Tour hierher planen
Wegpunkt

Ritterstein Pfälzer Unger (Nr. 19)

Wegpunkt · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pfälzer Unger
    / Pfälzer Unger
    Foto: Klaus Graßmück
  • / Pfälzer Unger
    Foto: Klaus Graßmück
  • / Pfälzer Unger
    Foto: Klaus Graßmück
  • / Pfälzer Unger
    Foto: Klaus Graßmück
  • / Pfälzer Unger
    Foto: www.rittersteineundmehr.de

Neben einer Schutzhütte an der Straße von Reisdorf in das Portzbachtal
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Rittersteine

 

Ehemaliger Standort der „Pfälzer Hütte“. An dieser Stelle rasteten einst die Schweinhirten aus den Dörfern der näheren Umgebung. Die Schweine trieb man zur Eichelmast in den Wald. Wer und wann mit seinen Schweinen in den Wald gehen durfte, war genau vorgeschrieben. Die Wälder gehörten im Mittelalter zu den Geraidewäldern (siehe Ritterstein Nr.44). Das Wort Unger ist von Hunger abgeleitet. Ob die Schweine mit „Viehhunger“ oder die hungerten Hirten gemeint waren, ist nicht klar. Reste der Hütte sind nicht zu sehen. Der Ritterstein steht an einer Weggabelung oberhalb von Reisdorf zwischen dem Bobenthaler Knopf und dem Krummen Ellenbogen. Von der Weggabelung gehen sechs Wege ab.

 

Text: ehemals: www.rittersteineundmehr.de

 

Profilbild von Thomas Jutzy
Autor
Thomas Jutzy
Aktualisierung: 10.02.2020

Koordinaten

DG
49.085117, 7.886406
GMS
49°05'06.4"N 7°53'11.1"E
UTM
32U 418688 5437515
w3w 
///drahtsieb.redensart.ziegel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden