Remstal-Route
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Heit gangat mr auf d'Spielplatzronde en Essinga

Radtour · Essingen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Remstal Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbikestrecke für Kinder
    / Mountainbikestrecke für Kinder
    Foto: Team Essingen, Ernst Lipp
  • / Spielgeräte nahe der Schönbrunnenhalle
    Foto: Team Essingen, Ernst Lipp
  • / Kletterwald nahe des Remsursprungs
    Foto: Team Essingen, Susanne Lipp
  • / Skaterplatz, dahinter Mountainbikestrecke
    Foto: Team Essingen, Susanne Lipp
  • / Kleiner Spielplatz beim Kindergarten
    Foto: Team Essingen, Susanne Lipp
  • / Spielplatz am Theußenbergweg
    Foto: Team Essingen, Susanne Lipp
  • / Spiel- und Grillstätte am Köpfle
    Foto: Team Essingen, Ernst Lipp
m 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km Steinriegelspielplatz Spielplatz Albuchstraße Kletterwald bei der Forellenzucht Spielplatz Köpfle Spielplatz Sternschnuppe Spielplatz Ried Spielplatz Krähenbühl

Diese Spielplatzrundtour mit dem Fahrrad, die für Kinder und Junggebliebene bestens geeignet ist, führt uns zu vielen Spielplätzen und Spielelementen in Essingen.

11,2 km
0:55 h
129 hm
129 hm

Die Radrundtour startet bei der Schönbrunnenhalle in Essingen. Sie führt uns von einem Inline-Skateplatz zu einem Mountainbike-Parcours  bis hin zu einem Bolzplatz. Es geht weiter zum Spielplatz am Steinriegel, zum Spielplatz am Kindergarten Sternschnuppe, über die Straße zum Spielplatz Krähenbühl. Es gibt Spielelemente im Schloßpark und an der Parkschule. Im Neubaugebiet Ried gibt es den nächsten Spielplatz mit Wasserelementen. Es geht weiter zu einem tollen Kletterwald bei der Fischzuchtanlage Richtung Remsursprung.

Wer noch Kraft und Zeit hat, kann von dort zur Spiel- und Grillanlage des Schwäbischen Albvereins beim Köpfle radeln. Es folgen die Spielplätze in der Albuchstraße, in der Schradenbergstraße, im Teußenbergweg und schließlich die Spielelemente in der neuen Ortsmitte in der Schulstraße.

 

 

Autorentipp

Diese Tour ist an einem einzigen Tag nicht zu schaffen.

outdooractive.com User
Autor
Team Essingen
Aktualisierung: 18.01.2019

Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
566 m
Tiefster Punkt
482 m

Start

Sport- und Freizeitzentrum bei der Schönbrunnenhalle in Essingen (498 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.811785, 10.035286
UTM
32U 576007 5407050

Ziel

Sport- und Freizeitzentrum bei der Schönbrunnenhalle

Wegbeschreibung

Wir starten am Sport- und Freizeitzentrum bei der Schönbrunnenhalle und radeln zunächst am Vereinsheim vorbei zum Inline-Skateplatz. Gleich daneben befindet sich ein Mountainbike-Parcours, der in den noch jungen Erlenbach wunderschön eingebettet ist. Die Strecke ist für ganz junge Mountainbike-Radler zum Üben bestens geeignet. Beim Weiterradeln entdecken wir Spielgeräte für kleinere Kinder und danach einen Bolzplatz [1].

Wir fahren den geschotterten Weg entlang, vorbei an Birnen- und Apfelbäumen, an Wildblumenwiesen und einem Wildbienenhaus. Nun verlassen wir den Erlenbach und radeln den Lessingweg entlang, der  in die Fichtestraße mündet. Es geht im Haydnweg weiter. Wir befinden uns nun am Steinriegel, dort befindet sich der nächste Spielplatz [2]. Vom Steinriegelspielplatz aus radeln wir weiter über den Schubartweg geradeaus in das kleine Gässchen, das in den Heerweg mündet. Es geht geradeaus weiter in den Gerokweg zum Pestalozziweg und wir gelangen am Kindergarten vorbei zum nächsten kleinen Spielplatz [3]. Diese Gässchen sind ideal für radfahrende Kinder geeignet. Wir müssen selbstverständlich auf Fußgänger Rücksicht nehmen und notfalls absteigen und schieben.

Jetzt folgen wir der Goethestraße, die in die Breslauer Straße mündet, fahren kurz nach rechts und dann gleich wieder links und gelangen so über die Fußgängerüberquerung zum Spielplatz Krähenbühl [4], der für kleinere Kinder geeignet ist. Es geht weiter über das Spielplatzgelände zwischen der Römer- und der Staufenstraße.  

Der Alemannenstraße folgen wir bis zur Schloßgartenstraße, die wir kurz aufwärts fahren bis zum Amselweg. Im Schlosspark auf der linken Seite befinden sich tolle Spielelemente. Wir radeln durch die Parkschule hindurch an verschiedenen Spielelementen vorbei. Unmittelbar nach der Schranke biegen wir nach links ab, am Kindergarten Sonneneck vorbei zur nächsten Fußgängerampel über die Hauptstraße. Es geht nun über den VR-Bank Parkplatz, die Rathausgasse hinunter bis zur Laugengasse. Wir sehen nun den Fahrradweg, der uns zum Remsursprung führt und radeln den Riedweg entlang. Im Neubaugebiet Ried  gibt es an der linken Seite unseres Radwegs den nächsten Spielplatz [5], der mit Wasserelementen bestückt ist.

Auf dem nun geschotterten Weg kommen wir immer wieder an Spielelementen  vorbei. An der Fischzucht  kurz vor der Remsquelle steht ein toller Kletterwald [6], der vor allem für ältere Kinder und Jugendliche gedacht ist. Aber auch für die Kleinen ist gesorgt.

Der Remsursprung  ist nun nicht mehr weit. Jetzt geht es wieder zurück bis zum Riedweg und weiter den Buchenweg hinauf, der in die Tauchenweilerstraße mündet. Es geht dann rechts ab „Am Daumelbach“.

Wer jetzt noch überschüssige Kräfte hat, kann gerne noch den kurzen, aber  knackigen Anstieg zum Köpfle machen. Dort oben befindet sich eine Spiel- und Grillanlage des Schwäbischen Albvereins [7] mit prima Sicht. Wir können aber auch die Albuchstraße entlang radeln bis zum nächsten kleinen Spielplatz [8] auf der linken Straßenseite. Er ist für Kinder bis zu 12 Jahren gedacht. Nun biegen wir kurz nach links in die Lindensteige ein und radeln dann nach rechts zum nächsten Spielplatz  für kleinere Kinder in der Schradenbergstraße [9]. Bald haben wir es geschafft: Es folgt nur noch der Spielplatz  zwischen dem Teußenbergweg und dem Kirschenweg hinter einer Scheune für Kinder bis 14 Jahren [10]. Wer möchte, darf auch noch zu den Spielelementen in der neuen Ortsmitte in der Schulstraße: Dort gibt es einen kleinen Spielplatz mit Wasserstrudel und einem beweglichem Grashalm. Über den Kirschenweg und die Pfarrgartenstraße gelangen wir zur Schönbrunnenhalle zurück. (Bild und Text: Susanne und Ernst Lipp)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,2 km
Dauer
0:55h
Aufstieg
129 hm
Abstieg
129 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.