Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Zweibrücken Wanderweg 81 "Heidenberg - Liebestal - Gersbergerhofstraße - Höhenstraße"

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südwestpfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner 
  • Ortsansicht Mörsbach
    Ortsansicht Mörsbach
    Foto: Kultur- und Verkehrsamt, Südwestpfalz Touristik e.V.
m 400 350 300 250 200 10 8 6 4 2 km Kriegerdenkmal
Strecke 11,9 km
3:20 h
158 hm
162 hm
363 hm
240 hm

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur 

Feuer & Rauchen- Feuer machen, Rauchen und Grillen sind im Wald strengstens verboten und unbedingt zu unterlassen! Brände und damit große Schäden für Natur und Tierwelt lassen sich nur so vermeiden.

Mit Rücksicht unterwegs- Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

Naturschutz- Bleib auf den ausgewiesenen Wegen und vermeide unnötigen Lärm, wenn du in der Natur unterwegs bist. Verlasse den Wald spätestens bei Dämmerung, um den Rhythmus nachtaktiver Tiere nicht zu stören.

Picknick & Müll- Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.

Hunde anleinen- Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir

 Weitere Infos unter: www.pfalz.de/uffbasse

Profilbild von Esther Budell-Hoffmann
Autor
Esther Budell-Hoffmann
Aktualisierung: 29.09.2022
Höchster Punkt
363 m
Tiefster Punkt
240 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen rund um die Region sind bei der Stadt Zweibrücken erhältlich:

Kultur und Verkehrsamt Zweibrücken
Maxstr. 1
66482 Zweibrücken
Tel. 06332-871451 oder -871471
Fax 06332-871460
Email: tourist@zweibruecken.de
Internet: www.zweibruecken.de

Start

Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach, Steinackerstraße 6 (N 49° 18.139`| E 007° 23.982`) (342 m)
Koordinaten:
DD
49.302370, 7.399480
GMS
49°18'08.5"N 7°23'58.1"E
UTM
32U 383646 5462302
w3w 
///zins.auffassungen.kürzester
Auf Karte anzeigen

Ziel

Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach, Steinackerstraße 6 (N 49° 18.139`| E 007° 23.982`)

