Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Dossenheim - Strahlenburg und Schauenburg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Kurpfalz
Profilbild von Günther Weinert - Wanderfex
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
m 250 200 150 5 4 3 2 1 km
Auf dem Blütenweg - durch die Weinberge - zur Strahlenburg und auf dem Burgensteig - durch den Wald - zur Schauenburg
leicht
Strecke 6 km
2:06 h
196 hm
156 hm
277 hm
155 hm

Auf der Westseite des Ölbergs befinden sich zwei reizvolle Burgen: Die Strahlenburg und die Schauenburg. Insbesondere die Schauenburg ist der perfekte Rastplatz für Wanderer und bietet eine prächtige Fernsicht. Die Tour können Sie auch in der Innenstadt von Schriesheim starten.

Die Tour kann man auch jungen Familien mit kleinen, wanderfreudigen Kindern empfehlen, die mit der Kindertrage unterwegs sind. Vorsicht bei der Schauenburg, Absturzgefahr!

Besuchen Sie unbedingt das Besucherbergwerk  "St.-Anna-Elisabeth" an der Talstraße in Schriesheim. Der St.-Anna-Elisabeth-Stollen ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet und bietet einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Bergleute vor über 500 Jahren.

http://www.bergwerk-schriesheim.de/Html_DE/Frame.htm

Autorentipp

Besuchen Sie doch noch die Altstadt von Heidelberg oder das Schloss und den Park von Schwetzingen
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
277 m
Tiefster Punkt
155 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Unproblematische Wege

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderungen, die sich lohnen:

  • Aurich - Idyllisches Kreuzbachtal
  • Bebenhausen - Ein Kloster, ein Jagdschloss und ganz viel Schönbuch! 
  • Burg Hohenneuffen - da muss ich hin! 
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels 
  • Gundelsheim - Durch das beliebte Fünfmühlental zur Falknerei Burg Guttenberg 
  • Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern 
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine 
  • Hohenhaslach - Über den Judenfriedhof Freudental zur Pfeiferhütte 
  • Kleiningersheim - Die Kirche bleibt im Dorf! 
  • Klingenmünster - Burgen, Aussichtspunkte und Brunnen
  • Kürnbach - Altes Genzland zwischen Württemberg, Hessen und Baden
  • Markgröningen - Leudelsbachtal und Enztal 
  • Mühlacker - Die Enzschlingen bei Mühlhausen 
  • Mühlbach - Zur Wallfahrtskirche Ottilienberg 
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk 
  • Oberöwisheim - Hohlwegwanderung im Kraichgau 
  • Ochsenbach - Über den Strombergrücken zur Ruine Blankenhorn 
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte 
  • Solitude/Bärenschlössle - Wo einst der König jagte 
  • Untergrombach - Vom Michaelsberg zum Judenfriedhof 
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle 
  • Wiesensteig - Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein
  • ... und hier gibt's noch mehr Rundwanderungen:

https://www.outdooractive.com/de/autor/guenther-weinert-wanderfex/105872506/

Start

Schauenburgstraße - Parkplatz Zur Schauenburg (188 m)
Koordinaten:
DD
49.457030, 8.677576
GMS
49°27'25.3"N 8°40'39.3"E
UTM
32U 476633 5478313
w3w 
///kneipe.schwan.kleiner

Ziel

Schauenburgstraße - Parkplatz Zur Schauenburg

Wegbeschreibung

Geführt werden Sie vom Blütenweg und Burgenweg. Sehen Sie hierzu die Karte in der Bilderreihe. Klare Führung, auch für die Wanderer, die ohne Wanderkarte gehen wollen.

Alternative Tour zum Ölberg:

Wenn Sie zum Gipfel des Ölbergs wollen, empfiehlt sich die Tour "Schriesheim - Strahlenburg, Schauenburg, Anna-Elisabeth-Stollen". Sie können die Tour auch von diesem Parkplatz aus starten. Alternativ kann der Tourenstart auch von Schriesheim erfolgen. Hier der Link:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/kurpfalz/schriesheim-strahlenburg-schauenburg-anna-elisabeth-stollen/110086766/

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug oder Bus erreichbar

Anfahrt

Über die B3

Parken

Sollte der Parkplatz voll sein, können Sie in den umliegenden Straßen parken

Koordinaten

DD
49.457030, 8.677576
GMS
49°27'25.3"N 8°40'39.3"E
UTM
32U 476633 5478313
w3w 
///kneipe.schwan.kleiner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Heidelberg, Blatt 12, Maßstab 1:20.000,

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Ausrüstung

Normale Wanderbekleidung. Festes Schuhwerk ist immer sinnvoll.

Fragen & Antworten

Frage von Rainer Mickelat · 30.05.2021 · Community
Hallo, gibt es vor Ort ein (Wander)Symbol, dem man folgen kann? Viele Grüße!
mehr zeigen
Antwort von Günther Weinert - Wanderfex  · 30.05.2021 · Community
Hallo Rainer, hierzu habe ich eine Karte gemacht, die sich in der Bilderreihe befindet. Zitat Wegbeschreibung: Geführt werden Sie vom Blütenweg und Burgenweg. Sehen Sie hierzu die Karte in der Bilderreihe. Klare Führung, auch für die Wanderer, die ohne Wanderkarte gehen wollen. Viel Spaß! Günther

Bewertungen

4,3
(3)
Nicki Falk
24.09.2021 · Community
Schöner aussichtsreicher Wanderweg. Für Einsteiger perfekt geeignet und nicht zu lang. Im Frühling und während der Weinlese sehr empfehlenswert!
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2021
Foto: Nicki Falk, Community
Foto: Nicki Falk, Community
Simonius Geth
01.05.2021 · Community
Als ausgedehnten Spaziergang mit Senioren nicht zu unterschätzen. Schöne Tour. Man muss wissen dass es viel hoch und runter geht. Aber wunderschöner Weg entlang der Weinberge.
mehr zeigen
Gemacht am 01.05.2021
Foto: Simonius Geth, Community
Foto: Simonius Geth, Community
Foto: Simonius Geth, Community
Foto: Simonius Geth, Community
Wolfgang Simon
13.04.2020 · Community
Ich hatte das Vergnügen,diese wirklich herrliche Tour am Karfreitag 2020 zur vollen Blüte und bei stahlblauem Himmel erleben zu dürfen.Sie ist nicht wirklich anstrengend,inspirierte mich aber in meinem Hobby-der Fotografie-ungemein! Start am Wanderparkplatz in Dossenheim,dort direkt auf diesem tollen Blütenweg zur Strahlenburg und auf dem wenig höher verlaufenden Weg zurück zur Schauenburg.Die war leider coronabedingt abgesperrt ...nicht schlimm! Diese Tour kann ich-gerade zu der Blütezeit -uneingeschränkt empfehlen....nicht anstrengend,sehr,sehr schön!
mehr zeigen
Gemacht am 10.04.2020
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community
Foto: Wolfgang Simon, Community

Fotos von anderen

+ 18

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6 km
Dauer
2:06 h
Aufstieg
196 hm
Abstieg
156 hm
Höchster Punkt
277 hm
Tiefster Punkt
155 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.