LogoRemstal-Route
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Radtour "Wein- und Kelterroute"

Radtour · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbischer Wald Tourismus e.V. Verifizierter Partner 
  • Y-Burg in Stetten
    / Y-Burg in Stetten
    Foto: Rems-Murr-Kreis
Karte / Radtour "Wein- und Kelterroute"
m 500 400 300 200 20 15 10 5 km

Gemütliches Radeln in der malerischen Weinbaukulisse des Remstales ist bei dieser Tour angesagt.

leicht
23,5 km
2:21 h
254 hm
254 hm

Das "nur Durchradeln" fällt bei dieser Tour angesichts der kulinarischen Verlockungen schwer – besonders im Herbst findet fast jedes Wochenende irgendwo ein Stadtfest, Kelterfest, Schlachtfest oder Wengerter-Hoffest statt.

Autorentipp

Für Kulturinteressierte bietet sich ein Besuch beim Skulpturenpfad in Strümpfelbach oder der Galerie Stihl in Waiblingen an!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
326 m
Tiefster Punkt
222 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Freizeitportal Rems-Murr-Kreis

Start

Weinstadt-Strümpfelbach (278 m)
Koordinaten:
DG
48.786654, 9.362965
GMS
48°47'12.0"N 9°21'46.7"E
UTM
32U 526661 5403803
w3w 
///erzählen.hörer.boden

Ziel

Weinstadt-Strümpfelbach

Wegbeschreibung

Gestartet wird im Weindorf Strümpfelbach mit seiner herrlichen Fachwerkkulisse aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Am Fuß des Kappelbergs und seinen Rebenhängen entlang führt die Strecke über Stetten nach Fellbach. Etwas weniger romantisch geht es nun ein paar Kilometer entlang der Ortsränder von Fellbach und Waiblingen, bis der Radweg kurz vor Beinstein wieder auf die Rems trifft. Wer sich den wunderschönen Waiblinger Marktplatz mit dem alten Rathaus und dem barocken Oberamtsgericht anschauen möchte, fährt direkt am linken Remsufer flussabwärts in die Altstadt hinein. Auch Beinstein, die nächste Station auf dem Weg, kann mit einem Rathaus aus dem Jahr 1582 und einigen weiteren Fachwerkhäusern aufwarten. Bei Großheppach überquert man die Rems ein zweites Mal. Dann geht es zwischen Beutelsbach – wo 1514 der Bauernaufstand des „Armen Konrad“ wegen einer neuen Steuer losbrach - und Endersbach wieder zurück nach Strümpfelbach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

S-Bahn Haltestelle in Rommelshausen, Endersbach, Beutelsbach, Grunbach, Waiblingen und Fellbach

Anfahrt

Mit dem Auto über die B 29 nach Weinstadt-Strümpfelbach

Parken

Gemeindehalle Weinstadt-Strümpfelbach

Koordinaten

DG
48.786654, 9.362965
GMS
48°47'12.0"N 9°21'46.7"E
UTM
32U 526661 5403803
w3w 
///erzählen.hörer.boden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Tour ist beschrieben in der Broschüre "Rad aktiv", die unter www.schwaebischerwald.com heruntergeladen oder unter Tel. 07151/501-1376 angefordert werden kann.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
23,5 km
Dauer
2:21h
Aufstieg
254 hm
Abstieg
254 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.