Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Pirmasenser Brünnchentour

Wanderung · Pfalz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Hochreuter
  • Waldhaus Starkenbrunnen
    / Waldhaus Starkenbrunnen
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Wasgaubrünnchen
    / Wasgaubrünnchen
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Waltharibrünnchen
    / Waltharibrünnchen
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Rastplatz am Gebetbuch
    / Rastplatz am Gebetbuch
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Klosterbrunnen
    / Klosterbrunnen
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Glastalbrunnen
    / Glastalbrunnen
    Foto: Michael Hochreuter, Community
Karte / Pirmasenser Brünnchentour
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10

Vom Starkenbrunnen über den Hammelsweiher zum Waltaribrünnchen, Klosterbrunnen, ans Wasgaubrünnchen und Glastalbrunnen.
mittel
11,9 km
3:33 h
312 hm
312 hm

Startpunkt am Ritterstein Starkenbrunnen. Weg Richtung West/Nordwest zum Hammelsweiher folgen. Direkt hinter Hammelsweiher den aufsteigenden Weg Richtung Westen weiter folgen. Den Forstweg überqueren und dem Pfadweg Richtung Westen bis zur Platte folgen. Von der Platte nach Nordost zum Waltaribrünnchen. Ab hier dem grünen Dreieck bis in Tal folgen. Im Tal dem Forstweg nach rechts bis zur Kreuzung vom pirmasenser Felsenwald folgen. Der Markierung vom pirmasenser Felsenwald bis zum Felsformation Gebetsbuch folgen. Auf dem Weg weiter bis zum Klosterbunnen in der “Gründell”. Dem Weg Richtung Osten/Nordosten folgen. An der nächsten Kreuzung links halten und nach einigen hundert Metern den rechten Pfadweg in den Wald folgen (unterer Einstigspunkt zur Schillerwand). Dem Weg Folgen bis zum gebrochenen Felsen. Danach geht rechts ein Pfadweg hoch. Diesem Folgen bis zum Forstweg. Nach etwa 200 m geht es Links zum wieder neu freigelegten Wasgaubrünnchen (auf eine gelbe Rückewegmarkierung achten). Danach auf dem Forstweg weiter und an der nächsten Kreuzung links.

Dem Weg bis in Glastal folgen und weiter bis zum Glastalbrunnen. Der Markierung pirmasenser Felsenwald ab hier wieder bis hoch zur Wegspinne zwischen Glasberg und kleinem Arius folgen. An der Wegspinne zuerst Richtung Platte (Südwest) bis nächsten Kreuzung und dort dem grünen Dreieck bis zum Beckenhof folgen. Weiter Richtung Ruppertsweiler bis zum “Knut Schmid Weg”. Diesem nach Süden zurück zum Starkenbrunnen folgen. 

Autorentipp

Nach der Tour unbedingt im Waldhaus Starkenbrunnen einkehren.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
407 m
Tiefster Punkt
301 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Start

Waldhaus Starkenbrunnen (301 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.190570, 7.656642
UTM
32U 402120 5449509

Ziel

Waldhaus Starkenbrunnen

Wegbeschreibung

Die Tour führt weitgehend auf markierten Wegen, ist jedoch nicht separat gekennzeichnet. Die Strecke führt zum Großteil über naturbelassene Wege.

Anfahrt

Anfahrt zum Wanderparkplatz Starkenbrunnen über die K36 zwischen Lemberg (Kreisel) und Ruppertsweiler.

Parken

Parken am Waldparkplatz an der K36 (Zufahrt zum Waldhaus Starkenbrunnen), am Waldhaus Starkenbrunnen oder alternativ am Parkplatz Beckenhof.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ich empfehle die Verwendung eines GPS Gerätes

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
3:33 h
Aufstieg
312 hm
Abstieg
312 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.