Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Dilsberg-Tour

Radtour · Kurpfalz
Profilbild von Alfred Kräuter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alfred Kräuter
  • Dilsberg
    Dilsberg
    Foto: Alfred Kräuter, Community
m 300 250 200 150 100 50 20 15 10 5 km

Der historische Ortskern von Dilsberg, einem Ortsteil von Neckargemünd,  liegt weithin sichtbar oberhalb über dem Neckartal auf einem Bergrücken in einer Flussschleife. Mittelalterliche Mauern, Tore und Türme und verwinkelte Gassen prägen das Ortsbild dieser Burgfeste, die sich um die von den Grafen von Lauffen ca. 1150 erbaute  Burg Dilsberg, entwickelt hat. Von hier hat man einen überwältigenden Blick auf die Neckarschleife mit den 4 Burgen zwischen Neckargemünd und Neckarsteinach und den Odenwald.

Weitere Radtouren in der Kurpfalz unter:

www.radtouren-kurpfalz.jimdofree.com

mittel
Strecke 22,4 km
1:45 h
226 hm
226 hm
296 hm
109 hm
Die 23 km lange Rundtour führt von Neckargemünd auf dem Elsenz-Radweg nach Wiesenbach und von dort auf Radwegen nach Langenzell. Von Langenzell geht es dann ein kurzes Stück auf der Kreisstraße 4200 nach Dilsbergerhof und von Dilsbergerhof auf asphaltierten Feldwegen nach Neuhof. Es folgt dann ein kurzer steiler Anstieg zur Burgfeste Dilsberg. Zum Ausgangspunkt in Neckargemünd gelangt man auf  asphaltierten Radwegen über Neckarsteinach.

Autorentipp

Burgfeste Dilsberg

Vier Burgen in Neckarsteinach ( Vorderburg, Mittelburg, Hinterburg und  Schwalbennest)

Eichendorff-Museum in Neckarsteinach

Altstadt in Neckrgemünd

Schloss Langenzell

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
296 m
Tiefster Punkt
109 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 52,64%Schotterweg 3,78%Naturweg 8,64%Pfad 10,19%Schieben 2,13%Straße 22,39%Unbekannt 0,20%
Asphalt
11,8 km
Schotterweg
0,8 km
Naturweg
1,9 km
Pfad
2,3 km
Schieben
0,5 km
Straße
5 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Vorsicht auf der K 4200 zwischen Langenzell und Dilsbergerhof

Weitere Infos und Links

http://www.burg-dilsberg.de/

www.radtouren-kurpfalz.jimdofree.com

http://www.schlosslangenzell.de/

https://www.romantische-vier.de/Startseite/Neckarsteinach.html

www.neckarsteinach.de

Start

Bahnhof Neckargemünd (119 m)
Koordinaten:
DD
49.394021, 8.787773
GMS
49°23'38.5"N 8°47'16.0"E
UTM
32U 484599 5471280
w3w 
///bindet.irgendwie.arbeitsort
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Neckargemünd

Wegbeschreibung

Startpunkt der Rundtour ist am Bahnhof in Neckargemünd. Vom Bahnhof kommend geht es über die Jahnstraße zur Neckarpromenade und von dort auf dem Radweg der „Elsenztal-Radtour“ durch den Wald auf einem teilweise nicht asphaltierten Weg nach Wiesenbach. (Alternativ gibt es auch einen Radweg entlang der K 4613 nach Wiesenbach).

In Wiesenbach verlassen Sie ca. 100 m nach dem Kreisel den Elsenz-Radweg und zweigen links, der Radwegbeschilderung nach Dilsberg folgend, ab. Der Radweg begleitet zunächst den Biddersbach und biegt nach den Sportplätzen links zur Landstraße ab, wo Sie auf einem neuen Radweg bis  nach Langenzell radeln.

Hier überqueren Sie die Landstraße und fahren auf der  Kreisstraße K 4200 in Richtung Dilsburg. Kurz vor Dilsburgerhof biegen Sie rechts und nach 100 m links auf einen asphaltierten Feldweg ab, der parallel zur Kreisstraße über Dilsbergerhof nach Neuhof führt.

In Neuhof geht es auf der Neuhofer Straße und der Straße „An der Stege“ nach Dilsberg.

Nach einer Besichtigung der Burgfeste Dilsberg fahren Sie bis zur Bushaltestelle „Vor dem Tor“ zurück und zweigen dort rechts auf den Weg ab, der steil nach „Brunnacker„ führt. Rechtsabbiegend geht es dann auf einem asphaltierten Weg zur Schleuse (Campingplatz) in Neckarsteinach.

Ab hier folgen Sie dem Neckarradweg bis nach Neckargemünd, dem Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit der S1 von Heidelberg

Anfahrt

B 37 von Heidelberg nach Neckargemünd

Parken

Parkplatz am Bahnhof und an der Neckarpromenade

Koordinaten

DD
49.394021, 8.787773
GMS
49°23'38.5"N 8°47'16.0"E
UTM
32U 484599 5471280
w3w 
///bindet.irgendwie.arbeitsort
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Günther Herrman: Dilsberg 800 – ein Lesebuch zum Burgjubiläum. Eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte. Stadt Neckargemünd, Neckargemünd 2008, ISBN 978-3-931033-36-1.

Rüdiger Lenz: Kellerei und Unteramt Dilsberg. Entwicklung einer regionalen Verwaltungsinstanz im Rahmen der kurpfälzischen Territorialpolitik am unteren Neckar. Kohlhammer, Stuttgart 1989, ISBN 3-17-010526-4, (Veröffentlichungen der Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg Reihe B 115), (Zugleich: Heidelberg, Univ., Diss., 1988).

Wolfgang Seidenspinner: Dilsberg, Stadt Neckargemünd. In: Heidelberg, Mannheim und der Rhein-Neckar-Raum. Theiss, Stuttgart 1999, ISBN 3-8062-1407-7, (Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 36).

Stefan Wiltschko: Burg und Gemeinde Dilsberg. Grundzüge aus der Geschichte. Heidelberger Verlags-Anstalt, Heidelberg 1994

Kartenempfehlungen des Autors

ADFC-Regionalkarte Neckar-Odenwald, 1:50.000, GPS-Tracks

BVA Bielefelder Verlag, 02/2020

ISBN-13: 9783870739379


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,4 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
226 hm
Abstieg
226 hm
Höchster Punkt
296 hm
Tiefster Punkt
109 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.