Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radfahren

Tour 8 - Family & Kids Tour

1 Radfahren • Haßberge - Coburger Land
  • /
    Foto: Martina Rohner, Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Martina Rohner, Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Martina Rohner, Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Martina Rohner, Rainer Brabec
Karte / Tour 8 - Family & Kids Tour
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 ThermeNatur

Für die GANZE FAMILIE … durch eine Landschaft voller Entdeckungen … so kurz, um öfters mal anzuhalten und die NATUR ZU ERFORSCHEN

leicht
12,5 km
1:06 Std
57 m
57 m

Da Kinder sportliche Herausforderungen lieben, wurde sie bewusst über zwei Steigungen geführt. Startpunkt ist Bad Rodach, an dessen mittelalterliche Stadtmauer sich ein großer, von alten Bäumen beschatteter Spielplatz schmiegt. Er ist Teil eines Mehrgenerationstreffs mit Fitnessbereich für Senioren und vielem mehr. Richtung Süden geht es zunächst auf einem sicheren Radweg aus dem Kurort hinaus und dann auf Feldwegen nach Gauerstadt. Die Chance ist groß, dass Sie an einem Acker vorbeikommen, auf dem ein Bauer gerade bei der Arbeit ist. Es gibt kein Kind, das jetzt nicht absteigt, um das Werk des Traktors fasziniert zu beobachten! Beim Eintreffen in Gauerstadt ist gut die Hälfte der Strecke geschafft. Deshalb dürfen Sie sich hier eine Auszeit gönnen. Steuern Sie hierfür einfach den Spielplatz am Pfarrhaus an und legen Sie die Füße hoch, während sich Ihre Sprösslinge an den Geräten vergnügen. Oder kehren Sie im Landgasthof „Wacker“ ein – einem vom ADFC empfohlenen Gasthaus mit Biergarten. Die verbleibende Strecke, die über die Felder und durch einen Wald nach Bad Rodach zurückführt, bieten den Kleinen unzählige weitere Möglichkeiten, die Natur zu entdecken. Es lohnt, immer wieder eine Pause einzulegen, um den Vögeln zuzuhören, Insekten zu beobachten und Pflanzen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Autorentipp

Bad Rodach

Bad Rodach ist nicht nur eines der touristischen Zentren des Rodachtals. Rund um den historischen Marktplatz laden Geschäfte, (Straßen-)Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Das Jagdschloss solle man unbedingt gesehen haben – dort ist auch die Tourist Information untergebracht. Ebenso den Hausberg „Georgenberg“ mit seinem urigen Biergarten. Die ThermeNatur holt ihr Heilwasser aus 652 m Tiefe. Dank prächtiger Saunalandschaft „Erdfeuer“ und Panoramablick in die herrliche Umgebung ist sie zu Recht eine der beliebtesten Freizeit-Adressen der Region. Und die Radler-Massagen müssen Sie ausprobiert haben!

www.therme-natur.de

 

Gauerstadt

Schmuckes Dorf mit dem ältesten, 1523 erstmals erwähnten Gasthof der Region. Hier gibt es noch echte Landwirte, die mit dem Traktor raus auf ihre Felder fahren. Die Chance ist also groß, einen Bauern und seine Maschinen bei der Arbeit zu erleben. Für Kinder aus der Stadt ein unvergessliches Erlebnis!

outdooractive.com User
Autor
Martina Rohner
Aktualisierung: 01.08.2017

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Höhenlage
322 m
289 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bad Rodach - ThermeNatur (299 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.334740 N 10.768042 E
UTM
32U 625824 5577344

Ziel

Bad Rodach - ThermeNatur

Wegbeschreibung

Diese Tour wurde speziell für Familien mit Kindern entwickelt. Sie ist mit 12,5 Kilometern so kurz, dass bereits die Kleineren von Anfang bis Ende mit Begeisterung bei der Sache bleiben. Da Kinder sportliche Herausforderungen lieben, wurde sie bewusst über zwei Steigungen geführt. Startpunkt ist Bad Rodach, an dessen mittelalterliche Stadtmauer sich ein großer, von alten Bäumen beschatteter Spielplatz schmiegt. Er ist Teil eines Mehrgenerationstreffs mit Fitnessbereich für Senioren und vielem mehr. Richtung Süden geht es zunächst auf einem sicheren Radweg aus dem Kurort hinaus und dann auf Feldwegen nach Gauerstadt. Die Chance ist groß, dass Sie an einem Acker vorbeikommen, auf dem ein Bauer gerade bei der Arbeit ist. Es gibt kein Kind, das jetzt nicht absteigt, um das Werk des Traktors fasziniert zu beobachten! Beim Eintreffen in Gauerstadt ist gut die Hälfte der Strecke geschafft. Deshalb dürfen Sie sich hier eine Auszeit gönnen. Steuern Sie hierfür einfach den Spielplatz am Pfarrhaus an und legen Sie die Füße hoch, während sich Ihre Sprösslinge an den Geräten vergnügen. Oder kehren Sie im Landgasthof „Wacker“ ein – einem vom ADFC empfohlenen Gasthaus mit Biergarten. Die verbleibende Strecke, die über die Felder und durch einen Wald nach Bad Rodach zurückführt, bieten den Kleinen unzählige weitere Möglichkeiten, die Natur zu entdecken. Es lohnt, immer wieder eine Pause einzulegen, um den Vögeln zuzuhören, Insekten zu beobachten und Pflanzen genauer unter die Lupe zu nehmen.  

Parken

ThermeNatur, Storchenschlot, Bahnhof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Engo D
07.07.2017
Eine wirklich schöne Runde! Die Beschilderung könnte aber an manchen Kreuzungen verbessert werden...
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,5 km
Dauer
1:06 Std
Aufstieg
57 m
Abstieg
57 m
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.