Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfahren

Tour 13 - Romantische Radtour

Radfahren · Region Coburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rodachtal - Die Initiative Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Initiative Rodachtal, Wildpark Tambach
  • /
    Foto: Initiative Rodachtal, Rainer Brabec
Karte / Tour 13  - Romantische Radtour
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 Wildpark Schloss Tambach Schloss Tambach Thüringens Terrassentherme

Verwunschene Dörfer und Städtchen AUS DEM DORNRÖSCHENSCHLAF WECKEN … Fachwerk, Barock und ein Wildpark …. im HEILBAD relaxen
mittel
33,6 km
2:51 h
174 hm
174 hm

Autorentipp

Seßlach

Wer Rothenburg ob der Tauber für die Krone des Mittelalters hält, hat Seßlach noch nicht gesehen. Das verwunschene, hinter uralten Mauern versteckte Städtchen mag um einiges kleiner und unbekannter sein als, dafür ist es authentisch geblieben. Eine wahrlich filmreife Kulisse mit einzigartigem Flair und schmucken Wirtshäusern. Für Radler stehen die Stadttore immer offen!

 

Wildpark Schloss Tambach

Im weitläufigen Park eines Barockschlosses lassen sich Rotwild, Wildschweine, Eulen, Pfauen und viele weitere Tiere hautnah erleben. Zum Teil leben sie beinah so frei wie ihre Artgenossen draußen in der Natur. Ein Falkner zeigt täglich Adler und Co. in Aktion. Das ehrwürdige Schloss selbst beherbergt eine Zweigstelle des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums mit über 600 Exponaten.

Sommeröffnungszeiten

Wildpark und Museum             tägl. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr               

Falkner-Vorführung                  tägl. 10.30 und 15.00 Uhr

Wildtier-Fütterungen                tägl. 11.30, 13.30 und 15.45 Uhr

www.wildpark-tambach.de

 

Bad Colberg

Entspannung und Heilung verspricht dieser kleine Kurort, dessen Wasser aus 1400 m Tiefe geholt wird. Das hochmoderne Thermalbad mit seiner imposanter Glasfassade liegt an einem Hang; seine 11 Schwimmbecken verteilen sich übereinander auf Terrassen. Von überall ist ein traumhafter Ausblick gewährleistet. Dampfbad, Sauna und Co. vervollständigen diese ganz besondere Wellness-Landschaft.

 

Weitramsdorf

Wer ein Picknick in romantischer Natur-Kulisse zu schätzen weiß, der findet an den im Ortskern gelegenen Hofmannsteichen einer der schönsten Plätze der Region. Hier ist das Wetter zweitrangig. Denn direkt am Ufer gibt es auch eine überdachte Terrasse. Am Wochenende werden alternativ zur Selbstverpflegung Brotzeiten angeboten.

Sommeröffnungszeiten mit Bewirtung

  1. So. und Feiertag 10 – 18 Uhr

Ummerstadt

Seine ehemalige Grenzlage hat die zweitkleinste Stadt Deutschlands über Jahrzehnte in einen Dornröschenschlaf gezwungen. Aber auch schon in den Jahrhunderten davor war die Zeit scheinbar spurlos an dieser märchenhaften Fachwerkstadt vorbei gezogen. Das historische Ortsbild ist völlig unbeschädigt und traumhaft romantisch. Fazit: Ummerstadt darf keinesfalls auf Urlaubsfotos fehlen. Außerdem lädt der Ratskeller am Marktplatz immer zur Rast ein!

 

Gemünda

Verträumtes, malerisches Dorf mit viel Fachwerk und einem Dorfgespenst. Nachts geistert ein Mönch durch den nahen Wald, um sich an seinen Mördern zu rächen – sagt zumindest die Legende...

outdooractive.com User
Autor
Initiative Rodachtal
Aktualisierung: 17.04.2015

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höhenlage
392 m
263 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Seßlach (266 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.187379, 10.842519
UTM
32U 631530 5561089

Ziel

Seßlach

Wegbeschreibung

Diese Rundtour verbindet romantische Kleinode, Wellness im Thermalbad und die sportliche Herausforderung von 351 Höhenmetern zu einem abwechslungsreichen Erlebnistag. Die ersten gut 15 Kilometer geht es von Seßlach aus zunächst sanft aber kontinuierlich, dann immer steiler bergauf. Lohn der Mühe sind herrliche Panoramaaussichten und eine berauschende, nicht enden wollende Abfahrt. Es folgt der gemütliche Teil der Tour. Badesachen nicht vergessen. Denn in der imposanten Terrassen-Therme von Bad Colberg sind Wellness und Entspannung angesagt! Nur ein paar Kilometer weiter erwartet uns eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert - seither scheint sich in Ummerstadt nichts verändert zu haben. Mutige warten in einem der dortigen Gasthäuser die Dunkelheit ab, um das Gespenst zu treffen, das nachts ein paar Kilometer weiter bei Gemünda sein Unwesen treibt. Alle anderen sollten bereits im milden Abendlicht zurückradeln, um sich im Schutz der uralten Stadtmauern Seßlachs echtem Mittelalter-Flair und fränkisch-rustikaler Esskultur sowie dem leckeren Bier aus dem Kommunbrauhaus hinzugeben.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
33,6 km
Dauer
2:51 h
Aufstieg
174 hm
Abstieg
174 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.