Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderweg am Limes in Schwäbisch Gmünd

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverein Remstal-Route e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die einmalige Grenzsituation im Rotenbachtal
    / Die einmalige Grenzsituation im Rotenbachtal
    Foto: Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
  • Römerbad Schirenhof
    / Römerbad Schirenhof
    Foto: Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
  • Modell Kohortenkastell am Schirenhof
    / Modell Kohortenkastell am Schirenhof
    Foto: Cornelia Steinbach, Touristik und Marketing GmbH Schwäbich Gmünd
  • Kastell Freimühle im Rotenbachtal
    / Kastell Freimühle im Rotenbachtal
    Foto: Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Karte / Rundwanderweg am Limes in Schwäbisch Gmünd
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 Parkplatz Limes-Informationszentrum Kastell Freimühle

Der archäologische Rundwanderweg erschließt die in Schwäbisch Gmünd einzigartige Grenzsituation des raetischen und obergermanischen Limes. In etwa drei Stunden können die Denkmäler beim westlichsten raetischen Kohortenkastell am Schirenhof und im Rotenbachtal erkundet werden. Das Signet mit dem Römerhelm markiert die Strecke und bezeichnet den Verbindungsweg zwischen dem Schirenhof und dem Rotenbachtal.
7,5 km
2:11 h
200 hm
181 hm

Mit einem 7 km langen Rundwanderweg erschließt sich dem Besucher die einmalige Situation am Limes in Schwäbisch Gmünd. Der Weg führt vom Wanderparkplatz durch das Rotenbachtal zu jener Stelle, wo der Limes auf die Grenze der römischen Provinzen Obergermanien und Raetien trifft. Hier stößt der obergermanische Limes mit Wall und Graben auf die raetische Mauer. Es bietet sich somit die einzigartige Gelegenheit beide Formen des römischen Grenzsystems an einem Ort in Augenschein zu nehmen. Der Wanderweg folgt dem weiteren Verlauf der raetischen Mauer und führt mit insgesamt sieben Stationen zurück zum Wanderparkplatz. Dabei kann sich der interessierte Besucher über Aufbau und Entwicklung des Limes, dessen Erhaltungszustand sowie das Kastell Freimühle informieren. Das Signet mit dem Römerhelm markiert die Strecke und bezeichnet auch den Verbindungsweg zwischen dem Rotenbachtal und dem Römerbad mit Kohortenkastell am Schirenhof. Besondere Aufmerksamkeit verdient das Limes-Informationszentrum am Eingang des Rotenbachtals. Ein Informationspavillon mit Landschaftsmodell gibt Auskunft über das Leben und Arbeiten der Römer am Limes. Durch die Informationstafeln und einem Landschaftsmodell erhält man einen Einblick in die römische Vergangenheit Schwäbisch Gmünds. Die Nachbildung eines römischen Meilensteins informiert über die Entfernung Schwäbisch Gmünds zu bedeutenden Städten des römischen Reiches.

Auf dem Nordende einer erhöhten, in das Tal der Rems vorspringenden Geländezunge, verbergen sich die Überreste eines römischen Kohortenkastells unter dem Wiesengelände des Schirenhofs. Das Kastell war Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr. erbaut und gegen Mitte des 3. Jahrhunderts verlassen worden. Durch die außer-gewöhnliche Visualisierung mittels einer Plexiglasscheibe kann man heute das antike Kastell betrachten. Zu den festen Einrichtungen der Truppenstandorte gehörten immer Kastellbäder und somit wurde die Anlage am Schirenhof mit dem Kastell erbaut. Die Stadt Schwäbisch Gmünd hat 1975 die Grundmauern wiederherstellen lassen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht; 1999 wurde es von Grund auf renoviert. Vor den Kastelltoren entwickelten sich Siedlungen. In ihnen wohnten die Angehörigen der Soldaten und ein ausgedehntes Gräberfeld befand sich 500 m südöstlich des Kastells, dies wird mittels Informationstafeln an verschiedenen Stationen den Gästen nähergebracht.   

outdooractive.com User
Autor
Cornelia Steinbach
Aktualisierung: 19.09.2019

Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
304 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz im Rotenbachtal am Limes-Informationszentrum (311 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.789746, 9.761824
UTM
32U 555955 5404363

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
7,5 km
Dauer
2:11 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
181 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.