LogoRemstal-Route
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Rotenbergweg - Fellbach

Wanderung · Schurwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Remstal Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussichtspunkt ins Tal
    / Aussichtspunkt ins Tal
    Foto: System
  • / Weg durch die Weinberge
    Foto: System
m 500 400 300 200 8 6 4 2 km Weinwegstation: Panorama-Terrasse Stuttgart Untertürkheim Ebene i-Punkt Fellbach Grabkapelle Neue Kelter

mittel
9,3 km
2:55 h
214 hm
270 hm

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Endhaltestelle der Stadtbahnen U1 und U16 an der Lutherkirche. Vorbei am i-Punkt am Fellbacher Rathaus und durch den südlichen Teil Fellbachs (Alt-Fellbach), erreichen Sie die Neue Kelter. Über den faszinierenden und informativen Fellbacher Weinweg gelangen Sie auf den Kappelberg. Diese Wegstrecke bietet neben vielen Informationen über den Weinbau und den Wein, einen großartigen freien Blick über Stuttgart und das Neckartal.

 

Vorbei an der Steppenheide (Landschaftsschutzgebiet „Ebene“) führt Sie der Weg zum Naturschutzgebiet „Hinterer Berg“. Dieses Naturschutzgebiet wird seit Jahren vom Schwäbischen Albverein gepflegt und betreut. Genießen Sie hier das Panorama der Schwäbischen Alb.

Dem Wanderweg folgend, kommen Sie zu der beliebten „Egelseer-Heide“, ein Freizeitgelände mit Grillplatz und Spielgeräten. Im Herbst ist dieser Platz auch gut besucht, um Drachen steigen zu lassen.

Weiter durch die Weinbaugebiete „Halden“ und „Steingruben“ erreichen Sie den Rotenberg und die Grabkapelle auf dem Württemberg.

Von dort können Sie über die Rotenberger Steige zum Bahnhof Untertürkheim laufen, dem Ziel der Wanderung.

Autorentipp

Unterwegs nicht verpassen: das Naturschutzgebiet "Hinterer Berg", das Freizeitgelände "Egelseer-Heide" und die Grabkapelle in Rotenberg. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
468 m
Tiefster Punkt
229 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weinstube BURG

Start

Rathaus Fellbach, Fellbach (285 m)
Koordinaten:
DG
48.809006, 9.275939
GMS
48°48'32.4"N 9°16'33.4"E
UTM
32U 520259 5406261
w3w 
///sessel.hausfrau.pfundige

Ziel

Bahnhof, Untertürkheim

Wegbeschreibung

Länge der Wanderstrecke ca. 9,5 km. Der Höhenunterschied zwischen Rathaus Fellbach und dem Esslinger Tor liegt bei ca. 200 m. Die Wanderung ist auf Grund der Gegebenheiten für Familien mit Kindern geeignet. Der naturbelassene Weg (ca. 400 m) zum Naturschutzgebiet ist mit Kinderwagen schwierig zu befahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Regionalexpress (RE) aus Richtung Aalen kommend bis Stuttgart. Vom Hauptbahnhof Stuttgart fahren Sie mit der Stadtbahn U9 Richtung Hedelfingen oder U14 Richung Remseck bis Haltestelle Staatsgalerie. Dort steigen Sie um in die Stadtbahn U1 und fahren bis zur Endhaltestelle „Fellbach Lutherkirche“. Hier ist der Startpunkt des Wanderwegs.

 

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie beim Regionalbahn 3-Löwen-Takt

Anfahrt

Von Stuttgart kommend fahren Sie auf B10, Ausfahrt Waiblingen/Schorndorf/Aalen auf die B 14 und nehmen Sie die Ausfahrt Fellbach Süd, von dort der Ausschilderung Richtung Rathaus folgen.

Von Aalen kommend fahren Sie auf der B29, bei Waiblingen halten Sie sich links, um auf die B14 zu fahren, nehmen Sie die Ausfahrt Fellbach Süd, von dort der Ausschilderung Richtung Rathaus folgen.

Parken

Kostenfreie Parkplätze: Parkplatz Max-Graser-Stadion,

Kostenpflichtige Parkplätze: Tiefgarage Rathaus.

Koordinaten

DG
48.809006, 9.275939
GMS
48°48'32.4"N 9°16'33.4"E
UTM
32U 520259 5406261
w3w 
///sessel.hausfrau.pfundige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
2:55h
Aufstieg
214 hm
Abstieg
270 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.