Teilen
Auf der Wegelnburg

Bewertung

Felsen- und Burgenwanderung im Pfälzerwald mit traumhaften Aussichten

Details

Daniel L 

13.06.2020 · Community
Sehr schöne Runde mit vielen Highlights! Ich bin die Strecke aber im Uhrzeigersinn gelaufen. So kann man sich am Anfang direkt ~300 Höhenmeter in die Beine pressen und dann den unfassbaren Ausblick von der Wegelnburg genießen! Diese ist momentan aber leider gesperrt wegen Sanierungsarbeiten. Wer will kommt trotzdem hoch, aber empfehlen würde ich es jetzt mal nicht. Nun geht es weiter zur Hohenburg und zur Ruine Löwenstein. Vor allem die Hohenburg hat mir sehr gut gefallen! Danach Abstieg zum Krappenfelsen und dann weiter Richtung Burg Fleckenstein über den Felsenweg. Am Ende auf dem Pfaffenfels noch mit wunderbarer Aussicht relaxen und nach ein paar Minuten Abstieg ist man schon zurück in Schönau! Somit meine Empfehlung IM UHRZEIGERSINN laufen! Der erste Anstieg zur Wegelnburg ist lang (3km) und steil, aber gut zu gehen (~70% Forstweg). Alternativ kann man über den benachbarten Schwobberg und Kuhnenkopf zur Wegelnburg auf- oder absteigen (wie beim Deutsch-französischen Burgenweg). Hier geht's dann noch an ein paar Felsen vorbei und es gibt einen schönen Ausblick vom Kuhnenkopf auf die Wegelnburg. Dieser Weg ist ca 2-3km länger und natürlich mehr Höhenmeter (bis zur Wegelnburg). Dieser Weg ist definitiv spannender!
Gemacht am 12.06.2020
Foto: Daniel Lorscheider, Community
Foto: Daniel Lorscheider, Community
Foto: Daniel L, Community
Foto: Daniel L, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?