Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zweibrücker Frühjahrsklassiker durch die Tschiffliker Dell

Wanderung · Pfalz
Profilbild von Harald Nermerich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald Nermerich
  • Hof in der Tschifflicker Dell
    Hof in der Tschifflicker Dell
    Foto: Harald Nermerich, Community
m 320 300 280 260 240 220 5 4 3 2 1 km
Diese schöne Panorama Rundtour duch die "Tschiffliker Dell" zählt zweifellos zu den beliebtesten Spaziergängen der Zweibrücker Bürger, die besonders im Frühjahr duch die vielen blühenden Obstbäume in den Streuobstwiesen der "Dell" ihr ganz besonderes, fast schon südländisches Flair entfaltet.
leicht
Strecke 6 km
2:00 h
83 hm
83 hm
328 hm
246 hm
die Rundtour führt auf gut ausgebauten Wegen - teils asphaltiert - durch den Fasaneriewald um das  Landschloss Fasanerie herum durch die Tschifflicker Dell mit seinen Streuobstwiesen zurück zum Ausgangspunkt

Autorentipp

empfehlenswert ist ein Abstecher in die Gartenanlage inklusive des Wildrosengartens am Landschloss "Fasanerie"

wer zum Abschluss einkehren will, sei "Valentins Biergarten" empfohlen in der Geschwister-Scholl-Allee 13 - am Ende der Rennwiese gegenüber des Freibades.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Tschifflicker Dell, 328 m
Tiefster Punkt
Waldrand Ehrgartenweg, 246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 24,56%Naturweg 51,84%Pfad 22,28%Unbekannt 1,30%
Asphalt
1,5 km
Naturweg
3,1 km
Pfad
1,3 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

http://valentins-biergarten.com/

Start

Waldrand am Ende des Ehrgartenweges in Zweibrücken (247 m)
Koordinaten:
DD
49.252241, 7.383524
GMS
49°15'08.1"N 7°23'00.7"E
UTM
32U 382367 5456754
w3w 
///drehung.polizist.sich
Auf Karte anzeigen

Ziel

Waldrand am Ende des Ehrgartenweges in Zweibrücken

Wegbeschreibung

vom Startpunkt aus führt der Weg direkt in den Wald hinein, wobei es schon nach wenigen Metern nach re. auf schmalem Weg leicht bergauf geht; bei der ersten Linkskurve folgen wir halbrechts dem schmalen Pfad weiter bergauf um dann an dessen Ende dem Weg nach li. zu folgen. Dem Verlauf dieses Weges folgend wird eine Landstraße erreicht, diese überqueren und in das Sträßchen nach re. einbiegen, links unten sieht man das Landschloss Fasanerie liegen. Hier kann wer möchte - einen kleinen Abstecher in die dortige Gartenanlage mit ihren Teichen und dem schön angelegten Wildrosengarten unternehmen und danach die Tour fortführen. Das Sträßchen führt in weitem Bogen durch die Tschifflicker Dell mit wunderschönen Aussichten in die anliegenden Streuobstwiesen und führt am Ende wieder in den Wald hinein. Gleich am Waldrand führt li. ein schmaler Pfad hinunter auf einen Waldweg dem wir nach li. folgen. Nach einem großen Linksbogen führt der Weg bergab in Richtung Fasanerie auf eine große Wegkreuzung, hier biegen wir nach halbre. ab, überqueren einen kleinen Bach und folgen nach etwa 30m dem schmale Pfad li. aufsteigend zur Straße. Diese wird überquert und über eine kleine Treppe ein schmaler Pfad erreicht, wir wenden uns nach re. und folgen dem schmalen Pfad links bergauf der uns immer geradeaus führt bis nach einer Linkskurve wieder eine Wegkreuzung bei einer Mauer erreicht wird; diese durchschreiten und dem Weg geradeaus weiter folgend wird nach etwa 400m bei einer Rechtskurve erneut eine Wegkreuzung erreicht. Hier bleiben wir auf dem Hauptweg - folgen der Kurve und dem breiten Weg nun weiter leicht bergab und gelangen - immer diesem Weg folgend  wieder an unseren Ausgangspunkt, den Waldrand am Ende des Ehrgartenweges.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit der Bahn aus Richtung Mannheim/Ludwigshafen über Kaiserslautern bis HBH. Homburg/Saar, ab da weiter mit Omnibus nach Zweibrücken

aus Richtung Pirmasens mit der Regionalbahn oder dem Omnibus nach Zweibrücken

Anfahrt

aus Richtung Karlsruhe kommend über die A65 bis Landau, weiter über die B10 bis Zweibrücken.

aus Richtung Mainz kommend über die A63 bis Kaiserslautern, weiter über die A6 bis Neunkirchener Kreuz, hier auf die A8 Richtung Pirmasens/Karlsruhe bis Zweibrücken.

aus Richtung Trier kommend über die A1 bis Nonnweiler, weiter über die A1 und die A8 über Neunkirchen in Richtung Karlsruhe bis Zweibrücken.

Parken

entweder im Ehrgartenweg - alternativ kann die Rundtour auch vom Parkplatz beim Landschloss Fasanerie gestartet werden

oder auch vom Parkplatz bei Valentins Biergarten in der Geschwister-Scholl-Allee 13 -

- von da geht es dann zu Fuß über die Brücke beim Stauwehr, am Freibad vorbei u. dort über den Heckenweg zur Landauerstr. - nach re. bis zur Gaststätte "zum Storchennest" dort in die Sackgasse nach li. einbiegen - weiter über die Storchenbrücke zur Christian-Schwarzstr., der Straße nach li. folgen und nach einer scharfen Linkskurve nach re. in den Ehrgartenweg einbiegen u. weiter zum Start der Tour am Ende der Straße.

Koordinaten

DD
49.252241, 7.383524
GMS
49°15'08.1"N 7°23'00.7"E
UTM
32U 382367 5456754
w3w 
///drehung.polizist.sich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ein Ausdruck der Outdooractive Karte ist ausreichend

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

zweckmäßige Kleidung der vorherrschenden Witterung entsprechend

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
83 hm
Abstieg
83 hm
Höchster Punkt
328 hm
Tiefster Punkt
246 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.