Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Pilgerweg - Variante Seßlach-Vierzehnheiligen

Wanderung · Region Coburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rodachtal - Die Initiative Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
Karte / Pilgerweg - Variante Seßlach-Vierzehnheiligen
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Kloster Banz Vierzehnheiligen

Der historische Pilgerweg von Seßlach nach Vierzehnheiligen ist in 6 Stunden Laufzeit erlaufbar. Seit dem 15. Jahrhundert nehmen Pilger die Reise auf sich um im Ziel die Wallfahrtsbasilika in Vierzehnheiligen zu erreichen. Vor dem Ziel kommt man am Kloster Banz, wunderbar auf dem Banzberg gelegen, vorbei.

mittel
22,1 km
5:51 h
503 hm
391 hm

Autorentipp

Seßlach, Altstadt
Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
255 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

 

www.pilgerweg-vierzehnheiligen.de

Start

Seßlach (271 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.188310, 10.842867
UTM
32U 631552 5561193

Ziel

Vierzehnheiligen

Wegbeschreibung

Seit dem 15. Jahrhundert streben jährlich große Wallfahrergruppen nach Vierzehnheiligen um den Schutz der heiligen Vierzehn Nothelfer zu erbitten. Die Wallfahrer aus den Hassbergen und sogar aus dem fernen thüringisch-hessischen Eichsfeld werden über Seßlach und das Rodachtal geleitet. Auch Gläubige aus der Diözese Würzburg ziehen durch das Tal der Itz über Untermerzbach zu der berühmten Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen.

Der Pilger begibt sich auf eine spirituelle "Reise". Sie ist eine individuelle wie auch gemeinschaftliche Form des spirituellen Unterwegsseins - verbunden mit verschiedensten Herausforderungen, aber auch reichhaltigen Augenblicken. Der Weg (nach Innen) ist ebenso wichtig wie das Ziel, den Gnadenort Vierzehnheiligen,  zu erreichen: "Komm näher, hier ist heiliger Boden". Der Weg nach Vierzehnheiligen ist auch ein Bild für unser ganzes Leben, das wir im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe gehen dürfen - gemeinsam oder alleine, in der Freude oder auch im Leid - dem Ziel der bleibenden Heimat entgegen.

12 Holzskulpturen internationaler Künstler säumen den 21 km langen Pilgerweg von Seßlach nach Vierzehnheiligen.
Ausgangsort Ihrer Reise ist das malerische Seßlach, welches auch als das „Oberfränkische Rothenburg“ bezeichnet wird. Nach einem kurzen Spaziergang durch die verwinkelten Gassen, vorbei an der Stadtpfarrkirche St. Johannes, verlassen Sie das Städtchen durch das östliche Stadttor. Sie wandern durch die sanfte Hügellandschaft, leicht bergab ins Itztal, vorbei an kleinen idyllischen Dörfern.

Nach etwa 10 km können Sie einen kleinen Abstecher in das idyllisch gelegene Großheirath machen. Hier warten wunderschön erhaltene Fachwerkhäuser und zahlreiche Feste und Märkte auf Sie. Aus dem Tal der Itz steigen Sie zunächst über einen leichten Höhenzug. Von dort haben Sie einen wunderbaren Blick über das Maintal und seine anliegenden Städte und Dörfer. An der ehemaligen Benediktinerabtei Kloster Banz hoch oben auf dem Banzberg vorbei führt der letzte Wegabschnitt zum Ziel – der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen.

 

Parken

Seßlach, Parkplatz Rodachbrücke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,1 km
Dauer
5:51 h
Aufstieg
503 hm
Abstieg
391 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.