Remstal-Route
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Bergrutschweg - Urbach

Wanderung · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Remstal Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Bergrutsch im Frühling
    / Der Bergrutsch im Frühling
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Infotafeln zum Bergrutsch
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Naturschutzgebiet Stäffele
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Der Urbacher Bergrutsch mit Ziegen
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
m 600 500 400 300 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Waldspiel- und Grillplatz Aussichtsplattform Bergrutsch Urbach Aussichtsplattform

Am 7. April 2001 ereignete sich am Kirchsteig ein gewaltiges Naturspektakel. Unter mächtigem Grollen, unterbrochen von unheimlichen Geräuschen zerbrechender Geschirr- und Wochenendhütten, rutschten im damals regnerischen Frühjahr mehr als drei Hektar Fläche mit 100 Grundstücken in die Tiefe. Zurück blieb eine 240 Meter breite und 17 Meter hohe Felswand aus Sandsteinfelsen, die im mittleren Remstal weithin sichtbar ist – und Urbach ein neues Wahrzeichen verliehen hat. Dieses ausschließlich unter Einfluss der Schwerkraft aufgetretene Großereignis ist beispiellos in Baden-Württemberg.

mittel
2,2 km
0:45 h
99 hm
100 hm

Ein Bergrutsch im April 2001 hat die Hangkulisse im „Kirchsteig“ nördlich des Ortes nachhaltig verändert und geprägt, nachdem dort auf einer Länge von 240 m das Gelände bis zu 17 m tief abgesackt ist. Mit dem Aufschluss der geologischen Formation hat Urbach – wenngleich ungewollt – eine neue Sehenswürdigkeit erhalten. Entlang einer gut 2 Kilometer langen Strecke durch die Streuobstwiesen rund um den weithin sichtbaren Urbacher Bergrutsch informieren sieben Informationstafeln über Geschichte, Geologie, Flora und Fauna des Bergrutschgebietes. Der Urbacher Bergrutsch ist inzwischen zum Geotop und Naturschutzgebiet erklärt worden. Der Weg ist nicht für Kinderwagen geeignet und erfordert trittfestes Schuhwerk.

Autorentipp

Unbedingt festes Schuhwerk anziehen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
405 m
Tiefster Punkt
305 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Hagsteige, Urbach (365 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.826381, 9.588030
UTM
32U 543159 5408322

Ziel

Wanderparkplatz Hagsteige, Urbach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Regionalexpress (RE) aus Richtung Stuttgart bzw. Aalen kommend bis Schorndorf, dann umsteigen in die Buslinie 243 Richtung Urbach bis zur Haltestelle „Banrain“. Anschließender Fußweg von ca. 1,2 km. 

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie beim Regionalbahn 3-Löwen-Takt

Anfahrt

B29 von Richtung Stuttgart bzw. Aalen kommend bis Ausfahrt Richtung Plüderhausen, dann Beschilderung nach Urbach folgen und Richtung Freibad Urbach fahren. Anschließend geradeaus bis Wanderparkplatz "Hagsteige".

Parken

Kostenfreie Parkplätze auf dem Wanderparkplatz "Hagsteige"
Mo-Fr: anfahrbar
Sa u. So: Parkplatz Remstal Gartenschau beim Bahnhof (Shuttleverkehr)

Alternativ kostenfreie Parkplätze am Freibad Urbach

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,2 km
Dauer
0:45h
Aufstieg
99 hm
Abstieg
100 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.