Wanderung empfohlene Tour

Wanderung durch das Elster- und Triebtal

Wanderung · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zweckverband Talsperre Pöhl Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Bianca Giera, Ines Roßbach
  • / Julius-Mosen-Turm
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V., T. Peisker
  • / Elstertalbrücke
    Foto: Archiv Tourismusverband Vogtland, Sebastian Theilig
  • / Elstertalbrücke
    Foto: Archiv Tourismusverband Vogtland, T. Peisker
  • / Frühzeitlicher Ringwall
    Foto: Thomas Rahm, DAV Sektion Plauen-Vogtland
  • / Erläuterungen zur Ringwallanlage
    Foto: Thomas Rahm, DAV Sektion Plauen-Vogtland
  • / Brücke über die Elster beim Lochbauer
    Foto: Thomas Rahm, DAV Sektion Plauen-Vogtland
  • / Teufelskanzel im Elstertal
    Foto: Thomas Rahm, DAV Sektion Plauen-Vogtland
m 400 350 300 8 6 4 2 km Julius-Mosen-Turm Brücke über die Elster beim Lochbauer Am Königshübel Weg an der Weißen Elster Teufelskanzel Lochbauer Elstertalbrücke

Wanderung durch das Trieb- und Elstertal zur Elstertalbrücke über den Julius-Mosenturm mit faszinierender Aussicht auf die Talsperre Pöhl zurück zur Sperrmauer.

mittel
Strecke 9 km
2:27 h
99 hm
99 hm

Bei dieser Wanderung können Sie von der Talsperre Pöhl aus die Schönheit der unberührten Naturlandschaft des mittelgebirgischen Vogtlandes entdecken. Das Gebiet zeichnet sich durch seine beeindruckenden Gesteinsformation und seiner vielfältigen Flora und Fauna aus. Nicht umsonst wurde für dieses Gebiet der Begriff „Vogtländische Schweiz“ geprägt.

Zuerst durchqueren Sie das Naturschutzgebiet Triebtal/ Eisenberg, welches mit Moos überzogenen Felsen im Bachlauf sowie rauschenden Bachstürzen imponiert. Weiter geht es zur Elstertalbrücke, sie ist die zweitgrößte Ziegelsteinbrücke der Welt. Durch das Elstertal wandern Sie vorbei am Lochbauer über Eisenberg zurück zum Ausgangspunkt. Am Ende der Tour erwartet Sie ein weiteres Highlight: der 14m hohe Julius-Mosen-Turm mit atemberaubender Aussicht.

Autorentipp

Der Aufstieg zum Julius-Mosenturm belohnt Sie mit einen tollen Panoramablick.

Profilbild von Michelle Rupp
Autor
Michelle Rupp
Aktualisierung: 13.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
399 m
Tiefster Punkt
304 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lochbauer

Start

Staumauer Talsperre Pöhl (373 m)
Koordinaten:
DD
50.550109, 12.180010
GMS
50°33'00.4"N 12°10'48.0"E
UTM
33U 300230 5603594
w3w 
///zugeben.rasant.ordner

Ziel

Staumauer Talsperre Pöhl

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt an der Staumauer der Talsperre Pöhl. Von Richtung Möschwitz kommend, biegen Sie noch vor der Staumauer links ins Triebtal ein. Nach ca. 200m gelangen Sie zur ersten Abzweigung, an der Sie sich rechts halten. Sie wandern nun auf einem naturbelassenen Wanderweg ca. 250m bis Sie das Flüsschen Trieb erreichen. Nun folgen Sie dem Wegverlauf, durchqueren dabei das Triebtal mit seinen wilden Bachstürzen bis zur Elstertalbrücke. Hier mündet die Trieb in die Weiße Elster. Sie wandern ca. 1km weiter entlang der weißen Elster bis ins Elstertal. An der Elstertalbrücke angekommen durchqueren Sie diese, bis Sie links für ein kurzes Stück auf eine Straße abbiegen, um den Fluss zu überqueren. Nun wandern Sie am anderen Ufer der Weißen Elster zurück und durchqueren die Elstertalbrücke erneut (die Elstertalbrücke kann auch zu Fuß auf halber Höhe überquert werden, beachten Sie dabei den steilen Treppenan- und abstieg). Sie folgen der Elster bis Sie zu einem großen Felsen, der sogenannten Teufelskanzel gelangen. Nach ca. 1km wandern Sie ein kurzes Stück über eine wenig befahrene Straße um zum Lochbauer - einer Gaststätte mit großem Biergarten zu gelangen, welche inmitten idyllischer Natur zum Verweilen einlädt.  Vom Lochbauer aus überqueren Sie die Elster über eine Holzbrücke und folgen dem Wanderweg ca. 1 km bis zur Hauptstraße . An der Hauptstraße S297 haben Sie zwei Möglichkeiten zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen:

  1. Wandern Sie ein kurzes Stück über die Hauptstraße, um gleich wieder links in den Wald einzubiegen. Sie folgen dem Wanderweg ca. 1,5km bergan und gelangen vorbei am Könighübel zum Eisenberg. Hier können Sie einen Abstecher hinauf zum Julius-Mosenturm machen und werden mit einem faszinierenden Blick über die Talsperre Pöhl belohnt. Nach einem kurzen Stück gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt - der Staumauer.

  2.  Sie können die Tour verkürzen und die Hauptstraße überqueren. Entlang des Wander-und Radweges vorbei an der Rezeption des ****Campingplatzes Gunzenberg wandern Sie über den Talsperrenundweg zurück zur Staumauer der Talsperre Pöhl.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Jocketa Schiffsanlegestelle

Hier finden Sie weitere Informationen zum Fahrplan.

Anfahrt

A 72 aus Richtung Bayrisches Vogtland die Abfahrt Plauen-Ost (7) und aus Richtung Chemnitz die Abfahrt Treuen (8) nehmen und der Ausschilderung zur Talsperre Pöhl folgen.

Parken

Nutzen Sie den kostenpflichtigen Parkplatz nahe der Sperrmauer.

Koordinaten

DD
50.550109, 12.180010
GMS
50°33'00.4"N 12°10'48.0"E
UTM
33U 300230 5603594
w3w 
///zugeben.rasant.ordner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
2:27 h
Aufstieg
99 hm
Abstieg
99 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.