Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfahren

Tour 10 - Zwei-Brauereien-Tour

Radfahren · Region Coburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rodachtal - Die Initiative Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Initiative Rodachtal, Rainer Brabec
  • /
    Foto: Initiative Rodachtal, Rainer Brabec
Karte / Tour 10 - Zwei-Brauereien-Tour
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25

Unterwegs im LAND DER BRAUEREIEN … zwei Mal Gelegenheit zur Kostprobe … auf Schwemmwiesen SELTENE PFLANZEN entdecken
mittel
28,3 km
2:29 h
272 hm
272 hm

Autorentipp

Seßlach

Wer Rothenburg ob der Tauber für die Krone des Mittelalters hält, hat Seßlach nicht gesehen. Das verwunschene, hinter uralten Mauern versteckte Städtchen mag um einiges kleiner und unbekanner seiner, dafür ist es authentisch geblieben. Eine wahrlich filmreife Kulisse mit einzigartigem Flair und schmucken Wirtshäusern. Für Radler stehen die Stadttore immer offen!

 

Heilgersdorf

Malerisches Dorf mit sehenswertem Barockschloss und eigenem Gespenst. Nachts zeigt sich die „weiße Frau“, eine ermordete Schlossherrin, an den Fenstern. In Heilgersdorf trinken die Dorfbewohner (und ihre Gäste) ihr eigenes Bier! Seit dem Jahr 1800 schenkt es die Privatbrauerei Scharpf im gleichnamigen eigenen Wirtshaus mit Biergarten aus.  

 

Untermerzbach

Schmuckes Fachwerk-Dorf. In seinem Zentrum erhebt sich eine der ältesten Kirchen in Unterfranken.

 

Itzgrund

Meistens ist der Fluss, der dieses breite Tal geschaffen hat, kaum zu erkennen. Wenn aber im Thüringer Wald der Schnee schmilzt, dann kann er für Wochen unübersehbar breit werden. Die Natur bedankt sich, dass die Wiesen des Itzgrund in weiten Teilen als Hochwasserpolder belassen wurden, mit seltenen Insekten, Vögeln und Pflanzen. Und mit einem herrlichen Blick auf die „Langen Berge“.

 

Kaltenbrunn

Der Anziehungspunkt dieses Dorfs liegt ziemlich genau in seiner Mitte. Im Bräustübla der Traditionsbrauerei Schleicher treffen sich von Freitag bis Sonntag Kenner des echten Biergenusses. Zum Ausschank kommen flüssige Spezialitäten, die es nicht im Supermarkt zu kaufen gibt. Die Familie Schleicher vertreibt ihre Biere noch wie anno dazumal vor allem im eigenen Wirtshaus.

 

 

 

Großheirath

Landschaftlich reizvoll in die breiten Auwiesen des Itzgrund gebettetes Dorf. In der Ortsmitte verwöhnen die empfehlenswerte Bäckerei und Metzgerei mit regionalen Brotzeit-Spezialitäten aus der Theke.

 

Neuses an der Eichen

Ein altes Bauerndorf, wie es typisch ist für die Region. Das ehemalige Gemeindehaus zählt zu den schönsten Fachwerkbauten in der näheren Umgebung.

outdooractive.com User
Autor
Initiative Rodachtal
Aktualisierung: 17.03.2015

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höchster Punkt
414 m
Tiefster Punkt
255 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Seßlach (266 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.187422, 10.842640
UTM
32U 631538 5561094

Ziel

Seßlach

Wegbeschreibung

Oberfranken hält einen Rekord, der Hochgenuss verspricht. Es ist die Region mit der weltweit höchsten Dichte an Brauereien. Damit der gesunde Sport das eigentliche Motto des Tages bleibt, beschränkt sich diese Rundfahrt auf zwei von über 260 regionalen Kleinbrauereien. Von Seßlach aus führt die Route zunächst nach Heilgersdorf, wo der Gasthof Scharpf über 200 Jahren Brautradition repräsentiert. Wem es für eine Kostprobe zu früh ist, der sollte sich eine Flasche Märzenbier für Zuhause mitnehmen. Dass jeder regionale Gerstensaft einen unverwechselbaren Charakter hat, lässt sich 7 Kilometer später bei einem Vergleich mit Gerstensaft aus dem Hause Schleicher leicht feststellen. Dieses Bier wird in Kaltenbrunn gebraut und dort im Bräustübla ausgeschenkt. Das Dorf markiert zugleich den Einstieg in den Itzgrund, eine weitgehend naturbelassene Auwiesenlandschaft, die mehrmals im Jahr überflutet wird. Die Nutzung als Hochwasserpolder hat ein einzigartiges Ökosystem geschaffen, das Störchen reichlich Nahrung und seltenen Pflanzen und Insekten Lebensraum bietet. Bei Großheirath biegt die Tour nach links ab, um auf einen Höhenzug mit schönen Ausblicken hinaufzuführen. Zurück ins Seßlach, bietet sich dort reichlich Gelegenheit, weitere Bierspezialitäten zu verkosten und zu vergleichen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,3 km
Dauer
2:29 h
Aufstieg
272 hm
Abstieg
272 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.