Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Weißer Ziegenkäse und Weiße Hohle

Wanderung · Rhein-Neckar-Kreis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bienenstock entlang der B3
    Bienenstock entlang der B3
    Foto: Serge Saelens, Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis
m 300 250 200 150 100 50 8 6 4 2 km

Die Wanderung startet und endet in Nussloch.

Die Highlights der Wanderung sind:

  • Nusslocher Ziegenkäsehof
  • neue Klamm"Brücke"
  • Weisse Hohl
Strecke 9,3 km
2:40 h
246 hm
246 hm
293 hm
106 hm

Vom Nusslocher Zentrum laufen wir zuerst ohne größere Steigungen in Richtung Norden, parallel zur B3, die wir zum Ziegenkäsehof überqueren.

Jetzt kommt ein Anstieg. Es lohnt immer wieder zurück zu blicken. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick in die Rheinebene.  Bei klarem Wetter sogar bis zu zu den Pfälzer Bergen. Das sind Luftlinie rund 40 km.

Im Wald wird es schattig und somit etwas frischer. Oben angekommen führt ein kleiner Pfad zum märchenhaften Graubrunnen.  

Entlang des "Amerikanerweges" gibt es zahlreiche Infotafeln zu Vögel und zu Bäumen. Links des Weges ist der „Klamm“, den wir über die "Neue Klammbrücke" durchqueren. Wer möchte kann entlang des Klamms weiterwandern oder den Amerikaner  Weg nutzen. Beide Varianten führen nach 1 km wieder zusammen.

Ein schöner Aussichtspunkt Richtung Maisbach und dem dahinterliegenden Kraichgauer Hügelland erwartet uns. 

Die Blockhütte ist für eine Pause gut geeignet. Vom Hauptweg biegen wir links in die "Weiße Hohl", das Highlight dieser Wanderung. Die Bäume und ihre Wurzeln befinden sich an beiden Seiten der Hohl bis zu 8 Meter über unseren Köpfen. 

 

Über die Himmelsleiter erreichen wir den Nusslocher Markplatz. 

Autorentipp

Tipp: Mit Wanderrucksack, Messer und Brot ausgestattet beim Nußlocher Ziegenkäsehof (www.ziegenkaesehof.de) noch den passenden Belag besorgen und zum Verkosten in der Blockhütte eine Pause einlegen.

Profilbild von Serge Saelens
Autor
Serge Saelens
Aktualisierung: 13.01.2022
Höchster Punkt
293 m
Tiefster Punkt
106 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Aufstieg aus der Rheinebene in den Wald ist recht steil. Die Mühe lohnt sich!

Nach der "Klammbrücke" können Sie den Pfad in der Klamm verfolgen. Da dieser Pfad manchmal sehr matschig ist, können Sie alternativ den "Amerikanerweg" weiter folgen. Beide Wege treffen 1 km weiter wieder aufeinander.

 

Weitere Infos und Links

Hohlwege sind Raritäten, die es nur in wenigen Landschaften überhaupt gibt. In Baden- Württemberg sind es in der Hauptsache Kraichgau und Kaiserstuhl, in denen wir schön ausgeprägte Hohlwege finden können. Ein Hohlweg ist ein Weg, der sich durch jahrhundertlange Nutzung mit Fuhrwerken und Vieh sowie abfließendes Regenwasser in das umgebende Gelände eingeschnitten hat.

Die "Weiße Hohl" am westlichen Rand des Kraichgaus erreicht im Kernbereich der ehemaligen Verkehrsader zwischen Nußloch und Maisbach stellenweise eine Höhe von bis zu 10 Metern. In welchem zeitgeschichtlichen Abschnitt dieser Hohlweg entstanden ist, ist unklar. Möglicherweise geht die Entstehung auf die Römer zurück. In verlassenen Stollen wurden römische Münzen und alte Werkzeuge gefunden. Über die Himmelsleiter geht es weiter zurück zum Nußlocher Marktplatz.

Start

Nussloch Zentrum (Marktplatz) oder Parkplatz bei Weisse Hohl (134 m)
Koordinaten:
DD
49.326639, 8.694399
GMS
49°19'35.9"N 8°41'39.8"E
UTM
32U 477794 5463812
w3w 
///bohrer.rosen.auflage
Auf Karte anzeigen

Ziel

Nussloch Zentrum (Marktplatz) oder Parkplatz bei Weisse Hohl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit ÖPNV:

  • Bus 723 von Wiesloch oder Heidelberg
  • Bus 759 von Bahnhof St. Ilgen (S-Bahn Linie S3 und S4 Heidelberg - Karlsruhe)

Anfahrt

Nussloch liget an der Bundesstrasse B3 und an der Autobahn A5

Parken

Parkhaus Nussloch (gebührenpflichtig)

Parkplatz richtung Maisbach am Freizeitgelände "Brunnenfeld" (frei)

Koordinaten

DD
49.326639, 8.694399
GMS
49°19'35.9"N 8°41'39.8"E
UTM
32U 477794 5463812
w3w 
///bohrer.rosen.auflage
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk. Bitte nehmen Sie Verpflegung und Trinken für unterwegs mit, da die Wanderung im Wald verläuft und es erst wieder in Nussloch eine Verpflegungsmöglichkeit gibt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
9,3 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
246 hm
Abstieg
246 hm
Höchster Punkt
293 hm
Tiefster Punkt
106 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.