Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rund um Dahn

Wanderung · Pfalz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Hochreuter
  • Waldhaus im Schneiderfeld
    / Waldhaus im Schneiderfeld
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Burg Altdahn
    / Burg Altdahn
    Foto: Michael Hochreuter, Community
  • Weg zum Jungfernsprung
    / Weg zum Jungfernsprung
    Foto: Michael Hochreuter, Community
Karte / Rund um Dahn
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14

Eine gekürzte, jedoch auch sportliche Variante des Dahner Rundwanderweges.
mittel
15,4 km
4:50 h
413 hm
413 hm
Eine Tour mit vielen Einkehrmöglichkeiten. Die Tour führt weitgehend auf markierten Wegen, ist jedoch nicht separat gekennzeichnet. Die Strecke führt zum Großteil über naturbelassene Wege.

Autorentipp

Im Schneiderfeld unbedingt den Kuchen probieren.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
325 m
Tiefster Punkt
201 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

z. B. Zwischen Lissabon und Porto ist die Infrastruktur noch nicht so gut ausgebaut. Die Etappen von einer Unterkunft zur nächsten können dementsprechend lang und abenteuerlich sein.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Rastmöglichkeiten sind in der Pfälzerwaldhütte im Schneiderfeld, im Felsengraf, im Kiosk der Burgengruppe Altdahn, sowie am Fuß des Jungfernsprungs im Cafe Eisheisel.

Start

Bahnhof süd (203 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.148633, 7.776999
UTM
32U 410814 5444698

Ziel

Banhof Süd

Wegbeschreibung

Start- und Endpunkt ist der Bahnhof Dahn Süd (Alternativ die Bushaltestelle oder Parkplatz am Haus des Gastes in Dahn. Vom Bahnhof geht es vorbei am Haus des Gastes und dem Kurpark in Dahn, hoch zum Ehrenfriedhof in Dahn und weiter den Wegweisern folgend zum Aussichtspunkt auf dem Hochstein, der "Soldatenhütte".

Weiter geht es zur dahner Burgengruppe Burg Tanstein, Burg Grafendahn und Burg Altdahn. Hier gibt es die erste Einkehrmöglichkeit am Kiosk der Burgengruppe. Der Weg führt weiter bis zum Rand von Erfweiler und wieder zurück Richtung Dahn zum Jungfernsprung. Nach dem Abstieg besteht die Einkehrmöglichkeit im Cafe Eisheisel am Fuß des Jungfernsprungs.

Weiter geht es über den großtaler Hals zur Burgruine Neudahn. Ein sehr schönes Plätzchen für eine Rast mit schöner Aussicht. Zurück im Tal führt der Weg durch das idyllische Moosbachtal zur dahner Pfälzerwaldhütte im Schneiderfeld. Zurück geht es vorbei am Campingplatz im Büttelwoog und dem Steakhaus Felsengraf bis zum Bahnhof Süd.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Alternativer Start- und Endpunkt ist der Parkplatz / Bushaltestelle Dahn - Haus des Gastes / Kurpark.

Buse aus Richtung Pirmasens fahren stündlich. In den Sommermonaten gibt es die Möglichkeit mit der Bahn, dem Felsenland-Express anzureisen. Der von Karlsruhe bis Bundenthal mehrmals täglich fährt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ich empfehle die Verwendung eines GPS Gerätes

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,4 km
Dauer
4:50 h
Aufstieg
413 hm
Abstieg
413 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.