Community
Sprache auswählen
Wanderungempfohlene Tour

Milanweg

Wanderung · Coburg.Rennsteig
LogoUrlaubsregion Coburg.Rennsteig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Coburg.Rennsteig Verifizierter Partner 
  • Evangelische Kirche in Lahm
    / Evangelische Kirche in Lahm
    Foto: Martina Rohner, Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
  • / Ausblick auf dem Milanweg
    Foto: Martina Rohner, Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
  • / Familienwanderung auf dem Milanweg
    Foto: Elfi Arnold, Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
  • / Ausritt auf dem Milanweg
    Foto: Elfi Arnold, Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
m 400 350 300 250 12 10 8 6 4 2 km Schloss Untermerzbach
Dieser 13 km lange Weg steht im Zeichen der Itz. Der Fluss wird von der Runde umschlossen und zweimal überquert. Auf der über dreistündigen Route bekommt man eine fabelhaften Eindruck des Itzgrunds, der Eierber­ge, des Maintals und des örtlichen Staffelbergs.
schwer
Strecke 13,6 km
3:40 h
245 hm
245 hm
389 hm
251 hm
Meistens ist der Fluss Itz, der dieses breite Tal geschaffen hat, kaum zu erkennen. Wenn aber im Thüringer Wald der Schnee schmilzt dann kann er für Wochen unübersehbar breit werden. Die Natur bedankt sich, dass die Wiesen des Itzgrundes in weiten Teilen als Hochwasserpolder belassen wurden, mit seltenen Insekten, Vögeln und Pflanzen.

Autorentipp

Ein Besuch der Kirche Lahm (Orgel) und eine Einkehr im „Alten Brauhaus“ in Hemmendorf
Profilbild von Martina Rohner
Autor
Martina Rohner 
Aktualisierung: 02.07.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
389 m
Tiefster Punkt
251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg führt durch unwegsames Gelände und auf teils stark bewachsenen Waldwegen.

Weitere Infos und Links

Gemeinde Itzgrund
Rathausstraße 4
96274 Itzgrund / Kaltenbrunn
Telefon: +49 (0)9533 92260
Fax: +49 (0)9533 9226-10
Web: www.itzgrund.de 

 

Einkehrmöglichkeiten:

  • Altes Brauhaus, Hemmendorf (Telefon +49 (0)9533 479)
  • Pizzeria La Stazione, Kaltenbrunn (Telefon +49 (0)95331333)
  • Gasthaus Bräustübla (Telefon +49 (0)9533 982096)

Start

Hemmendorf, Parkplatz Ortsmitte (254 m)
Koordinaten:
DD
50.100939, 10.855994
GMS
50°06'03.4"N 10°51'21.6"E
UTM
32U 632730 5551503
w3w 
///umgeht.neues.interesse

Ziel

Hemmendorf, Parkplatz Ortsmitte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Hemmendorf aus führt der Weg mit der Ausschilderung „Milan“ bergauf, nach Westen bis zur Weggabelung. Man wählt den Betonplattenweg rechts und folgt diesem durch eine Heckenlandschaft. Am Ende des Weges ist die Beschilderung zu beachten. Bitte hier rechts halten. Der Weg verläuft bergauf und parallel zum Hang. Von hier lohnt die Aus­sicht auf die Dörfer im Itzgrund, die Eierber­ge, das Maintal und den Staffelberg.

Der Weg stößt bald auf eine aus dem Tal kommende geteerte Straße, die in Richtung Tal führt. Unten ange­kommen folgt man der Wegeabzweigung nach rechts und nach wenigen Metern links. Der Weg führt nach Untermerzbach, vorbei an der mächtigen Hunneneiche am Ortseingang und dem bekannten Untermerzbacher Schloss. Innerhalb des Ortes der Wegemarkierung folgen bis auf die Ortsumgehung von Untermerzbach. Man überquert die Kreisstraße in Richtung Truschenhof und Schenkenau und folgt dem schmalen Sträßchen.

Den ritterschaftlichen Gutshof Truschenhof lässt man links liegen und folgt dem Wanderweg bis zur Schenkenau, ebenfalls ein ehemaliger Rittersitz. Kurz vor dem Gut biegt der Weg im rechten Winkel nach rechts ab und überquert bald die Itz. Weiter geht es nach Kaltenbrunn. Man folgt der innerörtlichen Wegweisung und unterquert bald die Bundesstraße B4. Der Wanderweg führt wieder in die freie Landschaft und durch eine abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft.

Nach leichtem Aufstieg führt der Weg in Richtung Lahm. Noch vor dem Ort zweigt der Weg in Westen nach Hemmendorf, dem Ausgangsort, ab und führt durch das Itztal. Er führt entlang der dortigen Kreisstraße auf dem Hochwassersteg direkt ins Dorf. An der Abzweigung der Kreisstraße liegt linkerhand der Wanderparkplatz.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus 957 von Bamberg aus

Anfahrt

Von Coburg kommend auf der B4 nach Lahm, dort abfahren nach Hemmendorf

Parken

Hemmendorf, Wanderparkplatz

Koordinaten

DD
50.100939, 10.855994
GMS
50°06'03.4"N 10°51'21.6"E
UTM
32U 632730 5551503
w3w 
///umgeht.neues.interesse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Kleiner Wanderrucksack mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,6 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
245 hm
Abstieg
245 hm
Höchster Punkt
389 hm
Tiefster Punkt
251 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.