Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Veste Heldburg-Weg (Rundweg)

· 1 Bewertung · Wanderung · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
Karte / Veste Heldburg-Weg (Rundweg)
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Kuhsee Schnepfenbrunnen Grünes Haus Veste Heldburg

Durch das schöne Heldburg hindurch und danach durch die umliegenden Wälder: schon die Vorspeisen dieser, fast 10 Kilometer langen Rundwanderung machen Lust auf mehr. Vorbei an der herzöglichen Jagdhütte geht es schließlich hoch zur Veste Heldburg, der „Fränkischen Leuchte“. Oben erwartet den Wanderer ein tolles Panorama und ein Besuch im Burgenmuseum.

mittel
9,3 km
2:42 h
160 hm
160 hm

Autorentipp

Heldburger Altstadt (Kirche, Rathaus, Laufbrunnen, Stadtmauer und Unteres Tor),

Kuhsee, Grünes Haus, Veste Heldburg ( Deutsches Burgenmuseum)

Schwierigkeit
mittel
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
396 m
286 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Gästeinformation Bad Colberg
Hauptstraße 4
98663 Bad Colberg
Tel. 036871-20159
Fax: 036871-30683
E-mail: info@bad-colberg-heldburg.de
Web: www.bad-colberg-heldburg.de

Start

Heldburg / Mehrgenerationenhaus (Alter Bahnhof Heldburg) (286 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.282841, 10.726944
UTM
32U 623034 5571505

Ziel

Heldburg / Mehrgenerationenhaus (Alter Bahnhof Heldburg)

Wegbeschreibung

Die Tour startet in Heldburg am Mehrgenerationenhaus. Von dort aus geht es in das Zentrum von Heldburg. Das von der stolzen Veste bewachte Städtchen ist eine wahre Augenweide und bietet eine mittelalterliche Bilderbuchkulisse. Über den Markt geht es durch das Untere Tor zum Ortsausgang Richtung Bad Colberg. Unmittelbar am Ortsausgangsschild, bei Wegepunkt (WP) 46, hält man sich links und wandert in Richtung Kuhsee und Schnepfenbrunnen bis zum Grünen Haus, einer alten Jagdhütte des Herzogs Georg II. von Sachsen-Meiningen. Dieses befindet sich bei WP 30, wo sich auch eine Sitzgelegenheit anbietet. Hier orientiert man sich links. Vorbei an einer Schutzhütte führt der Weg über WP 58 bis zu WP 59, wo man den linken Weg wählt. Von hier aus wandert man direkt Richtung WP 60 und zur Veste Heldburg, "Fränkische Leuchte" genannt. In dieser befindet sich auch das Deutsche Burgenmuseum, das 2016 eröffnete. Bei gutem Wetter ist vom Turm aus die imposante Schwester Veste Coburg, die "Fränkische Krone", zu sehen. Nach Besichtigung der Burganlage wandert man bergab zurück Richtung Ausgangspunkt.

 

Einkehrmöglichkeiten:
Torschenke , Schuhmarkt 92 in Heldburg, Tel. 036871-21341
Hotel Garni Altes Schützenhaus , Ziegelhütte 183 in Heldburg, Tel. 036871-317388
Cafe Bäckerei Kaiser , Häfenmarkt 67 in Heldburg, Tel. 036871-21248

 

Parken

Heldburg / Parkplatz am Burgberg und am MGH
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

zapp max
13.11.2016
Schöne kleine Runde auch wenn das Wetter nicht das schönste war.
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
2:42 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.