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus führt die Tour 81 (ca. 11 km) zunächst in Richtung Kurzzeitpflegeheim und knickt dann nach links ab, um vorbei an der Dreifaltigkeitskirche und dem Friedhof bis zum Ortsausgang von Mörsbach zu führen. Kurz bevor man die L465 in Richtung Käshofen erreicht, knickt der Weg nach rechts ab. Ab hier führt ein asphaltierter Wirtschaftsweg unterhalb der L465 zwischen Wiesen und Feldern in Richtung Käshofen. Vor dem Wanderer zeichnet sich in etwa drei Kilometer Entfernung der Käshofer Wasserturm als Landmarke ab, links erhebt sich der Kastenbühl, die mit 385 m über NN höchste Erhebung auf Zweibrücker Gemarkung.
Ehe der Weg nach 500 m und einer bergab Passage nach links kurz aber sehr steil ansteigt, lädt eine Bank zum Verweilen ein. Hat man den Heidenberg erklommen, schwenkt der Weg nach rechts und verläuft etwa 500 m einen Kamm entlang. Rechts öffnet sich der Blick auf das Neubaugebiet der 1000 Seelen Gemeinde Mörsbach. Kurz nach dem Ende des asphaltierten Weges knickt die Route nach links ab und führt in den Wald hinein. Etwa 200 m später macht der Weg einen erneuten Linksknick und verläuft dann nach einer weiten Rechtskurve, etwa einen Kilometer bergab.
Zwischen den Bäumen hindurch kann der Wanderer auf dem Weg hinab einen Blick auf die Gemeinde Großbundenbach mit der kaum erhaltenen Burgruine Bundenbach erhaschen. Im Tal verläuft die Strecke 400 m entlang der K7 durch die Talaue, in der vor Jahrhunderten die ersten Häuser Mörsbachs standen, ehe der Ort den Hang hinaufwuchs. Noch bevor die Straße zum Ortskern ansteigt, biegt die Route nach links in das Liebestal ab. Dort folgt der Weg dem verwundenen Lauf des kleinen Bundenbach. Durch Auen, vorbei an der ehemaligen Kläranlage und Pferdekoppeln führt zunächst ein asphaltierter, späterhin ein geschotterter Wirtschaftsweg durch das malerische Tal in Richtung Oberauerbach.
Nach rund 1,5 km bietet sich den Wanderern die Möglichkeit nach links auf einen der Oberauerbacher Wanderwege (70) abzubiegen. Folgt man diesem Weg ein kleines Stück (400 m) kommt man, vorbei an den Überresten der ehemaligen Gaststätte „Zum Kasper“, zur Genovevaquelle. Zwischen dicken Sandsteinfelsen entspringt die Quelle.  Zurück auf der eigentlichen Route (81) sind es noch etwa 500 m, bis ein Pfad nach rechts abknickt und den Weg in Richtung Oberauerbach verlässt.
Diesem Pfad folgend, geht es vorbei an einem Weltkriegsdenkmal bergan zum Gersbergerhof. Auf dem Hof verlässt man den Pfad geht 20 m zwischen Wohnhaus und Hundezwingern hindurch und folgt einem weiteren geschotterten Weg weiter aufwärts. 200 m später erreicht der Wanderer eine asphaltierte Straße       (Gersbergerhofstraße) des Standortübungsplatzes der Niederauerbach Kaserne.
Blickt man nach links, sieht man die Hinweisschilder des Harzbornhauses (Naturfreunde), das von Mittwoch bis Sonntag (10-21 Uhr) mit gutbürgerlicher Küche zu einer Rast einlädt. Folgt man der asphaltierten Straße nach rechts, führt der Weg über Himmelsberg, Katzen- und Bannsteinhübel vorbei an der Schießanlage der Niederauerbach Kaserne und der Mülldeponie „Am Rechenbach“ zurück zur L465. Vom Bannsteinhübel aus öffnet sich der Blick hinab in das benachbarte Saarland.
Nach rechts verläuft der Weg weiter vorbei am Bannsteinhof, der mit einem Hofladen zum Einkauf einlädt, ehe der Weg leicht nach rechts abknickt und rund 200 m später links in den Rothweg mündet. Dem folgt man bis zur Talstraße. Ein Schwenk nach links bringt die Wanderer zurück zur Höhenstraße. In Richtung Käshofen geht es weiter bis zur Einmündung in die Steinackerstraße, von wo aus der Ausgangspunkt der Runde nur noch 400 m entfernt ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof Zweibrücken, Bus "232 Bechhofen", Fahrtzeit: 25 Minuten, Ausstieg: Ziegelhütte, 8 Gehminuten in die Steinackerstraße zum Dorfgemeinschaftshaus.

Anfahrt

Verlassen Sie die A8 an der Anschlußstelle Zweibrücken (32) in Richtung Zweibrücken-Niederauerbach und fahren auf die L471. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 2.42 km. Verlassen Sie die L471 in Richtung Landstuhl, Zweibrücken und fahren auf die Auffahrt. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 244 m. Biegen Sie rechts in die Landauer Straße (L465) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 362 m. Fahren Sie in den Kreisverkehr und verlassen ihn an der 2. Ausfahrt in die Mörsbacher Straße (L465). Folgen Sie der Straße bis zum Ort Mörsbach. Auf der Höhenstraße biegen Sie rechts in die Steinackerstraße ab.

Parken

Kostenlose Parkplätze vorhanden. Gegenüber Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach, Steinackerstraße 6 (N 49° 18.139`| E 007° 23.982`)

Koordinaten

DD
49.302370, 7.399480
GMS
49°18'08.5"N 7°23'58.1"E
UTM
32U 383646 5462302
w3w 
///zins.auffassungen.kürzester
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,9 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
158 hm
Abstieg
162 hm
Höchster Punkt
363 hm
Tiefster Punkt
240 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.