Wanderung empfohlene Tour

Durchs Kemnitzbachtal

Wanderung · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rastplatz am Abzweig Pirk (Elsterradweg)
    / Rastplatz am Abzweig Pirk (Elsterradweg)
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Autobahnbrücke Pirk
    Foto: Archiv TVV, S. Theilig
  • / an der Thermalquelle Neumühle
    Foto: Archiv FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V. / Burghard Meier
  • / Kienmühle
    Foto: Archiv Tourismusverband Vogtland, T. Peisker
  • / Burgstein Ruine
    Foto: Archiv TVV, T. Peisker
  • / Eisenbahnbrücke im Dorfteich von Grobau
    Foto: FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V./ A. Wetzel
  • / Blick von der Reuther Linde
    Foto: FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V./ A. Wetzel
  • / Burgbrücke
    Foto: CC0, FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V.
  • / Im Kemnitzbachtal
    Foto: CC0, FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V.
  • / Gedenkplatz im Kemnitzbachtal
    Foto: CC0, FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V.
  • / Gastfreundschaft an der Kienmühle
    Foto: CC0, FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V.
m 600 500 400 300 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Historischer Gasthof Ruderitz Johanneskirche Mißlareuth Burgsteinruinen Kirche Reuth Kienmühle Schafbrücke
Der Weg führt durch das wildromantische Tal der Kemnitz von der Mündung in die Weiße Elster bei Pirk zur Kemnitzbachquelle bei Grobau. 
geöffnet
mittel
Strecke 21,1 km
5:40 h
340 hm
127 hm
Dabei passiert der Wanderer einige außergewöhnliche und geschichtsträchtige Orte des Vogtlandes. Beispielsweise die Autobahnbrücke - welche 1935 begonnen, aber erst 1995 fertiggestellt wurde - die einzige vogtländische Thermalquelle in der Nähe der Neumühle, die Schafsbrücke - eine Mitte des 17.Jahrhunderts extra für die Schafe gebaute Steinbogenbrücke - die Kienmühle sowie die Ortschaft Ruderitz.

Autorentipp

Die Burgsteinruinen sind ein beliebtes Wanderziel. Sie waren Wallfahrtskirchen der Bistümer Bamberg und Naumburg, deren Grenze hier verlief.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
593 m
Tiefster Punkt
363 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Judith´s Brückenstüb´l
Staudtenmühle
Historischer Gasthof Ruderitz

Weitere Infos und Links

Geschäftsstelle Vogtländisches Mühlenviertel & Gebiet um den Burgstein

FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V.

Am Park 1 (im Schloss Leubnitz)

08539 Leubnitz

Tel. 037431/ 86200 

Start

Bahnhof Pirk (365 m)
Koordinaten:
DD
50.430132, 12.062307
GMS
50°25'48.5"N 12°03'44.3"E
UTM
33U 291365 5590581
w3w 
///adler.ewigen.ketten

Ziel

Bahnhof Reuth

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt mit der Vogtlandbahn von Plauen bis Pirk. Rückfahrt von Reuth nach Plauen. Informationen zur Anreise mit Bus und Bahn erhalten Sie unter www.vogtlandauskunft.de und telefonisch unter 03744 19449.

Anfahrt

Pirk liegt an der ehemaligen B 173 Plauen-Hof.

Parken

Parken in Bahnhofsnähe kostenfrei möglich

Koordinaten

DD
50.430132, 12.062307
GMS
50°25'48.5"N 12°03'44.3"E
UTM
33U 291365 5590581
w3w 
///adler.ewigen.ketten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine detaillierte Wanderkarte erhalten Sie beim Fremdenverkehrsverein Rosenbach e.V. im Schloss Leubnitz: www.burgstein.de 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,1 km
Dauer
5:40 h
Aufstieg
340 hm
Abstieg
127 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.