Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappe

RemstalWeg Etappe 11: von Buoch nach Remseck am Neckar

Wanderung · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverein Remstal-Route e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Remseck: Stadt an zwei Flüssen
    / Remseck: Stadt an zwei Flüssen
    Foto: Stadt Remseck (Foto: Michael Fuchs Fotografie)
  • Kleinheppacher Kopf, Blick von der Kelter
    / Kleinheppacher Kopf, Blick von der Kelter
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Grillplatz Hörnleskopf
    / Grillplatz Hörnleskopf
    Foto: Gemeinde Korb, Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Remsauen zwischen Remseck und Waiblingen
    / Remsauen zwischen Remseck und Waiblingen
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Grillplatz Kleinheppacher Kopf
    / Grillplatz Kleinheppacher Kopf
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • /
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Hinweistafel Geologischer Lehrpfad am Korber Kopf
    / Hinweistafel Geologischer Lehrpfad am Korber Kopf
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
0 200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Wandergenuss auf der elften und letzten Etappe des RemstalWeges von Buoch bis Remseck. Durch Weinberge und entlang der Rems bis zur Mündung in den Neckar.

23 km
6:18 h
250 hm
541 hm

Die Tour führt von Buoch aus über Gundelsbach in Richtung der Gemeinde Korb, das eingebettet in die Weinberghänge der "Drei Köpfe" liegt. Das rebenbewachsene Dreigestirn „Kleinheppacher Kopf“, „Hörnleskopf“ und „Korber Kopf“ hat nicht nur der bekannten Rotweinlage „Kopf“ den Namen gegeben, sondern prägt auch das idyllische Landschaftsbild rund um Korb.

Durch Wald und Weinberge geht es nun entlang des Kleinheppacher Kopfs. Bei guten Wetterverhältnissen kann man dort wagemutige Gleitschirmflieger beobachten, deren Startbahn sich am Hang des Kleinheppacher Kopfes befindet. Auf der Höhe befindet sich ein weitläufiger Grill- und Spielplatz, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Korb, Kleinheppach und die Umgebung genießen kann. Weiter geht es zum Hörnleskopf, einem Ausgangspunkt zu weiteren schönen Wander- und Spazierwegen, zu Waldspielplätzen, Schutzhütten und Feuerstellen.

Sie starten am Hörnleskopf, von wo aus Sie nun über den Hanweiler Sattel in Richtung Korber Kopf wandern. Vom Aussichtsplateau am Berghäusle, einer der schönsten Stellen im Remstal, hat man einen herrlichen Blick auf Korb und die Umgebung. Der Skulpturenrundweg "Köpfe am Korber Kopf" vereint Kunst und Natur auf erstaunliche Weise und der Geologische Lehrpfad informiert über die Bodenformationen im Weinberg. Der Korber Kopf bildet eine rundum schöne Kulisse für einen Spaziergang durch die Weinberge im Wandel der Jahreszeiten.

Nun steigen wir den Korber Kopf hinab und wenden uns Richtung Söhrenberg mit schönen Rastmöglichkeiten zu. Ab hier geht es dann zunächst schnurgerade weiter in Richtung Neustadt-Hohenacker, einem Ortsteil der großen Kreisstadt Waiblingen. Sie lassen das Industriegebiet Neustadt links liegen und folgen der Straße bis zu den Eisenbahnschienen, die Sie mithilfe einer Unterführung unterqueren. Hier erhalten Sie sich nach den Eisenbahnschienen links und gelangen so zur Rems.      

Nun kommen Sie auf den Teil des RemstalWeges, der dem Flusslauf im Tal folgt: Sie wandern entlang der Remsschleifen am rechten Ufer der Rems bis nach Remseck, dem Endpunkt des Wanderweges. Hier mündet die Rems in den Neckar. Erst im Ort selbst, kurz vor der Einmündung, überschreiten Sie die Rems und anschließend den Neckar. Nach wenigen Metern können Sie eine Holzbrücke überqueren, von der Sie einen schönen Blick auf die Remsmündung und damit auf das letzte Etappenziel des RemstalWeges haben. Mit der U-Bahn gelangen Sie nach Stuttgart-Bad Cannstatt bzw. bis zum Hauptbahnhof nach Stuttgart.

Höchster Punkt
499 m
Tiefster Punkt
204 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Krone
Gasthof Zum guten Tröpfle

Start

Remshalden-Buoch, Gemeindehaus (498 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.833197, 9.422921
UTM
32U 531036 5408999

Ziel

Remseck am Neckar, U-Bahnhalstestelle Neckargröningen

Wegbeschreibung

Buoch - Kleinheppacher Kopf - Hörnleskopf - Korber Kopf - Söhrenberg - Hohenacker - Remseck

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

S2 Richtung Schorndorf oder Stuttgart bis Bahnhof Grunbach, dann Bus 217 Richtung Buoch bis Haltestelle Gemeindehaus (Kleinbus mit Einschränkungen für Gruppen!).

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie unter bwegt.de

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte W220 Welzheim/ W221 Schwäbisch Gmünd im Maßstab 1:25 000 erhalten Sie zum Preis von jeweils 8,50 € beim Tourismusverein Remstal-Route e.V. im Endersbacher Bahnhof oder im öffentlichen Buchhandel (ISBN-Nr. 978-3-86398-446-5 bzw. 978-3-86398-447-2).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
23 km
Dauer
6:18 h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
541 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.