Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Remshalden 1000 - Etappe II

Radtour · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverein Remstal-Route e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Geradstetten
    / Blick auf Geradstetten
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Häfner's Besagärtle
    / Häfner's Besagärtle
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Kirche St. Sebastian Buoch
    / Kirche St. Sebastian Buoch
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Gemeindehaus Rohrbronn
    / Gemeindehaus Rohrbronn
  • Altar der Kreuzkirche in Hebsack
    / Altar der Kreuzkirche in Hebsack
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
Karte / Remshalden 1000 - Etappe II
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Museum im Hirsch

Genussreicher Anstieg in den Hasenwinkel mit teils steilen Rampen zum Kernershof und Bauersberger Hof, Abfahrt durch die Weinberge nach Geradstetten, entlang malerischer Winkel, Erholung auf dem Flachstück nach Hebsack, dann nächster ordentlicher Anstieg nach Rohrbronn und Buoch. Bilderbuch-Panorama und Schluss-Abfahrt durch Wald und Weinberge nach Grunbach. 

schwer
22,5 km
2:08 h
523 hm
519 hm

Wer hätte das gedacht: Nur auf der Gemarkung von Remshalden ist eine Radschleife mit mehr als 1.000 Höhenmetern möglich! Dass dies eine Herausforderung für Ihre Fitness ist, liegt nahe. Im Gegensatz zu den bekannten Radwegen des Remstals steht hier ganz der sportliche Aspekt im Vordergrund. Für fitte Familien ist die Strecke dennoch - zumindest in zwei Etappen - gut machbar.

Landschaftlichen Kleinode, reizvolle Perspektiven und zahlreiche Sehenswürdigkeiten begleiten Sie auf der Tour, die über 48 km durch sämtliche Ortsteile und Höfe führt. Dabei werden alle örtlichen Weingüter gestreift. In den malerischen Ortskernen, die zu einer gemütlichen Pause einladen, gibt es schöne Kirchen, Museen und Keltern. Zum Großteil fahren Sie über asphaltierte Wege, aber auch über Schotterstrecken und Waldwege. Deshalb wird ein Trekking-Rad oder - noch besser - ein Mountainbike empfohlen.

Start ist das Pflegeheim in Geradstetten, von da geht es hoch zur Unteren Hauptstraße Richtung Grunbach. Dem Zehntenbach folgend beginnt ein genussreicher Anstieg in den Hasenwinkel mit teilweise steilen Rampen zu Höfen und Weinbergen. Die Abfahrt führt durch Weinberge nach Geradstetten, malerische Winkel durchstreifen die Klause, vorbei an der Konradskirche und Kelter. Erholen Sie sich auf dem Flachstück nach Hebsack und tanken Sie Kraft für den letzten ordentlichen Anstieg über die Weinsteige nach Rohrbronn und von dort - entlang dem Naturlehrpfad - über eine Schleife weiter nach Buoch. Belohnt werden Sie dort von einem Bilderbuchpanorama und die für alle Mühen belohnende Schluss-Abfahrt durch Wald und Weinberge nach Grunbach.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
519 m
Tiefster Punkt
237 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Museum im Hirsch
Weingut Engelhorn

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir um das Tragen eines Fahrradhelms.

Ausrüstung

Geeignet für E-Bikes sowie sportlich aktive und gut konditionierte Radfahrer, Familien sollten Etappen mit Rast einplanen. Trekking-Rad oder Mountainbike empfohlen.

Weitere Infos und Links

http://www.remshalden.de/de/freizeit-kultur/radfahren/

http://remshalden1000.de/

Flyer erhältlich bei der Gemeinde Remshalden oder beim Tourismusverein Remstal-Route e.V.

Start

Rathaus, Remshalden-Geradstetten (238 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.810517, 9.437079
UTM
32U 532090 5406484

Ziel

Marktplatz, Remshalden-Grunbach

Wegbeschreibung

Remshalden 1000 - Etappe II:

Start zur zweiten Etappe vom Pflegeheim (Hof vor dem Haupteingang) hoch zur Unteren Hauptstraße, vor Weingut Knauer (km 21,3) links Richtung Kelter der Weingärtnergenossenschaft (km 22,1), davor am Zehntenbach entlang Richtung Osterhof, über Brücke links, Osterhofweg, links Krokusweg, rechts Lehenstraße und in deren Fortsetzung geradeaus in die Weinberge, im Hasenwinkel den Bach überqueren und gleich rechts, parallel zum Bach abwärts, durch den Osterhof (km 24,7), Bach überqueren, links Straße zum Kernershof (km 25,4), rechts Weinbergstraße zum Bauersberger Hof (km 26,3), im Hof vorbei an den Weingütern Engelhorn, Mayerle und Beutel, runter zum Rollhof (km 27,2), durch den Rollhof, Wengertsträßle links, rechts/links abwärts, vorbei am Friedhof Geradstetten, Klause, Kirchgasse, vorbei an derKonradskirche (km 28,7), Schmalzgasse überqueren, zw. Gemeindekelter und evang. Gemeindehaus Kelter zur Oberen Hauptstraße, links nach Hebsack, vorbei an Lindenplatz,„Lamm“ und Hebsacker Kelter (km 30,1), links Weinsteige, links Rohrbronner Straße, vorbei an der Hebsacker Kirche (km 30,3), rechts Rieslingstrasse, links Neue Straße, links Straße Odenwald, links/rechts Sträßle zum CVJM-Gelände, dort an Weggabelung halblinks hoch in den Weinberg, an Feldstein rechts, Weg unterhalb vom Hochzeitshäusle (km 32,1), links Wiesenweg und Flößstraße nach Rohrbronn (km 32,8), rechts Sonnenbergstraße, links Königssteinstraße, links Botenweg, links Maurerstraße, rechts hoch Hößlinswarter Weg, vorbei an Kirche Rohrbronn (km 33,4) und an Obstbau Haller (km 33,7), Straße überqueren, hoch zum Waldeck, weiter hoch bis Waldrand, links (Naturlehrpfad) bis Wegende, dort rechts durch den Wald zum Pilz am Buocher Höhenweg, links zum Buocher Spitz, hoch zum Kriegermahnmal, halblinks, zwischen Wald und Weinbau Marquardt (km 37,5) zur Straße Buoch-Breuningsweiler, Straße überqueren, Weg abwärts zum Waldrand, links zum Buocher Tor, links auf Eduard-Hiller-Straße nach Buoch, vorbei am Museum (km 39,6), auf Steinacher Straße vorbei an Gemeindehaus und Kirche (km39,8), 180-Grad-Kehre in die Achalmstraße, am Weiher links abwärts in den Wald, im Wald links und aus dem Wald hinaus in die Weinberge, Abfahrt nach Grunbach, vor Pfeifferle-Sportplatzrechts (19 %-Gefälle), rechts in die Panoramastraße, Bogen links in die Staigstraße, links Olgastraße, Marktplatz Grunbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

S2 bis Bahnhof Geradstetten.

Anfahrt

Von Stuttgart bzw. Schorndorf kommend: Ausfahrt B29 in Remshalden-Geradstetten – Geradstetten Nord – ca. nach 50 Metern rechts weg. Am Rathaus vorbei. Von hier ist das Pflegeheim rechter Hand bereits sichtbar. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,5 km
Dauer
2:08 h
Aufstieg
523 hm
Abstieg
519 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.