Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Burg

Berwartstein

Burg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Berwartstein
    / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: http://www.palzpix.de/berwartstein.html
  • / Berwartstein
    Foto: Niko Mößinger
  • / Blick von Erlenbach auf den Berwartstein
    Foto: Niko Mößinger
  • / Berwartstein
    Foto: Niko Mößinger
  • / Felsenburg Berwartstein
    Foto: Niko Mößinger
  • / Blick vom Schlüsselfelsen auf Berwartstein
    Foto: Niko Mößinger
  • / Blick vom Schlüsselfels auf Burg Berwartstein
    Foto: Hans-Jochen Weidhaas

Der Berwartstein steht in etwa 280 m ü. NHN auf einer Bergkuppe östlich oberhalb der Ortsgemeinde Erlenbach bei Dahn im Landkreis Südwestpfalz. Das Seitental, das er beherrscht und durch das der Erlenbach fließt, mündet etwa 3 km südlich zwischen Dahn und Wissembourg (deutsch Weißenburg) von links ins Tal der Lauter, die hier am Oberlauf „Wieslauter“ genannt wird.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Berwartstein

 

Berwartstein ist die einzige bewohnte Burg der Pfalz. Berwartstein wurde Anfang des 12.Jahrhunderts erbaut.

Erstmals wurde die Burg im Jahre 1152 erwähnt, als Kaiser Friedrich Barbarossa die Burg als Lehen dem Bistum Speyer übergab.

Um das Jahr 1200 übernahm das Rittergeschlecht derervon Berwartstein die Burg.

Die Herren von Berwartstein verfolgten den Wahlspruch, "Reiten und rauben ist keine Schande, das tun die besten im Lande"

Im Jahre 1314 wurde die Burg durch Verrat belagert und schwer beschädigt.

Die Ritter von Berwartstein verkauften die Burg an die Brüder von Weingarten.

Nur wenige Jahre später wurde Burg Berwartstein für 800 Heller an die Abtei Weißenburg verkauft.

Die Blütezeit des Berwartstein begann im Jahre 1480, als Marschall "Hans von Trotha" die Burg übernahm. Unter seiner Herrschaft wurde die Burg zur uneinnehmbaren Festung ausgebaut.

Im Jahre 1591 brannte die Burg aus, vermutlich wurde sie von einem Blitz getroffen.

Da die Ruine seitdem unbenutzt blieb, wurde sie von weiteren Kriegshandlungen verschont.


1893 erwarb ein Hauptmann a.D., "Theodor von Bagienski", die Burg und baute sie nach seinen Vorstellungen wieder auf.

 

Nach dessen Tod kam Berwartstein im Jahre 1922 in ausländischen Besitz. "Aksel Faber" aus Dänemark erwarb das Anwesen

und betraute "Alfons Wadle" aus Erlenbach als Verwalter.

1955 ging die Burg in den Besitz der Familie Wadle über.

 

Bis auf den heutigen Tag ist die Familie Wadle Besitzer und Bewohner dieser stolzen Burgenanlage.

Die Felsenkammern des Berwartsteins boten den Bürgern von Erlenbach in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges Schutz  gegen die Angriffe der Alliierten Streitkräfte.

Profilbild von Thomas Jutzy
Autor
Thomas Jutzy
Aktualisierung: 11.02.2019

Koordinaten

DG
49.108180, 7.863078
GMS
49°06'29.4"N 7°51'47.1"E
UTM
32U 417023 5440104
w3w 
///ruhig.wonach.steppe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 2 Touren in der Umgebung
10,9 km
3:19 h
254 hm
256 hm
Start ist am Badeweiher Seehof unterhalb der Raubritterburg Berwartstein. Auf Pilger- und Premiumwegen geht's auf dem gelben Strich ins ...
1
von Bernd Wallner,   Pfälzerwald-Verein e.V.
schwer
12,2 km
3:59 h
334 hm
334 hm
Eine wirklich interessante Runde vorbei an Burgen, Felsen und einer Kapelle  
von Pfälzerwald-Verein e.V.,   Pfälzerwald-Verein e.V.
  • 2 Touren in der Umgebung