Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

PWV OG Insheim-Impflingen: Eschbach - Cramer-Pfad - Sponek-Pfad - Eschbach

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Rutschbrunnen Eschbach
    Am Rutschbrunnen Eschbach
    Foto: Niko Mößinger PWV OG Insheim
m 500 400 300 200 8 6 4 2 km Ritterstein Cramer-Pfad (Nr. 42) Ritterstein Cramer-Pfad (Nr. 43) Am Tisch … 44) Ritterstein Loogfels … 297)
Auf schönen Pfaden durch den Wasgau oberhalb von Eschbach
mittel
Strecke 9,1 km
3:05 h
253 hm
254 hm
473 hm
219 hm
Wir wanderten hoch zum Cramer-Pfad, ein sehr schöner Pfad zu Ehren von Regierungsdirektor im Forstdienst Heinrich Cramer, früheres Hauptvorstandsmitglied im Pfälzerwald-Verein, der sich um die Pflege des Pfälzerwaldes stark engagierte. Der Weg geht um den Wetterberg und nach schönen Aussichten über Leinsweiler und in die Rheinebene erfolgt der Abstieg auf dem Sponek-Pfad und durch die Weinberge direkt nach Eschbach.

Autorentipp

Die Rundtour verläuft größtenteils auf schönen Pfaden
Profilbild von Niko Mößinger PWV OG Insheim
Autor
Niko Mößinger PWV OG Insheim
Aktualisierung: 11.03.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
473 m
Tiefster Punkt
219 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Am Rutschbrunnen in Eschbach (220 m)
Koordinaten:
DD
49.172855, 8.020924
GMS
49°10'22.3"N 8°01'15.3"E
UTM
32U 428636 5447133
w3w 
///einer.felsige.ausgeprägter
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hier endet auch die Tour

Wegbeschreibung

Nach der Besichtigung des Rutschbrunnens und Löwenbrunnens in Eschbach wandern wir auf dem Keschteweg steil aufwärts Richtung Madenburg. Zur rechten Seite verläuft die Straße durch das Löwenthal. Wir erreichen den Parkplatz, an deim eine Waldkapelle steht. Hier beginnt der Cramer-Pfad, zu Ehren von Heinrich Cramer, der sich für den Pfälzerwald sehr stark engagierte. Der Beginn und das Ende des Pfades ist mit einem Ritterstein PWV versehen.. Am Ende des Cramer-Pfades verlassen wir den Keschteweg und biegen rechts ab, er ist mit den Ziffern 45 markiert. Wir umrunden quasi den  Wetterberg und erreichen einen weiteren Ritterstein "Am Tisch PWV".  Bis zur Abzweigung Sponek-Pfad wandern wir auf nicht markiertem Weg.  Wir nehmen nun den 2. rechten Weg, ein kurzes Stück bergauf und gehen nach ca. 50 Meter den linken Weg weiter. Bald erreichen wir eine Höhe von 500 m ü NHN. Nach ca. 1500 Meter gehen wir am Schild Sponek-Pfad links einen steilen Pfad hinunter, der mit dem Schild "5" markiert ist. Bald erreichen wir Eschbach indem wir ein Stück durch die Wingert laufen und so wieder am Rutschbrunnen ankommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Landau Hbf oder Landau-West verkehrt ein Linienbus 531 im Stundentakt nach Eschbach

Koordinaten

DD
49.172855, 8.020924
GMS
49°10'22.3"N 8°01'15.3"E
UTM
32U 428636 5447133
w3w 
///einer.felsige.ausgeprägter
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:05 h
Aufstieg
253 hm
Abstieg
254 hm
Höchster Punkt
473 hm
Tiefster Punkt
219 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.