Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rund um Himmelreich und Scheuelberg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverein Remstal-Route e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Naturfreundehaus auf dem Himmelreich
    / Naturfreundehaus auf dem Himmelreich
    Foto: Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
  • Von einer Ruhebank genießen wie diesen schönen Blick.
    / Von einer Ruhebank genießen wie diesen schönen Blick.
    Foto: Alpstein, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
Karte / Rund um Himmelreich und Scheuelberg
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 8,8 km Länge

Auf dieser Wanderung erreichen Sie das bekannte Naturfreundehaus Himmelreich, das auch für Kinder reichlich Platz zum Spielen bietet. Steigen Sie weiter hinauf, so erhalten Sie einen herrlichen Ausblick.
leicht
8,8 km
3:00 h
313 hm
313 hm
Hinauf zum Himmelreich
Ausgangspunkt der Wanderung ist der Feuersee in Bargau. Vom dortigen großen Parkplatz wandern wir auf asphaltierter Straße nach Süden Richtung Scheuelberg. Begleitet vom stetigen Rauschen des Eselsbaches steigt die verkehrsfreie Straße leicht an. Wir ignorieren sämtliche Abzweigungen, zunächst die nach links, 100 Meter weiter auch nach rechts, und gehen immer geradeaus dem asphaltierten Weg nach, der nun steiler wird. Wir bleiben stets links des Baches, das Tal öffnet sich, halbrechts vor uns erhebt sich das mächtig scheinende Bargauer Horn.

Auch an der nächsten Abzweigung zum Kolpinghaus gehen wir immer noch vorbei bergauf, ignorieren ein letztes Mal eine Abzweigung nach rechts und erreichen schließlich ein markantes Wegkreuz am Beurener Kreuz. Wir machen fast eine Kehrtwende und schlagen den geschotterten Weg Richtung Himmelreich – Scheuelberg ein, der uns eben Richtung Norden führt. Etwas ansteigend erreichen wir nach wenigen Metern das weithin bekannte und stets gut besuchte Naturfreundehaus Himmelreich, das zur Einkehr einlädt und für Kinder reichlich Platz zum Spielen bereithält. Wir gehen weiter und steigen erneut an bis zum höchsten Punkt des Himmelreichs auf 698 Metern ü. M., der dann aber auch einen herrlichen Ausblick bietet.


Vom Himmelreich zum Scheuelberg
Wir überqueren das kleine Aussichtsplateau und steigen in kleinen Serpentinen zum Höhenweg  um den Scheuelberg ab. Nun verlassen wir den Wald und betreten eine Lichtung. Rechterhand sehen wir den Beginn des Küchenschellenwegs, der uns in Halbhöhenlage um den Scheuelberg herumführt. Rechts unten erkennen wir den Teilort Beuren. Wir bleiben stets auf diesem fast eben verlaufenden Weg. Der Weg mündet schließlich in einen von Heubach heraufführenden Weg ein, dem wir links weiter aufsteigend folgen. Nach rechts können wir einen weitschweifenden Blick zur Frickenhofer Höhe genießen.

Dort, wo der bisher ebene Weg etwas ansteigt, verlassen wir den Weg nach rechts. Zunächst geht es wieder eben einen Wiesenweg entlang, der dann ansteigt und wieder auf den vorherigen Schotterweg trifft. Diesem folgen wir nach rechts zum Kolpinghaus. An einer aufgeweiteten Stelle des Schotterwegs gehen wir im spitzen Winkel nach rechts auf asphaltiertem Weg Richtung Kolpinghaus. Wir gehen am Haus vorbei, steigen weiter ab und kommen schließlich am Waldrand an einen Weg, dem wir nach links folgen. Nach kurzer Zeit erreichen wir den Talweg, der uns nach rechts zurück zum Parkplatz am Feuersee in Bargau führt.

Autorentipp

Im zeitigen Frühjahr begegnet uns hier die Küchenschelle, auch Kuhschelle genannt, ein Blütenwunder von zauberhafter Schönheit.
outdooractive.com User
Autor
Karl Ostermann
Aktualisierung: 25.07.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
445 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Der Prospekt  "Die 12 schönsten Wanderungen rund um Schwäbisch Gmünd" ist beim i-Punkt Schwäbisch Gmünd oder beim Tourismusverein Remstal-Route e.V. erhältlich.

Start

Schwäbisch Gmünd, Bahnhof (444 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.785180, 9.891110
UTM
32U 565457 5403958

Ziel

Parkplatz am Feuersee, Bargau

Wegbeschreibung

Bargau – Himmelreich – Scheuelberg – Bargau

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbahn aus Richtung Stuttgart bzw. Aaalen bis Schwäbisch Gmünd ZOB.

Eine genaue Fahrplanauskunft für Ihren Abfahrtsort erhalten Sie beim 3-Löwen-Takt.

Anfahrt

B29 von Stuttgart/Aalen kommend bis Ausfahrt Schwäbisch Gmünd/ Lorcher Str. Am ersten Kreisverkehr geradeaus, am zweiten dann links (von Stuttgart kommend) bzw. rechts (von Aalen kommend) abbiegen. Zum kostenfreien Parkplatz halten Sie sich dann links auf die Taubentalstraße stadtauswärts.

Parken

Parkplatz am Feuersee
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
thomas mohl
29.06.2019 · Community
grandiose Landschaftsaussichten
mehr zeigen
Gemacht am 24.02.2019
Marcel Müller
16.10.2018 · Community
Blick vom Ostfelsen auf Heubach und Rosenstein
Foto: Marcel Müller, Community
Inge Stieler 
14.10.2018 · Community
Schöne Tour, hat Spass gemacht
mehr zeigen
Sonntag, 14. Oktober 2018 21:58:57
Foto: Inge Stieler, Community
Sonntag, 14. Oktober 2018 21:59:14
Foto: Inge Stieler, Community
Sonntag, 14. Oktober 2018 21:59:33
Foto: Inge Stieler, Community
Sonntag, 14. Oktober 2018 21:59:45
Foto: Inge Stieler, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
313 hm
Abstieg
313 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.