Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Entlang der Breg nach Donaueschingen

Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwälder Bote Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Ruine Neufürstenberg.
    / Die Ruine Neufürstenberg.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Eindrucksvolle Felsformationen sehen wir auf unserer Route.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die Bregtalaue: eindrucksvolle Landschaftsbilder.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 800 750 700 650 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Brücke über die Breg Ruine Neufürstenburg Eichbuckhütte Waldparkplatz
Entlang der Breg, die zusammen mit der Brigach einer der beiden Haupt-Quellflüsse der Donau ist, führt Sie ein abwechslungsreicher Weg nach Donaueschingen.
schwer
Strecke 18,5 km
4:30 h
181 hm
281 hm
Am Startpunkt der Tour an der Bushaltestelle „Ortsmitte" in Hammereisenbach findet sich eine Informationstafel zum Wander- und Radwegesystem sowie ein ausführlicher Wegweiser. Ab hier folgen wir den Symbolen des Bregtalwegs (gelbe Raute) entlang der Hauptstraße durch Hammereisenbach. Am Ortsausgang stoßen wir erstmals auf die Breg. Hier sehen wir links die Ruine der Burg Neufürstenberg. Wer diese besichtigen möchte, folgt dem Wegweiser vor der Brücke nach links, einem steilen Aufstieg zur Ruine Neufürstenburg hinauf (ca. 0,8 km). Alle "Nur-Wanderer" halten sich rechts und wandern auf der Nebenstraße zum Waldrand. An der Weggabelung gehen wir links im Bregtal in Richtung Wolterdingen. Der Weg ist hier, dank der durchgängigen Markierung (gelbe Raute) sehr leicht zu finden. Wir wandern auf dem Bregtalweg (gelbe Raute), bis wir den Waldparkplatz erreichen. Hier folgen wir der Asphaltstraße nach Wolterdingen. In der Ortsmitte verlassen wir den Bregtalweg und folgen ab hier einer neuen Markierung (weißer Strich auf blauem Grund) nach links über die Breg. Ab hier sind es noch 7,5 km bis Donaueschingen. Nach der Brücke laufen wir entlang der Hauptstraße rechts auf dem Querweg – Schwarzwald-Kaiserstuhl-Rhein (rote Raute auf gelbem Grund). Nach dem Örtchen Wolterdingen geht es hinaus in die offene Flur. Nachdem wir den Weiherbach passiert haben, verlassen wir die Straße und folgen dem Landwirtschaftsweg geradeaus bergauf zum Waldrand. An der Weggabelung am Waldrand gehen wir links und erreichen nach ca. 500 m die Eichbuckhütte Wolterdingen, die zur Rast einlädt. Weiter wandern wir durch ein schönes Waldstück und später am Waldrand entlang, bis wir an eine Kreuzung kommen. Wir folgen der Wegmarkierung "Schwarze Tanne auf blauem Kreis" geradeaus weiter, durch den Wald. Über leicht auf- und absteigendes Gelände geht es auf breiten Wegen immer geradeaus, bis links ein kleiner Pfad abzweigt. Dieser ist mit einer roten Raute auf gelbem Grund markiert. Wir wandern auf dem Pfad talwärts, stoßen rechts auf einen breiten Weg und gehen immer geradeaus nach Aufen. An der Kirche laufen wir rechts vorbei, dann wieder links, der Vorfahrtstraße folgend. Nach 200 m verlassen wir die Vorfahrtstraße und folgen der Beschilderung links Richtung Bahnhof Aufen (Buchbergweg). Hier überqueren wir die Brigach und folgen der Beschilderung rechts in Richtung Donaueschingen durch einen Laubmischwald auf einem schönen und gut ausgeschilderten Waldweg (rote Raute auf Gelb). Schließlich verlassen wir den Wald und folgen einem Fußweg, der über eine Wiese führt. Nach 250 m erreichen wir die Hauptstraße (Hindenburgallee). Dieser folgen wir rechts. Hier ist bereits die erste Ausschilderung zum Bahnhof zu sehen. Nun gehen wir immer weiter an der Brigach entlang, vorbei an der DB-Haltestelle Donaueschingen Mitte/Siedlung. Schließlich lassen wir die Brigach hinter uns und folgen der Beschilderung zum Bahnhof Donaueschingen. Von hier aus sind es nur wenige Meter bis zum Schlosspark Donaueschingen und zur "offiziellen" Quelle der Donau. In Donaueschingen bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Mit dem Bus gelangen wir zurück nach Hammereisenbach (Zweistundentakt, aber idealerweise vor der Wanderung über die Fahrzeiten informieren!).
Profilbild von User Alpstein
Autor
User Alpstein
Aktualisierung: 08.10.2013
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
776 m
Tiefster Punkt
676 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bushaltestelle „Ortsmitte" in Hammereisenbach (776 m)
Koordinaten:
DD
47.995887, 8.319126
GMS
47°59'45.2"N 8°19'08.9"E
UTM
32T 449205 5316067
w3w 
///ausgewiesene.abgewandelte.wiedersehen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Hammereisenbach ist ca. 7 km südlich von Vöhrenbach zu finden, das wiederum zwischen Furtwangen (B500) und Villingen-Schwenningen (B33) liegt

Parken

Bushaltestelle „Ortsmitte" in Hammereisenbach

Koordinaten

DD
47.995887, 8.319126
GMS
47°59'45.2"N 8°19'08.9"E
UTM
32T 449205 5316067
w3w 
///ausgewiesene.abgewandelte.wiedersehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
181 hm
Abstieg
281 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.