Remstal-Route
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Linsenberglehrpfad - Urbach

Wanderung · Urbach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Remstal Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Infortafel am Beginn des Lehrpfads
    / Infortafel am Beginn des Lehrpfads
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Unterwegs angebrachte Lehrtafeln
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Der Linsenbergpfad durch Wiesen
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
  • / Aussicht ins Remstal
    Foto: Remstal Tourismus e.V.
m 600 500 400 300 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Urbach Wittumhalle Urbach Wittumhalle

Auf liebevoll von den Urbacher Töpferfrauen gefertigten Informationstafeln aus Ton, wird der Besucher auf dieser Route durch die Streuobstwiesen am Urbacher Linsenberg geführt. Neben vielen Informationen zum regionalen Obstbau, erhält der Spaziergänger auf dem Rundwanderweg einen Überblick über die Vielfalt und den Artenreichtum heimischer Apfel- und Birn-, Zwetschgen und Kirschbäume. sowie allerlei Feldgehölze und deren Bewohner. Der Weg verläuft auch entlang des gemeinde eigenen Weinbergs mit 99 Rebstöcken, ein Relikt aus der Blütezeit des Urbacher Weinbaus.

leicht
2,5 km
0:45 h
27 hm
26 hm

Der Lehrpfad verläuft auf dem Linsenberg und informiert über Obstbau, Gehölze, Ökologie und Landschaft. Der Obstbauverein hat die sachkundigen Texte für die wunderschönen tönernen Informationstafeln beigesteuert, die von den Urbacher Töpferfrauen liebevoll hergestellt und gestaltet wurden. Kinder werden vom Käfer Anton durch den Lehrpfad begleitet. Der Linsenberg ist ein lang gestreckter Ost-West-Hang entlang der Remsaue mit einer Länge von 1,2 km und einem Nord-Süd-Gefälle mit im Norden anschließender Hochebene. Der höchste Punkt liegt auf 310 m über N.N. Nach Süden bietet sich ein herrlicher Ausblick ins Remstal und auf die gegenüber liegenden Anhöhen des Schurwalds, Gegen Südosten hin ist die Kuppe des Stauferberges Hohenstaufen gut zu erkennen. Die erste Hälfte des Lehrpfades verläuft über gut begehbare geschotterte Feldwege, im zweiten Teil über nicht befestigte Wiesenwege. Einkehrmöglicheit: Vereinsheim „SC Treff“, Linsenbergweg 5.

Autorentipp

Großer Erlebniswert für Kinder durch einen mit "Käfer Anton" geführten Lehrpfad.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
308 m
Tiefster Punkt
281 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Wittumhalle, Urbach (281 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.815155, 9.570467
UTM
32U 541879 5407064

Ziel

Parkplatz Wittumhalle, Urbach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Regionalexpress (RE) aus Richtung Stuttgart bzw. Aalen kommend bis Schorndorf, dann umsteigen in die Buslinie 243 oder 249 Richtung Urbach bis zur Haltestelle „Wittumhalle“.

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie beim Regionalbahn 3-Löwen-Takt

Anfahrt

B29 von Richtung Stuttgart bzw. Aalen kommend bis Ausfahrt Richtung Plüderhausen, dann Beschilderung nach Urbach Wittumhalle folgen. 

Parken

Kostenfreie Parkpläte an der Wittumhalle.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
0:45h
Aufstieg
27 hm
Abstieg
26 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.