Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Luger 2 Berge Tour (WP15)

Wanderung · Pfalz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Daniel Nübling 
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
  • /
    Foto: Daniel Nübling, Community
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10

Kurze, unspektakuläre Tour, die aber trotzdem irgendwie Spaß macht.
11 km
3:40 h
476 hm
476 hm
Die Luger 2 Berge Tour ist eine schöne, aber auch kurze Tour über 2 Bergrücken. Von Lug aus gehen wir zunächst einmal für einige Kilometer auf dem Bergrücken des Klingen-Kopf westlich am Tal vorbei, um dann über den Bergrücken des Heischbergs auf der gegenüberliegen Seite zurück zu laufen.

Höchster Punkt
439 m
Tiefster Punkt
197 m

Start

Lug (239 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.184032, 7.894721
UTM
32U 419456 5448502

Ziel

Lug

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt direkt in Lug.

Von Parkplatz aus, geht es die ersten 1,5 Kilometer auch direkt 200 Höhenmeter hinauf bis zur PWV LUG Schutzhütte. Und von dort aus dann, nach einem kurzen Stück auf dem Bergrücken, zunächst auch wieder bergab.

Aufpassen an der Abzweigung zur Ochsenbornquelle! Dort geht es links ab!

Nach einem kurzen Abstieg zur Quelle kommen wir dann auch gleich auf einen breiten Forstweg. Leider ist dies dann auch direkt das langweiligste Stück der Tour: 2 Kilometer breiter Forstweg mit leichtem Anstieg.

Laut der Karte, scheint es hier eventuell die Alternative zu geben, direkt von der Ochsenbornquelle auf dem Bergrücken zum Klingen-Kopf zu gehen. Ich habe das aber aktuell noch nicht ausprobiert…

Bei ungefähr Kilometerstand 3,3 wechseln wir auf einen Pfad, machen nochmals kurz ein paar Höhenmeter, bevor es dann einem recht öden Abstieg hinunter zur Kaisermühle geht. Kurz vor dem Abstieg bietet sich jedoch noch der kurze Abstecher zum Ferkelfelsen an.

Die Kaisermühle erreichen wir dann bei Kilometerstand 7.

Die Mühle ist nicht bewirtet, aber trotzdem können wir hier eine kurze Rast einlegen, bevor auch schon der Rückweg beginnt.

Nach einem kurzen knackigen Anstieg, erreichen wir recht zügig den zweiten Bergrücken. Hier beginnt auch gleich der interessantere Teil der Tour: Entlang des Bergrückens passieren wir einige spannende Felsformationen. Zunächst direkt nach dem Aufstieg den Fels „Runder Hut“, und dann im späteren Verlauf die „Geiersteine“, die auch nochmal landschaftlich ihren Reiz haben.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
476 hm
Abstieg
476 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.