Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Dahn - Büttelfels, Lämmerfels, Napoleonsfels

· 2 Bewertungen · Wanderung · Pfalz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • Wanderung in der Pfalz: Dahn - Büttelfels, Lämmerfels, Napoleonsfels
    / Wanderung in der Pfalz: Dahn - Büttelfels, Lämmerfels, Napoleonsfels
    Video: Outdooractive
  • / Erstes Ziel Büttelfels. Das Ziel, der Napoleonsfelsen, wird auch schon angezeigt.
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Büttelfels
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Büttelfels
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Auswaschungen im Abstieg zur Wegspinne "Felmersbacher Halde, 237 m"
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wegspinne "Felmersbacher Halde, 237 m"
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Napoleonsfels
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / "Wegekreuz östlich Reinigshofquelle, 223 m"
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Reinigshofquelle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wegspinne "Felmersbacher Halde, 237 m". Der letzte Abschnitt wird vom "Gelben Punkt" geführt.
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Durstigfels
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / rweiterte Tour zur PWV-Hütte Am Schmalstein auf 12 km
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Hinweis auf das Ziel der verlängerten Tour
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / PWV-Hütte Am Schmalstein (Verlängerte Tour)
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Seen in Richtung K42 (Verlängerte Tour)
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
m 500 400 300 200 8 6 4 2 km

Eine Waldwanderung fernab vom Straßenlärm, die Sie nach Lust und Laune verkürzen oder verlängern können
mittel
10 km
3:25 h
297 hm
297 hm

Die GPX-Datei zur erweiterten Tour in Richtung PWV-Hütte Am Schmalstein finden Sie hier:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/pfalz/dahn-buettelfels-laemmerfels-napoleonsfels-und-pwv-huette-schmalstein/126085198/

Weitere treffliche Pfalztouren finden Sie unter dem Stichwort "Wanderfex":

  • Leinsweiler - Slevogthof, Neukastell und Trifels. Eine Erlebnistour zu den Reichskleinodien
  • Leinsweiler - Wandern in der Heimat des Malers Max Slevogt
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels
  • Waldhambach - Auf zur Madenburg!
  • Bad Bergzabern - Über den Stäffelsbergturm zum Dornröschen der Pfalz
  • Dernbach/Neuscharfeneck - Die Pfalz auf kurzer Strecke genießen!
  • Gleisweiler - Subtropischer Park, St. Anna-Kapelle, Trifelsblickhütte und Walddusche
  • Lindelbrunn - Von der Ruine Lindelbrunn nach Dimbach mit den Felsenlandschaften Immersberg, Dimberg und Rötzenberg
  • Oberschlettenbach - Bühlhof, Buhlsteine, Löffelsberg und Langenwalderfelsen

Eine der schönsten Touren ist die Rundwanderung "Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk". Hier der Link:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/pfalz/nothweiler-4-burgen-und-1-bergwerk/109385142/

Autorentipp

Wenn Sie noch Zeit haben, dann besuchen Sie doch noch die Burgengruppe Dahn. Im Sommer können Sie noch ein Erfrischungsbad im Badeparadies nehmen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
347 m
Tiefster Punkt
217 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wer eine Felsentour macht, sollte trittsicher und schwindelfrei sein!

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderhotspots in nächster Umgebung:

  • Lug - Geiersteine & Höllenberg, Felsenlandschaften zum Staunen
  • Lindelbrunn - Von der Ruine Lindelbrunn nach Dimbach mit den Felsenlandschaften Immersberg, Dimberg und Rötzenberg
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk
  • Oberschlettenbach - Bühlhof, Buhlsteine, Löffelsberg und Langenwalderfelsen

Start

Wanderparkplatz im Bereich des Felsland Badeparadies (219 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.142656, 7.770833
UTM
32U 410353 5444041

Ziel

Wanderparkplatz im Bereich des Felsland Badeparadies

Wegbeschreibung

Die Beschilderung und die Hinweise auf Zwischenziele sind gut. Dabei werden Sie von 4 Wanderwegen geführt:

  • Kaiser-Tour (Schwarze Krone auf gelbem Grund)
  • Dahner Felsenpfad (Schwarzer Felsen auf orangefarbenem Grund)
  • Napoleon-Steig (Violette Napoleon-Silhouette auf weißem Grund)
  • Gelber Punkt

Zunächst gehen Sie vom Wanderparkplatz des "Felsland Badeparadies" auf der Eybergstraße in Richtung des markanten Büttelfelsens. An der Weggabelung "Eybergstraße/südlich Büttelwoog, 230 m" treffen Sie auf das Wanderzeichen der "Kaiser-Tour". Vertrauen Sie auf die Wanderzeichen dieser Rundwanderung, die Sie zunächst hinauf zum Büttelfels und weiter zur Weggabelung "Lämmerteich, 312 m" bringt. Dort machen Sie auf dem "Dahner Felsenpfad" einen kleinen Abstecher  zum Lämmerfelsen. Kehren Sie nach der Besichtigung der Felsen wieder zu dieser Weggabelung zurück, um den Weg auf der "Kaiser-Tour" fortzusetzen.

Das nächste Ziel ist der Napoleonsfelsen. Ab der Wegspinne "Felmersbacher Halde, 237 m" werden Sie zusätzlich von den Wanderzeichen des "Napoleon-Steigs" begleitet. An dieser Kreuzung können Sie aber auch die Tour abkürzen und mit dem "gelben Punkt" nach Dahn zurück wandern.

Vom Napoleonsfelsen führt die "Kaiser-Tour" weiter bis zur Weggabelung "Wegekreuz östlich Reinigshofquelle, 223 m". Dort verlassen Sie die "Kaiser-Tour" und gehen mit dem "Napoleon-Steig" geradlinig weiter bis zur schon bekannten Wegspinne "Felmersbacher Halde, 237 m". Dabei kommen Sie auf halber Strecke an der idyllischen Reinigshofquelle vorbei.

An dieser Wegspinne verlassen Sie den "Napoleon-Steig", gehen scharf nach rechts und mit dem "Gelben Punkt" in Richtung Dahn. Nach ca. 2 km stoßen Sie wieder auf die "Kaiser-Tour", der Sie nach links in Richtung des Ausgangspunkts folgen.

Wie lässt sich die Tour verlängern? Dabei bleiben Sie zunächst weiterhin auf dem "Napoleon-Steig", der Sie bis zur PWV-Hütte Am Schmalstein bringt. Dort verlassen Sie den Wanderweg und gehen geradlinig weiter (an den Seen vorbei) bis zur K42. Dort scharf nach links gehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug/Bus erreichbar

Anfahrt

Dahn liegt an der B427, dann Richtung Felsland Badeparadies fahren und weiter zum Parkplatz

Parken

Sie können auch beim Reinigshof parken, den Sie über Bruchweiler-Bärenbach erreichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Dahner Felsenland, Maßstaß 1:25.000, TOP-Stern-Karte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk im Bereich der Felsen und auf Ruinen ist immer sinnvoll! ... und sie schützen die Knöchel!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Sara K
04.11.2019 · Community
Wir haben die erweiterte Wanderung zur PWV-Hütte Am Schmalstein gemacht. Angenehme Tour! Im Felsenbereich ist Vorsicht geboten.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:25h
Aufstieg
297 hm
Abstieg
297 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.