
In östlicher Richtung treffen wir den Wanderweg, überqueren eine Brücke und folgen dem Weg in Richtung Meschach. Dort passieren wir die Kirche rechtsseitig und kehren über den Meschatleweg zurück zum Schwimmbad, unserem Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Götzis, weiter zu Fuß zum Einstieg.

Anfahrt

Auf der A14 nach Götzis, dann im Ort an der Kirche in Richtung Schwimmbad abbiegen. Weiter bis zum Parkplatz.

Parken

Parkplatz am Schwimmbad Götzis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Bedingungen

Stefan Fink
17.10.2014 · Klettersteig · Via Örfla - Klettersteig, Bregenzerwald-Gebirge
Ich würden allen Klettersteig begeisterten und Anfängern empfehlen den Via Örfla für die nächste Saison einzuplanen das derzeit keine optimalen Verhältnisse vorliegen. Für Erfahrene kann ich als Ausweichroute den Klettersteig Kapf und Kessi empfehlen. Diese sind nicht weit vom Örfla entfernt und können voraussichtlich noch bis ende November begangen werden.
Gefahrenhinweis
Sturzgefahr! Zwischen den Klettersteigen sind immer wieder ausgesetzte Stellen welche mit Laub bedeckt sind.

Werbe Gott
10.05.2014 · Klettersteig · Via Örfla - Klettersteig, Bregenzerwald-Gebirge
Bach führt nicht viel Wasser, mit etwas Hüpfen wird ma ned naß.
Gefahrenhinweis
im Moment gefahrlos begehbar

Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,1 km
Dauer
3:00 Std
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Fun-Klettersteig

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.