LogoRemstal-Route
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Korber-Kopf-Route

· 2 Bewertungen · Radtour · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Remstal Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Korb
    / Blick auf Korb
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Feuerwehrmuseum
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Schlosskirche mit Jakobusaltar
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Hinweistafel Geologischer Lehrpfad am Korber Kopf
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Hinweitafel im Dornhau
    Foto: Gemeinde Korb
m 600 500 400 300 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Obstbaumlehrlehrpfad im Dornhau Luckert´s Besen Besenwirtschaft Weingut Escher Köpfe am … Rundweg Station "Fernsehen in Korb" Hanweiler Besen Seeplatz Freibad Korb „Zum Besenmaier“ Schwabenalm
Eine Tour durch die Weingegend von Winnenden, Korb und Schwaikheim.
mittel
18,6 km
1:22 h
235 hm
235 hm

Ausgangspunkt dieser Radtour ist der Bahnhof in Winnenden. Hier erwartet Sie auch gleich das erste oder wenn gewünscht lieber das letzte Highlight der Tour mit dem Feuerwehrmuseum, welches immer sonntags geöffnet ist. Vom Bahnhof aus halten Sie sich rechts um zur Korber-Kopf-Route zu gelangen, die zunächst am Winnender Schloss mit Schlosskirche und dem berühmten Jakobusaltar (Schlüssel zur Besichtigung ist an der Klinik-Pforte erhältlich) vorbei führt.

Entlang des Zipfelbachs fahren Sie durch Streuobstwiesen nach Hanweiler, das Sie durchqueren bis Sie entlang von Weinbergen auf die Höhe gelangen. Oben angekommen fahren Sie vorbei an einer Kelter und kommen durch einen kleinen Wald zum Hanweiler Sattel.  Die jährlich wechselnde Skulpturenausstellung "Köpfe am Korber Kopf" lädt zu einem kleinen Abstechner (ca. 1 km einfach) in die Weinberge und zu einer kleinen Pause mit schönem Ausblick ein.

Wer es lieber schattig mag, der legt später eine Pause am Korber Seeplatz ein, der zur Remstal Gartenschau 2019 neu gestaltet wurde, und Plätze zum Verweilen bietet. Für Interessierte lohnt sich auch ein kurzer Abstecher in den Ortsteil Kleinheppach und ins dortige Steinzeitmuseum, welches eine der bedeutendsten Privatsammlungen volkskundlicher und vorgeschichtlicher Gegenstände des Landes beherbergt.

Von Korb aus führt die Tour dann einem weitem Bogen in Richtung Schwaikheim. Auf der linken Seite sehen Sie den Söhrenberg, der mit einem kleinen aber feinen Weinlehrpfad lockt. Sehenswert und zu einer Rast einladend ist auch der 1,5 km lange Obstbaumlehrpfad im Dornhau. Von dort geht es nach Schwaikheim und wieder ins Zipfelbachtal bis zum Bahnhof Winnenden.

Autorentipp

Die Korber-Kopf-Route kann auch vom Endersbacher oder Beutelsbacher Bahnhof aus über den Knotenpunkt Großheppach ausgedehnt werden. Sie gelangen dann über Kleinheppach nach Korb.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hanweiler Sattel, 400 m
Tiefster Punkt
263 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

CBC Biergarten Korber Schützenhaus
Besenwirtschaft Weingut Escher
Luckert´s Besen
Hanweiler Besen
„Zum Besenmaier“
Restaurant & Hotel Traube Hanweiler
Schwabenalm

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir um das Tragen eines Fahrradhelms.

Weitere Infos und Links

Der Radprospekt  "Remstal-Radweg mit 6 weiteren Touren in die Seitentäler und auf die Höhen" ist beim i-Punkt Schwäbisch Gmünd oder bei Remstal Tourismus e.V. erhältlich.

Start

S-Bahnhof Winnenden (276 m)
Koordinaten:
DG
48.877764, 9.391341
GMS
48°52'40.0"N 9°23'28.8"E
UTM
32U 528693 5413941
w3w 
///erkannt.begegnung.tassen

Ziel

S-Bahnhof Winnenden

Wegbeschreibung

Winnenden - Hanweiler - Korb - Schwaikheim - Winnenden

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

S3 oder Regionalexpress bis Winnenden Bf.

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie beim 3-Löwen-Takt

Anfahrt

B14 Ausfahrt Winnenden-West, am Kreisverkehr rechts auf Marbacher Straße, nach der Unterführung links in Karl-Krämer-Straße.  

Parken

S-Bahnhof Winnenden (gegen geringe Gebühr).

Koordinaten

DG
48.877764, 9.391341
GMS
48°52'40.0"N 9°23'28.8"E
UTM
32U 528693 5413941
w3w 
///erkannt.begegnung.tassen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Geeignet für Freizeitradler und Familien mit etwas Kondition.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Stefan Sturm 
27.02.2016 · Community
Zu viel der Tour führt durch Wohngebiete. Schade.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,6 km
Dauer
1:22h
Aufstieg
235 hm
Abstieg
235 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.