Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappe

RemstalWeg Etappe 2: von Strümpfelbach nach Schorndorf-Steinmäurich

· 1 Bewertung · Wanderung · Baden-Württemberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverein Remstal-Route e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Karlstein
    / Karlstein
    Foto: Foto: Christian Reinhardt
  • Skulpturenweg Schnait
    / Skulpturenweg Schnait
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
  • Blick auf Winterbach
    / Blick auf Winterbach
    Foto: Tourismusverein Remstal-Route e. V.
RemstalWeg
Karte / RemstalWeg Etappe 2: von Strümpfelbach nach Schorndorf-Steinmäurich
0 200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Wandergenuss auf der zweiten Etappe von Strümpfelbach nach Schorndorf-Steinmäurich. Diese Etappe führt Sie durch Weinberge, Wald und Streuobstwiesen.

mittel
22,3 km
6:17 h
544 hm
499 hm

Sie verlassen Strümpfelbach mit seinen historischen Gebäuden in Richtung Osten. Vorbei am Freibad geht es mitten durch die Weinberge, bis Sie den Waldrand auf der Höhe erreichen. Wandern Sie entlang des Waldrands Richtung Norden bis zum Karlstein mit seinem Aussichtspunkt, wo Sie ein einzigartiger Rundblick auf das Remstal erwartet. Jetzt geht es zunächst wieder durch den Wald und anschließend abwärts in Richtung Schnait, das Sie auf halber Höhe durch ausgedehnte Streuobstwiesen passieren.

Am Ortsende von Schnait kommen Sie am Sportplatz vorbei, überqueren den Beutelsbach und gelangen in den Ort, der das sehenswerte Silcher-Museum beherbergt. Der Wanderweg führt Sie weiter an Schnait vorbei und auf einen Teil des Weinbau- und Skulpturenwegs in Richtung Saffrichhof, auf dem der ortsansässige Wengerter und Hobby-Künstler Ludwig Heeß so manches aus dem Winzerleben vergangener Zeiten in Stein gemeißelt hat.

Kurz vor dem Saffrichhof biegen Sie rechts ab in den Wald in Richtung Manolzweiler, einem Ortsteil der Gemeinde Winterbach, und kommen nach Engelberg - ehemals Kultstätte, Kloster und Jagdschloss der württembergischen Herzöge. Von Engelberg geht es bergab durch Streuobstwiesen in Richtung Winterbach, das jedoch nicht berührt wird. Allerdings bietet sich dort auch ein Abstecher ins Dorf- und Heimatmuseum an, ein liebevoll gestaltetes Kleinod, welches vom Alltag längst vergangener Zeiten erzählt.

Vorbei an einem Stausee mit Rastmöglichkeiten geht es wieder in den Wald in Richtung Schorndorf, dem Geburtsort von Gottlieb Daimler. Bei Steinmäurich (Schutzhütte) gehen Sie mit Blick auf das Remstal weiter den Weg parallel zur Straße L1151 bis zur Bushaltestelle „Vier Pappeln“. Dann durch die Unterführung nach Süden zur Bushaltestelle Spittler Stift. Das heutige Etappenziel erreichen Sie, wenn Sie nach links dem Wanderweg vom Schwäbischen Albverein e. V. Richtung Innenstadt (Kennzeichnung: blauer Strich) folgen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
478 m
Tiefster Punkt
254 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weingut Kiesel
Landgasthaus Hirsch
oberstüble
Weinstube Anker
Hotel Landgut Burg
Die Vorratskammer
Gasthof Lamm

Start

Weinstadt-Strümpfelbach, Aichelberger Weg (301 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.778783, 9.370977
UTM
32U 527254 5402931

Ziel

Schorndorf-Steinmäurich, Bushaltestelle Spittler Stift

Wegbeschreibung

Strümpfelbach - Schnait - Saffrichhof - Manolzweiler - Engelberg - Winterbach - Schorndorf-Steinmäurich

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

S2 Richtung Schorndorf oder Stuttgart bis Bahnhhof Endersbach, dann Bus 202 in Richtung Strümpfelbach bis Haltestelle Rathaus (ca. 10 Min Fußweg).

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie unter bwegt.de

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte W220 Welzheim/ W221 Schwäbisch Gmünd im Maßstab 1:25 000 erhalten Sie zum Preis von jeweils 8,50 € beim Tourismusverein Remstal-Route e.V. im Endersbacher Bahnhof oder im öffentlichen Buchhandel (ISBN-Nr. 978-3-86398-446-5 bzw. 978-3-86398-447-2).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Lothar aus Fellbach 
27.10.2019 · Community
Start in Strümpfelbach an einem herrlichen Herbsttag. Durch die bunten Weinberge zum Karlstein, dann teils durch Streuobstwiesen nach Schnait. Nach dem Aufstieg nach Manolzweiler zur Belohnung eine Einkehr im Landgasthof Hirsch. Nach dem Wasserrückhaltebecken Winterbach auf Waldwegen und-pfaden Richtung Schorndorf. Hier weichen Beschilderung und der GPS-Track z.T. voneinander ab. Die Wartezeit auf den Bus kann man mit Kaffee und Kuchen im Spittler Stift verkürzen ;-)
mehr zeigen
Gemacht am 27.10.2019
Blick auf Strümpelbach
Foto: Lothar aus Fellbach, Community
Unterhalb des Karlstein
Foto: Lothar aus Fellbach, Community
Vor Schnait
Foto: Lothar aus Fellbach, Community
Schnait
Foto: Lothar aus Fellbach, Community
Wasserrückhaltebecken Lehnenbachtal
Foto: Lothar aus Fellbach, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,3 km
Dauer
6:17 h
Aufstieg
544 hm
Abstieg
499 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.