Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Felsenwald - Premiumwanderweg Pirmasens

· 16 Bewertungen · Wanderung · WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen
Verantwortlich für diesen Inhalt
WANDERarena Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • / Kanzelfelsen
    Foto: Martin Hartwig, WANDERarena
  • / Geisenfelsen
    Foto: Martin Hartwig, WANDERarena
  • / Mordloch
    Foto: Martin Hartwig, WANDERarena
  • / Das Felsentor
    Foto: Eva Brödel, WANDERarena
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km

Leichte bis mittlere Halbtageswanderung über Pfade durch die Felsenlandschaft rund um Pirmasens. Die Tour started vom beliebten Ausflugslokal Beckenhof. Auf dem Weg bietet sich die Pfälzerwaldhütte Starkenbrunnen zur Einkehr an.

mittel
13,4 km
4:07 h
467 hm
467 hm

Der Felsenwaldweg  ist nicht vergleichbar mit den vielen  Wanderwegen, die spektakuläre  Aussichten ihr Eigen nennen. Natur pur ist die Devise.  

Überzeuge dich selbst und folge der Markierung, die 13,4 km auf weichem, federndem Waldboden verläuft. Genieße das Farbenspiel des Sonnenlichtes auf der waldreichen Strecke, die unterbrochen wird durch helle Lichtungen und idyllische, wasserreiche Täler. Lausche der Musik des Waldes. 

Nicht zu vergessen die Felsformationen aus Buntsandstein, die sich wie Perlen an einer Schnur auf dem Felsenwald Weg reihen.

Wandern und frische Luft atmen, das macht großen Hunger und Durst. Kehre ein am Forsthaus Beckenhof oder dem Pfälzer Waldhaus Starkenbrunnen.  Gestärkt für  die letzte Etappe wird noch mal die Natur  genoßen und zum Einstieg der Tour über den Rundweg Felsenwald gewandert.

Wir hoffen, du tankst auf deiner Wanderung gute Laune und kehrst als „Wiederholungswanderer“ auf den Felsenwald Weg zurück, denn er ist zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis.

Autorentipp

Das Felsentor ist ein unvergleichlich schöner Felsbogen und sehr beliebt bei Fotografen.

outdooractive.com User
Autor
Eva Brödel
Aktualisierung: 29.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
405 m
Tiefster Punkt
298 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Schnee und Eis ist auch auf dem Premium-Wanderwegen grundsätzlich Vorsicht geboten !

Weitere Infos und Links

Tourist Information und Stadtmarketing Pirmasens

Fröhnstraße 8

66954 Pirmasens

06331-2394330

www.pirmasens.de/dante-cms/42532/Felsenwald

 

Start

Forsthaus Beckenhof (354 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.195336, 7.654603
UTM
32U 401980 5450041

Ziel

Forsthaus Beckenhof

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Forsthaus Beckenhof und führt nach wenigen Gehminuten zum ersten Highlight, dem Felsentor. Von dort geht es hinab ins Glastal mit dem Glastalbrunnen. Am Ende des Tales biegt der Weg links ab, bergauf zur Schillerwand. Auf pfadigen Wegen geht es nun zu den Felsformationen Gebrochener Felsen und Luitpoldfelden und führt weiter zur Spitzkehre vorm Gebetbuch, welches nach 50 m zu erreichen ist. Anschließend geht es zum Kugelfelsen, von dem man eine gute Sicht auf den im Tal liegenden Eisweiher hat. Es folgt der Abstieg zum Eisweiher, an dessen Ufer zahlreiche Bänke zur Rast einladen. Anschließend geht es wieder bergauf durch das Mordloch, vorbei am Amboßfelsen, bis der Waldparkplatz Platte erreicht ist. Nun führt der Weg hinab zu Geißenfelsen und Kanzelfelsen. Die Route passiert den Waldparkplatz an der K 36 und biegt nun ab Richtung PWV-Hütte Starkenbrunnen. Nach kurzem Anstieg, vorbei am Hammelsweiher, endet die Tour am Startpunkt Forsthaus Beckenhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festest Schuhwerk wird empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(16)
U. F.
25.04.2020 · Community
Die Beschilderung ist sehr gut, leider haben wir aber den einzigen Aussichtspunkt verpasst. Mag auch an uns gelegen haben. Für die Steckenlänge gab es nach unsrem Geschmack zu wenig Abwechslung. Die Waldwege sind schön, aber meist gibt es nur Bäume zu sehen. Unter "Felsenwald" haben wir mehr Highlights erwartet. Da bietet die Gegend um Dahn mehr. Aber wie sagt der Pfälzer: "S'war mol was onneres".
mehr zeigen
Gemacht am 24.04.2020
Mueller
01.01.2020 · Community
Eine tolle Tour, die Wegführung ist sehr schön, nicht nur Felsen, auch Täler mit kleinen Seen. Die Beschilderung ist sehr gut, einzig am Beckenhof hatte ich etwas Mühe sie zu finden. Gestartet bin ich vom Eisweiher in umgekehrtem Uhrzeigersinn und es war sehr gut.
mehr zeigen
Mittwoch, 1. Januar 2020 18:35:32
Foto: Mueller, Community
Mittwoch, 1. Januar 2020 18:35:36
Foto: Mueller, Community
Alexander Schneider
23.06.2019 · Community
Schöne Tour. Hoher Pfadanteil, sehr wenig Schotter/Waldautobahn. 90% im Wald.
mehr zeigen
Gemacht am 23.06.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 44

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
4:07h
Aufstieg
467 hm
Abstieg
467 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.